GS4 Heidenheim

Members
  • Gesamte Inhalte

    57
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

16 Good

Über GS4 Heidenheim

  • Rang
    member
  • Geburtstag 06.12.1971

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Aus
    Heidenheim Brenz
  1. WOW ... genial ... da werde ich ja richtig "neidisch"!
  2. WOW cool, hast Du vielleicht die Maße von dem Adapterring "Lambretta-Adapter - GS4 Ansaugbalg" Sieht saugut aus !!! Die Luftfilter-Variante ist auch TOP!!! Viele Grüße, Volker
  3. Hallo, ich kann hier im Forum keine .DXF Files hochladen. Wenn Du mit deine E-Mail-Adresse zukommen lässt ist das kein Problem. Viele Grüße, Volker
  4. Hallo, ich kann hier im Forum keine .DXF Files hochladen. Wenn Du mit deine E-Mail-Adresse zukommen lässt ist das kein Problem. Viele Grüße, Volker
  5. Hallo, eine Kleinserie ist von mir nicht angedacht, aber ich kann gerne die CAD-Zeichnungen zur Verfügung stellen, falls jemand sich den Adapter nachbauen, oder eine Kleinserie starten will.
  6. @Pez das Standgas habe ich ohne Ansaugbalg eingestellt ... ganz normal mit der Einstellschraube Standgas-Feintuning dann über die Gemisch-Einstellschraube
  7. Moin moin, der MP-Auspuff ist sehr gut verarbeitet und die Passform ist genial! Den Unterschied zwischen MP-GS160 und MP-SS180 kenne ich nicht, mir wurde der SS180 von MP empfohlen. Mein Vater hat vor 25 Jahren einen PX200 Auspuff angepasst und montiert ... ich kenne den Roller nur mit dem PX200 Auspuff. Ich wollte den Original-Look und das Original-Fahrverhalten. Mit dem MP-Auspuff dreht der Motor viel besser oben raus, was vermutlich auch auf den sehr kurzen Krümmer (im Vergleich zum PX200 Auspuff) zurückzuführen ist, wobei der PX200 Auspuff einen dumpferen und für mich angenehmeren Klang hatte. Viele Grüße, Volker
  8. der Original-Tacho der gS4 geht bis 120km/h Das angehängte Bild ist nicht mein Tacho ... meine hat knapp 60.000km runter
  9. Hi, ich bin "so" schon mehr als 500km gefahren ... auch das Ankicken nach kurzer Standzeit macht keine Probleme. Aber vielleicht wird der Zylinder auch nicht soooo heiß, da ich den Vergaser recht "fett" bedüst habe. Die alte Dame muss ja keine 120km/h mehr rennen, was mit einer passenden Bedüsung und Rückenwind machbar wäre. Settings: - GS Big Bore Übermaßkolben (ca. 180ccm) - "edler" Mauro Pascoli 180SS Auspuff - Dellorto Faster Flow SI26 (140er Korrekturdüse / BE3 Mischrohr / 120er HD) Link zum Auspuff: http://www.mauropascoli.it/scheda.php?id=5396 Viele Grüße, Volker
  10. Hallo jetzt habe ich einiges ausprobiert ... hier die beste und nun auch verbaute Lösung. - Ansaug-Adapter (verschweißt) - Lambretta Ansaugadapter (55mm Durchmesser) - angepasster Ansaugbalg von Vespa Cosa - Ansaugadapter und Ansaugbalg verbunden - Verbaut im Roller Als Luftfilter habe ich einen feinen Aquarium-Schwamm gekauft, den ich dann im Rahmen vor dem Tank einfach reingeschoben/verklemmt habe. Nun habe ich einen "neumodischen" Dellorto Vergaser am Start und die Ansauggeräusche sind "original". Viele Grüße, Volker
  11. Hallo, ich würde auch 3 Stück nehmen. Viele Grüße aus dem Schwobaländle, Volker
  12. Hallo Mr. VespaGS, lass mich erst mal testen ob das alles so klappt wie ich mir das so vorstelle. Die Kosten für den kompletten Adapter + Schweißarbeiten müssten bei ca. 50€ liegen - 3 Bleche a 12€ (das habe ich beim Metall-Jogi zahlen müssen) - Rohr (Cent-Artikel) - Schweißen (vermutlich 10€ in die Kaffeekasse) Zusätzlich benötigst Du: - Silikon-Adapter ca. 30€ - Luftfiltermatte (welche ich in den Silikon-Adapter bauen werde) ca. 10€ Ich melde mich wenn mal der Vergaser komplett montiert ist ... Grüßle, Volker
  13. Hallo Donald Duck, die SI26 Wanne passt um den Vergaser herum, aaaaber der Ansaugbalg-Anschluss ist viel zu weit vorne (in Richtung Fahrtrichtung). Der GS4 Luftfilterkasten ist von der Geometrie anderst, eher nach hinten gesetzt. Deshalb nehme ich den Silikon 90° Adapterwinkel - der Choke kann angepasst und umgebaut werden - beim Gasschieber muss nur ein Gewinde reingedreht werden, dann passt die Aufnahme für den Gaszug Grüßle, Volker
  14. Hallo, ich habe mit meinem originalen Dellorto SI27/23 mächtig Probleme, ich denke das dies altersbedingte Verschleißerscheinungen sind. Die SI Tuningmaßnahmen (Aufbohren, andere Schwimmer-Nadel usw.) können beim SI27/23 nur bedingt umgesetzt werden und haben bei mir das Fahrverhalten nicht verbessert. - Magert bei Volllast ab (die Benzinpumpe hat mir die Batterie leergesaugt ... hat aber bestens funktioniert) - Leerlauf kaum einstellbar Ich habe mir über die Wintermonate einen Adapter gebaut, so kann ein Handelsüblicher Dellorto SI26 (BGM Faster Flow) verwendet werden. - der Choke muss vom SI27/23 auf den SI26 adaptiert werden, da bei dem SI26 der Zug am Luftfiltergehäuse eingehängt wird - der Gasschieber-Deckel muss umgebaut werden, da bei dem SI26 der Zug am Luftfiltergehäuse eingehängt wird Hier eine Übersicht was alles benötigt wird: Hier im verbauten Zustand Jetzt muss der Adapter noch verschweißt werden. Werde berichten wenn ich alles verbaut habe Grüßle, Volker