Jump to content

Schl87

Members
  • Posts

    507
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Schl87

  1. Warum den Aufwand mit dem Teststand? Die Polräder der Reihe nach aufs Fahrzeug und fahren. Wenn du gleichbleibende Bedinungen haben willst, dann auf einem Prüfstand testen.
  2. Angeblich soll der 2.0 (laut Sip) noch "etwas leistungsstärker" sein. Das ist aber eine dehnbare Aussage (und natürlich auch von meinem Setup abhängig)...
  3. Sollte erst mal auch nur eine Veranschaulichung sein und den Zusammenhang zwischen Masse und Durchmesser zeigen.
  4. Das Gänze hat mit der Massenträgheit des Polrad zu tun: J = 1/2 * m * r². (Massenträgheit einer Scheibe, die um ihre Achse rotiert; trifft nur annähernd für das Polrad zu) J: Massenträgheit [kg m²] m: Masse des Polrads [kg] r: Radius des Polrad [m] Je kleiner die Massenträgheit des Polrads, desto spritziger der Motor. (Er muss beim Beschleunigen nicht soviel Masse mit beschleunigen.) Wird die Massenträgheit zu gering, kann es sein das der Motor z.B. bei Schlaglöchern (konstante Geschwindigkeit) die Drehzahl nicht gleich halten kann, da zu wenig Energie gespeichert ist.
  5. Was mich interessieren würde, hat jemand den direkten Unterschied zwischen 1.0 und 2.0 getestet? Lohnt es sich vom 1.0 auf den 2.0 umzusteigen?
  6. Bei mir war die Eintragung auch kein Problem! (siehe Signatur)
  7. Ja musste ich, da mein Zylinder abgedreht ist und deshalb der Kolben mit dem Kopf kollidiert wäre. Ich hab auch die Verdichtung ausgelitert.
  8. Ich war genauso begeistert, als ich die Verdichtung angepasst habe.
  9. Also bei mir haben die Bolzen noch gereicht! Wenn dein Zylinder unbearbeitet ist, dann müsstest du den 80er Kopf ohne Anpassung fahren können! Aber das musst du erst mal prüfen!
  10. Von Grand-Sport gibts einen mit 30mm Kompressionshöhe und 57 mm Durchmesser. Allerdings muss dann auch das Laufspiel geprüft werden! Von Grand-Sport gibts einen mit 30mm Kompressionshöhe und 57 mm Durchmesser. Allerdings muss dann auch das Laufspiel geprüft werden!
  11. 95 km/h läufts, mit etwas Geduld 100 km/h (wenn die Umstände passen). Der Zylinder wurde abgedreht und der Auslass angepasst, anderer Kolben (bearbeitet) und angepaster 80er Zylinderkopf. Block wurde auf die Überströmer angepast und der Einlass bearbeitet. Kurbelwelle Einlasszeit optimiert und strömungsgünstig angepasst. 24er Vergaser (Bedüsung war ganz schön aufwendig). Polrad hab ich eins von einer 200er (2100 g) drauf. 125er Getriebe verbaut 22er Kupplung, Auspuff: Sip Road. Zündung auf 21 Grad. So gesehen ist nicht mehr viel vom SCK-Set übrig geblieben und es hat viel Zeit und Geld gekostet. Am Wichtigsten bei diesem Set sind die richtigen Steuerzeiten und die passende Verdichtung. Am Anfang hatte ich eine Verdichtung von (glaube) 8:1, jetzt bin ich bei 11:1.
  12. Um das Set sportlich zu bekommen musst du es bearbeiten. Ich hab lange experimentiert und bin mittlerweile sehr zufrieden! Hat richtig schön Durchzug und eine passende Vmax. So macht das ganze Spaß!
  13. So ein blödes Wetter... Du hattest recht, hab mich jetzt mit der HD runter gearbeitet. Mit einer 118 liefs schon viel besser (Tests mit einer 116 kommen sobald das Wetter mal wieder passt). Jetzt läuft das gute Stück ca. 95 km/h (laut Tacho) und im Windschatten bin ich auch auf 100 km/h gekommen.
  14. Ja, ist ein 24er Vergaser. Ich will keinen Klemmer riskieren. Ich hab kein (erkennbares) Viertakten, aber es funktioniert auch der Choke-Test nicht.
  15. Zwei fragen: - Was ist noch eine vertretbares Verdichtungsverhältnis? - Im dritten Gang schaffe ich 80 km/h, wenn ich in den Vierten schalte schafts mit etwas gerade Strecke knapp über 90 km/h. Jetzt könnte ich bei meinem 125er Getriebe statt dem 22er Kupplungsritzel ein 21er fahren. Glaubt ihr, dass ich dann noch etwas schneller werde?
  16. FuDi zum selber basteln, siehe meinen Anhang. Bei dem Setup ist es wichtig die Verdichtung zu erhöhen. Ich hatte ca. 8:1 und bin jetzt auf 11:1 gegangen. Ich hab wahnsinnig viel Zeit und Geld in mein Setup gesteckt und komm nicht recht über 90 km/h, aber mein Drehmoment ist sehr schön!
  17. sooo... Jetzt hab ich die ND 52/140 und HD 122. Läuft deutlich schöner... laut Tacho schaffe ich jetzt etwas über 90 km/h und zieht schön durch. mit der HD müsste ich noch magerer werden können.
  18. Die Unbedenklichkeitsbescheinigung kostet nichts. Ich hab mir die UBB für einen 125er Motor zuschicken lassen um das Set vom SCK einzutragen. Angegeben hab ich bei der E-Mail: -meine Rahmennummer -die Motorbezeichnung VNX1M War nach 3 Tagen in der Post!
  19. Ich wieder mal... Hab meine Zündung jetzt auf 21° (läuft auf jeden Fall am Besten) und den Vergaser eingestellt. Jetzt hab ich eine Frage zur ND. Ich hab eine 50/120 (2,4) verbaut. Hat auf der Gerade schön gezogen und hing gut am Gas, allerdings wohne ich an einem Berg und wenn ich unsere Straße rein biege und an der Steigung das Gas aufreise, stottert der Motor und drosselt. Wenn ich die Kupplung ziehe und den Motor auf touren bringe, gehts wieder weiter. Meine Schlussfolgerung war ND zu fett. Leg ich da richtig? Ach ja, der Rest des Setups: 160/ BE3/ 125
  20. Danke! ich hab zwar einstellschwierigkeiten, aber das kann auch an mir liegt! Meine HD mit 125 find ich relativ hoch!
  21. Kann mir denn keiner sagen, ob die paar Grad den Aufwand rechtfertigen, die Kurbelwelle zu tauschen?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.