Jump to content

Schl87

Members
  • Posts

    526
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Schl87

  1. Hallo zusammen, ich fahre eine PX80 umgebaut auf 125 und folgenden Anpassungen: Conversion Set 125ccm (von Scooter-Center) --> Bearbeitet: abgedreht, Auslass/Überströmer angepasst Zylinderkopf PX 125 (stark bearbeitet) -> Verdichtung 10,5:1 - Quetschkante 1,1mm GS-Kolben (bearbeitet) SIP Tourenpolrad 1600 g Sip-Road 2.0 24er Vergaser - 160/BE3/115 - ND 50/140 PX alt / Sprint (125er - Getriebe) Bearbeitete Kurbelwelle DR-4-Scheibenkupplung, härtere Federn und verstärkter Korb (vielleicht etwas übertrieben) Steuerzeiten: Überströmer 114° Auslass 164° Vorauslass 25° Der Umbau ist schon ein paar Jahre her. Der Roller läuft eigentlich gut (laut Tacho knapp über 100km/h), nur das verhalten beim losfahren ist sehr gewöhnungsbedürftig. Im ersten Moment zieht er schlecht und ich muss mit viel Kupplung losfahren. Sobald er etwas Drehzahl hat zieht er sehr gut. Bisher hat mich das nur bedingt gestört, da ich immer alleine gefahren bin. In letzter Zeit waren wir öfter zu zweit unterwegs und da ist das Anfahren an einer Steigung nicht ganz ohne. Kann mir hier jemand von euch weiter helfen? Ich vermute die Steuerzeiten sind hier schuld? Danke für eure Hilfe.
  2. Also es war der Simmerringe an der Kurbelwelle. Der war richtig zerbrochen.
  3. Hier noch ein Video zum Motorverhalten. VID_20190813_154241.zip
  4. Ich hatte vergessen, dass der Motor erst vor ca. 1100 km komplett überholt wurde (Werkstatt). Deswegen hatte ich das nicht unter Verdacht.
  5. Hallo, die PX80 mit DR 134 (HD 102) von meinem Bruder macht etwas Probleme (seit Samstag in seinem Besitz). Gestern hat sie wärend der Fahrt plötzlich Leistung verloren und ist seitdem unfahrbar. Vergaser wurde erst mal gereinigt, dabei ist mir aufgefallen, dass Dichtmasse an der Vergaserwanne verwendet wurde. Nach dem Zusammenbau wusste ich auch warum, scheinbar saugt der Vergaser hier Fremdluft. Ich hab den Vergaser getauscht (hatte noch einen rumliegen) und zwei Papierdichtungen verwendet. Trotzdem keine Verbesserung mit der fehlenden Leistung (dreht nicht frei hoch, auf Drehzahl wirkts im Stand besser). Haupt- und Nebendüse habe ich gegen neuwertige getauscht. Man kann nicht mal losfahren. Zusätzlich raucht die Vespa erstaunlich stark. Was überseh ich? Danke für eure Hilfe. Gruß Tobias
  6. Hallo, ich suche einen T5 Motor 125ccm. Gerne alles per PN anbieten. Gruß
  7. Weil ich von Piaggio darauf hingewießen wurde, dass ich das Dokument nicht weitergeben darf. Anscheinend sind manche mit meiner Bescheinigung zu Piaggio und wollten das selbe für ihr Fahrzeug (Fahrgestellnummer). Daraufhin habe ich eine E-Mail bekommen die mir die Weitergabe des Dokuments untersagt hat und mit rechtlichen Konsequenzen gedroht wurde (unter anderem begründet mit den Logos auf dem Dokument). Tut mir leid, aber ich riskiere da nichts...
  8. Im Normalfall bin ich höflich. Leider DARF ich die Bescheinigung nicht mehr raus geben.
  9. Leider nicht... hab nur den Lufti hier rum liegen.
  10. Was muss man für die Standgasschraube aufbohren? Muss die Bedüsung viel Fetter werden?
  11. Darum würde ich einen Spacer für den Deckel verwenden. (hier) Die Frag ist nur, merkt man einen Unterschied im Vergleich zum PX Luftfilter?
  12. Hallo, bringt ein T5 Luftfilter auf einem PX Vergaser eine Verbesserung der Leistung? Der T5 Luftfilter hat ja einen Trichter und müsste mit Spacer für den Luftfilterdeckel verbaut werden. Was kann man hier erwarten? Vermutlich muss die Bedüsung (HD) angepasst (fetter) werden? Hat hiermit jemand Erfahrung? Macht das Abstimmen Probleme?
  13. Es wird keine Kopfschuss benötigt. Der Kopf und der Zylinder dichtet ab, wenn alles plan ist!
  14. Bei mir war das größte Problem, dass mein Benzinhahn und anfangs die Schwimmernadel undicht war.
  15. ND 50/140 gibts. http://www.sip-scootershop.com/de/products/nebenduse+si+dellorto+50140_40265014 Deshalb ist es mit abmagern nicht wirklich drastisch.
  16. Also meine Vespa springt jetzt wieder spätestens beim dritten Kick an. Egal wielang und wo sie stand.
  17. Es läuft nicht der ganze Rest aus Benzinschlauch in den Vergaser bzw. Motor wenn der Hahn geschlossen ist. Der Schlauch liegt tiefer als der Vergaser, deshalb läuft nur was nach, wenn der Hahn offen ist! Vergaser und Hahn müsste ziemlich auf einer Höhe sein.
  18. Ich hab den Übeltäter gefunden. Die Dichtung am Benzinhahn ist defekt, die Dichtlippen (Kreise) sind eingerissen. Zum Glück war noch ein Ersatzdichtung dabei!
  19. Anscheinend war es ein Zusammenspiel mehrerer Probleme. Obwohl der Benzinhahn neu ist, schließt er nicht komplett! Hab gestern den Vergaser anscheinend nicht mehr komplett dicht bekommen und heute in der Arbeit einen schönen Gemischfleck hinterlassen... Allerdings hält jetzt die Schwimmerkammer dicht, weil der Roller aufs zweite mal treten angesprungen ist (trotz Fleck!).
  20. Oha, das Wichtigste hab ich vergessen zu schreiben. Man soll doch nur eine Sache gleichzeitig machen... Ich hatte anscheinend eine gefederte Nadel verbaut, die bei jeder Erschütterung am Roller etwas Benzin durch ließ. Das konnte man bei abmontieren Luftfilter richtig gut sehen. Dadurch ist der Roller abgesoffen. Den Schwimmerkammerdeckel hab ich nur vorsorglich gewechselt, die Nadel ist jetzt ungefedert.
  21. Danke für die vielen Ratschläge! Ich hab jetzt den Schwimmerkammerdeckel getauscht und eine neue Nadel verbaut. Mit der ND bin ich auf 50/140 gegangen und hab habe den Vergaser neu eingestellt. Läuft jetzt richtig schön. Mal sehen ob der Roller jetzt auch schöner anspringt, wenn er in der Hitze steht bzw. einige Zeit nicht gefahren wird.
  22. Den Benzinhahn schließe ich immer wenn ich den Roller abstelle.
  23. Dellorto. Ovalisiert ist nicht verpfuscht, Cutaway ist unten. Kerze B7HS Den Rest teste ich morgen bzw. am Montag. Wie ich Zeit finde.
  24. Wenn dir Steuerzeichen angepasst zu "süß" ist, ich hätte auch die genauen Einlass-, Überströmer- und Auslasszeiten. Ich dachte nur das diese Details nichts zur Sache tun. Vergaser: SI 24 E mit Schieber mit Cutaway, ovalisiert. Düsen stehen oben. Danke für die brauchbaren Teile deines Eintrags, die persönlichen und wertende Teile zu mir und meiner Kompetenz darfst du gerne weg lassen. Warum soll man nicht von der Erfahrung anderer lernen und den Aufwand somit verringern. War doch ein interessantes Spiel...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.