Jump to content

Dr.Tyrell

Members
  • Content Count

    1400
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Dr.Tyrell

  1. Danke für die Info! Is ja geil...hab zwar WI/MB für zwei Semester studiert, war aber eher nie da. Das ist ne gute Info...vor allem Danke für die Links! Edith Piaff sagt: Wie genau verbaut man das nun beim z.B. BGM? Ich nehm die Naraku Muttern und verschraube die ohne alles, wenn Gewinde entfettet mit Drehmoment? Oder benutze ich Schraubensicherung in flüssiger Form?
  2. Brauch man aber doch noch Sprengringe drunter? Hab die bei der V50 am Ansauger verbaut in M6. Die haben ja keine schraffierte Fläche die sich verkeilen würde. So was gibts aber auch. Ich bin mit M7, Unterlagscheibe und Sprengring eigentlich immer gut gefahren. Hmn...
  3. Danke! Hab sie dann komplett rausgeklopft und danach einfach mit der Tachomutter wieder eingezogen. War so einfacher. Die Trommel ist ziemlich der Hit! Danke, dass es so Leute gibt, die sich um solche Sonderteile bemühen. Das Plus an Sicherheit, durch die wesentlich massivere Trommel, ist mir die 90€ 100fach wert. @wheelspin Magst Du da nicht auch welche für die Hinterradbremstrommel anfertigen, oder macht das keinen Sinn, weil der Reifen eh blockiert? Und noch ne Frage Anti Dive hab ich hier liegen. Das mit dem guten Original Dämpfer verbauen, oder lieber einen guten Stoßdämpfer anstelle des Anti Dive Kits? Danke!
  4. Kurze Frage weil noch nicht gemacht so. Hab immer die Trommel mit Nabe abgebaut: Bremsbeläge vorne V50S mit geschlossener 4-Loch Felge wechseln. Muss da auch die Nabe ab? Oder kann man einfach die Trommel abbauen und die Nabe dranlassen? Hab hier neue Piaggio Bremsbeläge und ne BGM / @wheelspin Trommel für vorne. Die Nabe dürfte jetzt eigentlich dranbleiben. Anyone?
  5. So mal Feedback für den Jung aus Darmstadt! Also...der Kontakt ist immer sehr freundlich...und irgendwie hat der gute Mann alles an Teilen rumliegen, nicht nur die Bananen hier. Ich habe ein komplettes Set bei ihm gekauft und auch abgeholt. Piaggio Banane, Halterung, Dichtungen, und Krümmer. Alles top! Die Banane ist super verarbeitet und hat die Piaggionummer der ET3 eingestanzt. Und das exakt so, wie es bei meiner 25 Jahre alten Piaggio Banane ist. Wer hier einen Nachbau vermutet irrt sich. Das ist exakt die Piaggio Banane, die ich vor 25 Jahren in Triest in einem Vespaladen erstanden habe...kein Unterschied. Ansonsten war ich beeindruckt ob der schieren Vielfalt an Rollern und Teilen die der Herr da so stehen hat. LF & SF Motoren, Teile, (Moto)Vespas...alles da was das Herz begehrt. Wenn es mal länger dauert...dann wartet man halt, oder man fährt vorbei. Kriegen tut jeder seine Teile...der Herr ist kein Webshop mit den drei Buchstaben, sondern ein Privatmann mit sehr guten Kontakten. Da kann mal was dazwischen kommen. So...genug Beweihräucherung...kauft Leute
  6. Vielleicht noch mal was zu der Sache: ETS Motor, einzige Änderung war, dass ich das Motorgehäuse genommen habe, was ich auch für den GG Polini verwendet hatte. ETS Zylinder nichts gemacht, nur die Kanäle im Gehäuse geöffnet und der Drehschieber mit ETS Welle so bei 175-185°...irgendwo da, wo halt eine langer Drehschieber liegt mit ETS Welle. Vergaser 20SHBCL, original Bedüsung (76), mit originalem Luftfilter. Standard Zündung auf 18°, HP4 (!) Lüfterrad. ETS Auspuff, allerdings gekürzt um das kleine verschlossene Plättchen im schraubbaren Rohr. 2,54 schräg, normales Getriebe, Newfren 24qm Kupplung. Das lief so ohne großen Anlauf echte knappe 100km/h. Sitzend. Also für so was müßte man generell mal überdenken, ob ein Rennzylinder dafür notwendig ist. So ein ETS Zylinder, mit moderat gefrästem Einlass und angepassten Kanälen im Gehäuse, läuft echt richtig gut. Klar offener Drehschieber, aber auch ohne aufzuschweißen. Und ist vollgasfest. DR auch, aber wenn man einen PK125/ETS Zylinder bekommen kann, würde ich das überlegen.
  7. V9A1M ist der Motor der V90. Die hat das hier verbaut: - 90ccm Zylinder mit M6 Stehbolzen, so auch auf der 90 Racer verbaut und teilweise auch in der zweiten Serie der SS90, wenn ich mich nicht irre - 2.87er Primär mit 3.Gang Getriebe - Langhubwelle mit 51mm Hub wie in der PV, PK80-125S - 16/16 SHB - Zylinderhaube mit 80/90/100 drauf Ist das vielleicht nur das Motorgehäuse der V90? Und der Rest ist aus der V50? Die V90 ist glaub ich mit 70-75 eingetragen, sollte also deutlich schneller fahren als 62km/h. Wenn das V50 Innereien sind, dann gehen die üblichen Kurzhub Zylinder wie 75, 85, 102ccm. Wenn das allerdings ein echter V90 mit Langhub ist, würde ich mir da einfach einen originalen Piaggio Zylinder gebraucht draufsetzen, gerne auch einen von der PV mit 2 Kanallayout. Hintergrund wäre hier, dass man den 16er behalten kann, da die Nuova auch einen 16er verbaut hatte. Sinnvoller, und weil man nicht einfach mehr einen 125ccm PV oder PK Zylinder günstig bekommt, wäre die Umrüstung auf einen 130DR, den gibts in der Bucht schon mal für 110€, und einen SHB19/19 zu verbauen. Wenn man dann noch ne ET3 Banane verbaut, hat man einen schön laufenden Motor. 2.87 in dem Fall mit 3.Gang Getriebe ziemlich witzig zu fahren.
  8. Ich würde Dir da ja dazu raten auf dem Setup einen shb20l zu fahren, der von der ETS, oder maximal einen 24/25er. Ich habe einen GG Polini, der mit HZ so um die 19PS hatte, TMX30, lange mit ETS Auspuff gefahren, war aber dem Umstand zu verdanken, dass ich immer mal wieder zwischen ETS Auspuff und HZ gewechselt habe. Sonst hätte ich den 30er da nicht draufgelassen. Aktuell habe ich in meiner ETS einen VHST 28 verbaut und das ist einfach zu gross mit ETS Banane. Der läuft nicht schlecht, und ist auch schnell, aber das ist unnötig in meinen Augen. Ich wollte jetzt einfach auf den ETS Vergaser wieder wechseln.
  9. Das mit 3.50 wird nicht ohne weiteres gehen...würde ich lassen. Der Schleift vorne unten hinten. 3.00-10 ist da perfekt.
  10. Hey Thorsten, Strasseneckennachbar :) Sag mal Bescheid, wenn Du nach der APE schauen willst :) VG, Lars
  11. Für Typenschilder gibts hier einige Leute. Eisojo/Eike, Momo, Phantasia, etc... Meins hat Eike gemacht. Der hat schöne Motovespa Vorlagen. Für die V50S hat’s bei mir Momo gemacht...und Phantasia hat mir auch eins gelasert. Momo hat’s mit den identischen Schlagzahlen von damals gehämmert
  12. Wie jetzt? Das kann man so pauschal gar nicht sagen. Bei einem Alu Zylinder verhält sich das anders. 1.4mm kann je nach Brennraumgeometrie zu viel, oder zu wenig sein. Ich weiss, das wir hier im DR 177 Topic sind, aber wenn man den nicht P&P verbaut, muss man sowieso auf jede andere verwendete Komponente eingehen und optimieren. Und der DR Kopf ist von der QS in der Serienstreuung auch fies. Immer messen und wenn getan, Vergaser und Zündung eingestellt sind, kann man auch deutlich runter gehen mit der QS. Hab das Topic gerne gelesen, aber in den letzten 5-6 Monaten ist das echt schwierig... Edith sagt: Geil...drei doofe ein zeitgleicher Gedanke
  13. Was auch geht, ist es einen Kerzenschlüssel zu kürzen und zwei Löcher für einen kleinen Schraubenzieher reinzubohren. Geht bei mir mit Zentralkerze beim Parmakit super!
  14. Jo...mit Öl vor dem Einbauen geflutet, genug Öl drin, MTX. Ölplastikleitteil verbaut. Ich fahr das erst mal paar Kilometer und verbau noch die normalen Hebel um das mal alles auszuschliessen.
  15. Mein ETS Motor aktuell mit dem ich Spaß habe, ca sitzend 110km/h nach Tacho fahre und der vollgasfest ist, bei ca 14PS mit ETS Auspuff: - Parmakit 130, mit dem blauen CNC Kopf, kein SP09, Kanäle auf das PK75XL Gehäuse angepasst. 171/118 Steuerzeiten, 185 Einlass - ETS Welle Drehschieber - 28 VHST (kommt aber wieder runter, lief mit 24 Dello nicht wirklich schlechter) - PKXL2 Polrad mit 1600g - Kytronic - 2.34 mit kurzem 4. Gang - ETS Piaggio Auspuff, kein dickerer Krümmer - XL2 Kupplung mit Wellee Andruckplatte mit 9 Federn - PK75XL Spaniergehäuse mit standardmäßig riesigen Kanälen, ausgespindelt, langer Drehschieber, bißchen geöffnet für die 185° Das reicht für 108km/h laut GPS. Schiebt ausreichend und vom Nachbar kriegt man auch nicht den Vogel gezeigt. Edit sagt: Der Parmakit direkt in der günstig Version ist auch gut, und hat schon aus der Schachtel 180/120, gibts mit 25er oder 30er Ansauger, kein Drehschiebergehassel: https://www.lambretta-teile.de/Zylinderkit-133ccm-Parmakit-ECV-direkt-Alu-Trofeo-Parmakit-25mm-Ansaugstutzen-Vespa-PV-PK125 die günstig Version von meinem Zylinder, nicht direkt, ist auch cool: https://www.lambretta-teile.de/Zylinderkit-133ccm-Parmakit-ECV-Alu-Modell-2017-Vespa-V50-PV-PK
  16. Hey Didi! Cool mal wieder was von Dir zu lesen Mal Ontopic: Eigentlich egal ob Smallframe oder Largeframe -> Hebel mit den Fingern so weit drücken, dass Du einen Widerstand spürst. Nicht drüber hinaus (ist auch hart ). Dann den Zug spannen, aber nur so, dass es "gerade" ist...nicht volle Lotte mit der Zange ziehen. Nibbel festschrauben. Mit den Finger prüfen, ob der Zug zu straff ist. Der sollte sich schon noch ein bißchen bewegen lassen, ohne den Kupplungshebel dabei zu "ziehen". Das reicht in den meisten Fällen als Grundeinstellung. Auch gut, wenn Du das noch nie gemacht hast, ist es, die Stellschraube vielleicht so 2-3 Umdrehungen im Vorfeld rauszudrehen und dann zu kontern. So kannst Du, ohne den Nippel wieder zu lösen einen zu straffen Zug lockerer machen. Die 2mm Luft am Hebel ist immer ein guter Richtwert. Aber da kann man sich auch täuschen. Es geht darum, dass man quasi den Ausrückpilz nicht durchgehend auf der Andruckplatte hat/drückt. Das verschweißt auf Dauer den Pilz. Nicht gut. Also deswegen das leichte Spiel. Ich habe das Spiel immer so eingestellt, das sich der Hebel bei den 2mm Spiel kaum bewegt unten am Deckel. Bißchen schon. Sind Erfahrungswerte.
  17. Wollte die spitzen Hebel eh tauschen wegen der Optik. Hmn...die Hebel von mir sind auch mindestens 20 Jahre alt...vielleicht gabs da ja mal Unterschiede in der Aufnahme für den Nippel am Lenker. Ich versuche das mal...kann ja dann nur noch die Kupplung an und für sich sein. Die gehört allerdings in den Motor original rein. Wundert mich, dass die nicht trennt. Ist aber auch alles neu, also Federn und Beläge, waren BGM Beläge...vielleicht sollte ich mal paar KM fahren mit...bevor ich sie wieder ausbaue...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.