Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation on 06/14/2024 in all areas

  1. 10 points
  2. Habe heute mal wieder weiter gemacht, schwarz mit kurzen Ansaugstutzen und DQ267,K17 3.Clip und 166Hd Polini. Zusätzlich habe ich den Street Krümmer um 6,5mm verlängert bei der Verbindung zum Auspuff selbst. Rot war mit dem original Luk Ansaugstutzen und Street Krümmer. Ich bin der Meinung das Luk sein Zylinder echt ein bisschen mehr Anerkennung verdient hat, immerhin geht es hier um 50ccm.
    7 points
  3. Der Bundestag stellt einen Selenskyi Pappaufsteller auf um AfD und BSW dauerhaft fernzuhalten.
    4 points
  4. So diesmal haben wir uns vor entschieden. Hier der Termln für 2025. Alles weitere folgt
    2 points
  5. die 4T Dinger haben meist noch einen Power-Jet, aus dem Grunde könnte der "echte" 2T-Vergaser besser gelaufen sein. @11hannes11 mach mal ein Bildchen von der Schwimmerkammer. die Powerjet-Düse müsste neben der Choke-Düse angebracht sein. Aber auch die PJ ließe sich stilllegen, wenn man möchte. Den Unterdruckanschluss kannst du durch Verlöten stilllegen. den passenden Mischrohradapter habe ich über den Malossi-Store bezogen.
    2 points
  6. Mit Vinales kommt endlich ein gefestigter und ausgeglichener Charakter zu KTM, der die nötige Ruhe und Stabilität ins Team bringt und bereits die notwendige Erfahrung hat, um die Drehzahlfestigkeit der Motoren auf der KTM Heimstrecke zu testen
    2 points
  7. Wenn du ne Maske aufsetzen sollst und da Stroh rumliegt musst du den Stromkasten reparieren..
    2 points
  8. Das geht noch besser: Kupplung ziehen und Hupenknopf drücken. Kommentar Prüfer: Hier stimmt ja was gewaltig nicht mit der Elektrik, das fängt ja gut an! Mein wortloser Fingerzeig auf den Kickstarter trieb dem jungen Mann die Röte in's Gesicht... Weiteres Prozedere s. Post vom Vorredner
    2 points
  9. Ist das denn tatsächlich so? Kunststoff ist zumindest in gewissem Rahmen flexibel und kann sich zurück verformen, wenn ein Rempler passiert. Stoßstangen aus Blech, damals gerne auch verchromt, behalten ihre Delle. Sind nur mit Geschick nachzuarbeiten und müssen evtl sogar neu verchromt werden.. Ob das wirklich günstiger war?
    1 point
  10. …Fußball! (Noch ist es geil!)
    1 point
  11. Hab heute by the way eine IN 5401 bekommen. Ich teste die erstmal aus.
    1 point
  12. Clutchtorture & Cowpattybingo 8 (13.06-15.06.2025)
    1 point
  13. Du bist hier aufm falschen Dampfer... komm rüber nach "Vespaforum.de" oder schreib mich per PN an (Briefumschlagsymbol unter meinem Namen) es könnte am Killschalter liegen...beweg den paarmal hin und her.... evtl auch der Zündschalter (elektrischer Teil vom Zünd-Lenkschloß) wo bist Du daheim ? Rita
    1 point
  14. Die kommt in den Tüff motor, dann brauch ich zum Umhängen keine Birnen wechseln
    1 point
  15. Hi Tomasi, ich repariere bereits vielen, vielen Jahren alte Vespas und möchte mich gaaaaaaaanz herzlich bei Dir bedanken! Als ich nun wieder mal eine PX spalten musste und die lange Motorschraube in den Motorblock gerostet war befürchtete ich schlimmes. In der Vergangenheit war dies immer ein graus für mich! Also entschloss ich mich bei Google nochmal zu suchen um evtl. einen Trick zu finden wie man die lange Schraube herausbekommt um hier nicht tagelang blockiert zu sein. Ich stieß nach meiner Suche auf Deinen !20! Jahre alten Post in dem Du beschreibst wie Du die eingerosteten Motorschrauben in 5 Minuten herausbekommst. Und was soll ich sagen, suuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuper!!! Wenn man weiß wie man es anstellt, dann ist das wirklich in 5 Minuten erledigt. Hätte ich diesen super Tipp bereits vor 20 Jahren gefunden hätte ich mir tagelanges einweichen, warm machen, warten und stress erspart!!! Also herzlichen Dank nochmal für diesen PLATIN-Tipp!!!
    1 point
  16. Noch weniger drauf als auf der 856. Echt minimalistisch. Hatte mir zuletzt die Laco Karlsruhe geholt. Da ist mehr drauf los. Aber auch die ist derzeit meine Lieblingsflieger mit Automat.
    1 point
  17. Ist genau so gemacht worden…. die stand nie länger als 6 Wochen. Immer in der Garage gestanden.
    1 point
  18. @der kleine blechroller🫶
    1 point
  19. Woher soll man denn sowas wissen. Wollte schon anfangen alles rauszureissen und neu zu machen. Anderes Pumpenrad rein und fertig. Vielen Dank für die Info. Das war sehr hilfreich.
    1 point
  20. Also ich sag mal, es ist schon richtig, dass bei Kleinanzeigen jede Menge Verpeiler, Spinner und Flohmarkthansel unterwegs sind. Aber ein steinalter Wohnwagen ohne Innenausbau, der seit Jahren nicht mehr bewegt wurde, ist auch irgendwie nichts, was Leute interessiert, die zur Mitte der Gesellschaft gehören. Da liegt die Ursache dafür, dass es nervig wird, so etwas weiter zu drücken, vielleicht eher an der feilgebotenen Ware, als an Kleinanzeigen
    1 point
  21. Gibt ja noch die 24h von Le Mans.... Allein wegen WRT ---> VR46
    1 point
  22. Das is Membran? Hab dein Setup nicht gespeichert.....
    1 point
  23. Absolut korrekte Reaktion @Steuermann! Danke dafür! Kinder verdienen IMMER und ÜBERALL unseren Schutz, egal, in welchem Kulturkreis wir uns befinden!
    1 point
  24. Okay zum Thema zurück: Heute, Frankreich, Campingplatz, Kinderschwimmbecken, zwei jüngere Frauen, eine schiebt einen Kinderwagen, das Kind lässt aus dem Kinderwagen (nach meiner Einschätzung versehentlich) ein Handy fallen. Die Mutter hält dem Kind den Arm zur Seite, damit sie besser trifft, als sie ihm eine Ohrfeige verpasst, dass ich es meterweit entfernt noch habe klatschen hören. Ich in Schockstarre. Als sie fertiggeprüft hat, dass dem Handy nichts passiert ist, langt sie noch einmal zu und während ich sie anschreie, ob sie das auch mal bei mir probieren möchte, klatscht es an des Kindes Wange schon zum Dritten mal. Als ich sie in der mir noch minimal möglichen Höflichkeit frage, ob sie noch ganz dicht sei und ob sie das gern mal polizeilich besprechen möchte, marschiert Begleitfreundin in Kampfhaltung auf mich zu, sodass ich Ihr ein entsprechendes Gegenangebot unterbreiten muss und weicht dann aber zurück. Laut pöbelnd marschiert das Präkariat von dannen. Alle anderen Badegäste schauen völlig unbeteiligt auf ihr Essen. Aus purer Neugier frage ich mal beim Bademeister nach, ob das Schlagen von Kindern in Frankreich zum normalen Erziehungsrepertoire gehört oder ob es nicht doch eher auch verboten wäre. Die Antwort, im öffentlichen Raum sei es eher unüblich, verwirrt mich ebenso wie sie mir Klarheit verschafft. Kann mich jemand aufklären? Hab ich da eine ungewöhnliche Sichtweise, soetwas zu verurteilen oder bin ich in einer seltsamen Gegend gelandet? Andere Länder, andere Sitten und das war's? Was meint ihr, wie man sich da richtigerweise verhalten sollte?
    1 point
  25. Schaut schlecht aus beim Karu, da gibt es nichts, was mir bekannt ist, da ist es mit einem seitlichen Brenner/Feuerbox bei einem Hybridofen leichter in der Handhabung, wie zum Beispiel beim Raptor, Alfa Forni Moderno oder Gozney Dome. Schließe mich meinen Vorrednern an, ein Biscotto ist schon was Feines, da ist es fast unmöglich einen zu dunklen Boden zu backen, das wichtigste ist aber der Boden ist softer und schmeckt besser. Du brauchst aber um einiges mehr Hitze am Stein, da sonst der Boden zu blass gebacken wird. Wichtig ist auch den Stein langsam aufzuheizen, da es die Biscottos gerne zerreißt, falls du ungewollt mal einen mehrteiligen Stein hast, ist es trotzdem kein Drama und man kann ihn weiter verwenden. Basilikum habe ich genug dieses Jahr für Pizza und Co. drei weitere Sorten werden bald geteilt und umgetopft Freue mich besonders auf die erste Ernte der San Marzanos, wird aber noch ein wenig dauern, da kein Badewetter in Sicht ist und es kühleres Wetter hat. Vagöts God Jogl
    1 point
  26. Normalerweise müsste das so schon funktionieren. Wie lang war deine litze zum kerzenkabel. Gut geht so um die 2mt. Als abnahme am besten vorne die isolierte (!) lietze einfach an den Kerzenlabel halten. Das geht am besten. Und wie gesagt natürlich isoliert... Ähm dein 50Hz Testsignal hatte 5v Pegel Wenn du sonst nicht weiterkommst Versorge die schaltung mal mit 5v, vielleicht löst die schaltung dann aus. Natürlich auch gnd anschließen...
    1 point
  27. Das geht noch besser. „Können Sie für mich den Motor starten? Ich weiß nicht wie das geht. Fahren möchte ich auch nicht mit so einem alten Fahrzeug. Fahren Sie doch einmal kurz vor und bremsen, das reicht mir.“ 😂
    1 point
  28. So schnell sind zwei Wochen vorbei. Erste Diensthandlung war der Owatrol-Nebel auf Beinschild und Karosse. Leider in einer „mal eben kurz“-Aktion in der Nacht vor dem Urlaub noch gesprüht und nicht richtig aufgepasst. Ein guter Freund ist Aufbereiter und hat immer die besten Tips. Ergo: Koch Chemie Orange Power, Microfasertuch und Geduld. Das getrocknete Owatrol löst sich ganz langsam, aber nachher rückstandslos vom intakten Lack. Nachdem das geschafft war, habe ich den Kabelbaum nochmal neu nach außen gelegt, indem ich die Züge aus der Tülle unten gezogen hab. Sitzt jetzt alles. Als das dann fertig war, ging des während dem Spiel DE-GR an die Trittleisten. Ich habe mich für Schrauben entschieden, da meine Nieten nicht lang genug waren und die Nietenzange Marke China Special broken out of the box kam. Schön, wenn man sich um sowas vorher Gedanken gemacht und beides, Schraubenset und Nietenzange, beschafft hat. Ergebnis: Morgen kommt der Kantenschutz. Und hier habe ich mich trotz eurer Tendenz jetzt für einen schwarzen breiten aus Plastik entschieden. Das originale Schlitzrohr habe ich auch liegen, hatte es aber vor dem Lackieren nicht anpassen lassen. Zudem ist die Kante vom Beinschild suboptimal verformt, so dass ich mir vor dem Urlaub beim Anpassen vom Schlitzrohr direkt 2 Macken in den Rand gehauen hab. Und da sich hier eh der Kontast schwarz - apfelgrün entwickelt, gibts jetzt eben den schwarzen Kantenschutz. Vielleicht irgendwann down the road nochmal das Schlitzrohr probieren, aber ich hab andere Baustellen, an denen ich mich abarbeiten kann ;) Ausserdem muss ich fertig werden, weil ich den Platz brauche, denn: Rücksturz in die letzte Urlaubswoche. Ich hab den Verkäufer meines hiesigen Projekts aus Langeweile nochmal angerufen und gefragt, ob und was er noch so stehen hat. Ohne lang Schnacken gabs diese O-Lack 50s aus 1979 aus der Erstbesitz Opa - Sohn, die sich meine Frau geschnappt hat. Originale Bank mit Bautagstempel gleich ihrem Geburstag. Originaler Produktionssticker am Werkzeugfach. Himmlische Fügung - wie sollte es anders sein. Die wird nur technisch fit gemacht und as-is konserviert. Steht schon in Athen und wartet auf den Transport zu uns. Braucht Bremsen, Stoßdämpfer mit AntiDive, Züge und Ölwechsel. Läuft gut.
    1 point
  29. Mein Prüfer: "WAAAAASSSS 23kW Leistung.... darf i mal a Runde drehen?" Klar.... Licht a bisserl höher stellen und gut ist.
    1 point
  30. Des Schwaben gröschte Gabe ist die Mauldasch! I han neue g'macht! Y&v!
    1 point
  31. Ich habe heute wieder Nachschub für unser Restaurant gemacht: Vleischküchle! Y&v!
    1 point
  32. in Liedolsheim gibt es dieses Jahr zum 20jährigen ESC Jubiläum noch vieles mehr zu bestaunen und zu feiern.
    1 point
  33. Sechs Jahre alte Box, die ziemlich laut geworden ist. Angetrieben mit 177ccm, 62 Hub und Membranblock mit 28er. Rahmengesaugt und Gedämmt. Mittelwert aus 2 Handys und drei Apps: Von 93db auf 85db runter, bei 2500U/min. Stangas ist so bei 83db. Ist natürlich nur ne Handy Messung, aber die Kiste ist mir fast schon zu leise.... Die hohen Frequenzen schluckt die Wolle vollständig weg. Innenrohrdurchmesser:19mm Länge ca. 145mm
    1 point
  34. Mag Geschmacksache sein, aber darüber hinaus bin ich mir relativ sicher, dass er seine Karre kennt. Ich hab die Tage ein paar hippe berufsjugendliche um mich gehabt, die besser erstmal mit originalen 3PS, statt den gekauften 40 anfangen sollten zu fahren. Mit etwas Glücl müssen sie ihren Schrauber dann auch nicht zum Ankicken dabei haben. Ungefährlicher und weniger nervig für die anderen Anwesenden wär‘s allemal. Daumen hoch für den Kerl, der seiner Karre offenbar schon lange die Treue hält. Auch wenn das Topcase eine optische Unverschämtheit ist.
    1 point
  35. Hi, heute Zündung und Vergaser angegangen... Die Overrev wieder montiert, mit dem High Flow LüRa von Casa. Zündkurve auf #2 eingestellt, bei 18° Referenzkurve. Also relativ hohe VZ im Vorreso-Bereich Bedüsung angepasst. ND50, HD178, DQ265, K57 1.Clip Dann raus zum Testen... Das der Motor noch bisser am Gas hing, war sofort zu spüren... musste mehrfach das Gas beim Beschleunigen rausnehmen, weil ich nun doch kein begnateter Wheelyfahrer bin... Dann den 3. Gang und einmal durchbeschleunigt... Hand an Kupplung - zack! Motor aus...!!!! Völlig unangekündig! Ein Glück, dass ich die Kupplung eh gerade gezogen hatte. ...trotzdem Verdichtung weg... Heim geschoben und das Schlimmste befürchtet. Zylinder gezogen, Klemmer war zwischen Auslass und Nebenauslasskanal rechts, und der eine Ring war fest, daher war keine Kompression mehr da. Alles wieder fit gemacht, Zylinder ist i.O., puh Glück gehabt... Kolben auch wieder fit gemacht und nun mit zwei "Wahl"-Ringnuten versehen und mit ein paar Pupillen in Höhe der Auslass/ Nebenauslasskanlstegen Andere zzp Kurve gewählt... Zudem noch ne 0,1mm Fussdichtung montiert, da war wohl doch was zuviel Schwitzen am Fuss... war das ggf. Nebenluft im Spiel... Der Zylinder ist nun minimal höher, QS nicht angepasst somit jetzt 1.5mm im Durchschnitt... Verdichtung damit knapp 12:1, SZ127,9 /182,4 Dann wieder auf die Bahn... Motor hatte wieder gleichen Biss... dann im Dritten ein paar Mal durchbeschleunigt.. Das war die letzte Messung: Für heute mache ich erstmal Schluss..., war schon wieder aufregend genug...
    1 point
  36. So, Pumpe abgehängt und was iat los? Selbes Problem. Ich warauf der falsche Spur. Bleibt nur mehr der Vergaser und der Benzinhahn. Edit: Benzin beginnt zu dampfen wegen hitze, wetterbedingt. Mal sehen wie ich da raus komme, wird ja immmer wieder mal 36°c bekommen.
    0 points


×
×
  • Create New...

Important Information