Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation on 09/02/22 in all areas

  1. Agsburger Vespa Touren 125/2, Typ 282 EZ 09.05.1962 Fast 100% komplett, mit allen alten Papieren und sogar dem Garantieschein von `62 Mit eingetragenem T5-Motor, den ich 2005 neu und unbenutzt ergattert habe 😍 Mehr Details und Bilder hier.
    6 points
  2. Egig180, 2.34, z21, Unisex, 3.00, DĂ€mpferverlĂ€ngerung hinten, SchuhgrĂ¶ĂŸe 43 - > Beim fahren geht ausser meinem PipimĂ€nnchen nix hoch !
    5 points
  3. Suche meine Ex: Rassige Italienerin, Hört auf den Namen VNX5T*0144xx Letzter bekannter Aufenthaltsort: NĂŒrnberg Letzte bekannte Farbe: Melonengelb, die Melonen auch. Zuletzt gesehen: 22.05.2014 Meld' dich doch mal, gerne per PM, Chiffre "Wieder mal was machen"! đŸ„° 😁
    4 points
  4. Wann lieferbar? Direkt nach dem Doppeldrehschieber-Motor-Release? Wird der Guss wieder mehr Lunker als Material aufweisen? Fragen ĂŒber Fragen...
    4 points
  5. Alter.. wenn das der pz liest...
    3 points
  6. Ich auch nicht! Aber googel sagt zu Lambr.....ist ein perlender, fruchtiger Rotwein, der ĂŒberwiegend in der Gegend um Modena, Parma und Reggio nell’Emilia produziert wird. Aber was das mit so einer geilen Karre wie einer Vespa zu tun hat? Keine Ahnung....
    3 points
  7. Danke fĂŒr die EinschĂ€tzungen Ich glaub, ich werde sie behalten. Bin ich irgendwie dem Erstbesitzer aus Spanien schuldig, der hat sie mit TrĂ€nen abgegeben. Leider habe ich keine Kontaktdaten von ihm (falls er noch lebt), der wĂŒrde sich sicher ĂŒber paar Bilder freuen Und eine gleichwertige mit Ă€hnlichen schöner Hintergrundgeschichte zu finden wird eher sehr schwer werden. Geht die Suche nach einer Largeframe weiter Merci GSF!
    3 points
  8. Dieser Weg wird kein Leichter sein, sagte einst Xavier Naidoo, als er noch keinen an der Klatsche hatte. So sollte es auch bei mir sein. Sehr lange hatte ich den Schritt bereut vom M-200 auf den 244 BFA zu wechseln. Wobei die GrĂŒnde eher weniger etwas mit dem Zylinder zu tun hatten. Daher jetzt ein neues Update von mir: Verbaut ist: 60mm Welle, FuDi 2,5mm, KoDi 0,5mm, QK 1,35mm, US 126 AS 188, Auslass leicht gefrĂ€st, 5S Kupplung, XL2 Kupplungsdeckel; SIP Tuning Druckpilz, Faio CNC-Getriebe, Faio PrimĂ€r 27/64, SIP VAPE 26 Grad bei 3.500, PWM 38 CEJ 3. C.v.o, 50, 162, FalkR Touring Curly, 3.50 Zoll. In Summe habe ich mir einen potenten SF Motor genauso vorgestellt und bin absolut zufrieden. Dank dem Pott von @FalkR zieht der Motor schon von unten stramm an und marschiert recht ordentlich vorwĂ€rts und ganz wichtig, mit extrem wenig Vibrationen. Das hat mich am meisten gefreut und macht lange Fahrten sehr angenehm. Definitiv weniger Vibrationen wie der M-200 und auch weniger wie mein M-260 Motor auf der LF. Die ersten 2 GĂ€nge sind natĂŒrlich bei Vollgas unfahrbar. Im dritten ist es mit 3.50 Reifen fahrbar mit leichtem Vorderrad; mit 100/80 (eigentliche Bereifung) steigt der auch im 3. hoch. Da ich eher Touren fahre und ich auch im Durchstieg einen Tank habe, ist die Reichweite mehr als ausreichend. Im Schnitt braucht der Motor unter einem Liter mehr vs mein M-260 mit 34er. Also mehr als i.O. Bei meiner Fahrweise drehe ich mit dem BGM Hahn bei 80km auf Reserve. Das hatte ich auch mit dem M-200, allerdings mit kĂŒrzerer Übersetzung. Ich hoffe ich bekomme es noch hin auf die Rolle zu gehen, weil mich das sehr interessiert, was das in Zahlen heißt.
    2 points
  9. Auch auf die Gefahr hin mich zu wiederholen, Aber ich dachte die 90er san vorbei?
    2 points
  10. Das Verpissdi Wort. Das deutet eindeutig auf la dolce rita, chremweiß mit brauner Sitzbank und Eisdielenhippster hin. ....geht garnicht...., oder wolltest du dich outen als solchen ?
    2 points
  11. Nehme mir heute mal die Zeit und guck mir alles genau an, werde kein Topic mehr aufmachen hab das nun geschnallt 😄
    2 points
  12. Spezialwerkzeug habe ich schon gebaut, allerdings fĂŒr die FrĂ€se, per Hand wĂ€re mir das zu windig. Ich möchte jetzt aber mal bei der PX Buchsen testen, die außen gummiert sind (quasi etwas VibrationsdĂ€mpend,) bei denen wĂ€re es egal wie genau aufgerieben oder geschliffen wird, denn die mĂŒssen sowieso geklebt werden. Und wenn man den Kleber mit z.B. dem eingestecken Gasrohr aushĂ€rten lĂ€ĂŸt, bleiben die auch in einer Flucht. Mal sehen ob das was bringt ...
    2 points
  13. Frau ist wieder wach und an der Bandscheibe ist alles gut verlaufen was ein GlĂŒck.. hab nĂ€mlich gestern aus Frust das letzte Bier gesoffen und das ist nur noch bis morgen im Angebot
    2 points
  14. Danke fĂŒr deinen Support, ich kann aber schon verstehen, das es sehr frustrierend ist, wenn es nicht funktioniert. Es macht auf mich den Eindruck das die SMD (OberflĂ€chen montierte Bauteile) schlechtere filtereigenschaften haben. Da bin ich gerade dran. Leider funktioniert alles ganz ohne Probleme bei mir. Somit muss ich jede neue Version woanders Testen. Hab mir extra ne simson gekauft um die Probleme bei mir zu erzeugen. Leider auch hier ohne Erfolg. FUnktioniert einfach top bei mir. Wir entwickeln gerade eine ZĂŒndabnahmepistole mit Lichtleitern (Ă€hnlich Sportsdevice). Diese wĂŒrden dann die ZĂŒndabnahme komplett vom rest trennen und somit Störungen eliminieren. Ich hatte @Wurstwasser189 das schonmal zugeschickt. Leider kam es wieder zurĂŒck. Zu erreichen ist er auch nicht. Des weiteren scheinen unsere Testboards ohne smd Teile gut zu funktionieren. Eventuell mĂŒssen wir hier einen schritt zurĂŒck gehen.
    2 points
  15. Ja das wird so mit 24-72 von jemanden aus Gmunden so gefahren und lÀuft super
    2 points
  16. Lieber Florian, jetzt hast du schon wieder ein neues Topic aufgemacht. Das hÀttest du doch schön in dein eigenes Topic einbauen könmen welches man dir erstellt hat. Brauchst du nochmals Support? Vielleicht kann nen Mod. das wieder in dein Topic verschieben. Das kost jetzt aber bald ne Kiste Fanta
    2 points
  17. SerienmĂ€ĂŸig gehören Federbleche zwischen StĂ€nder und Rahmen: Federblech HauptstĂ€nder/Rahmen -PIAGGIO- Vespa PX, T5 125ccm | Federn | Karosserie | Rahmen | Scooter Center (scooter-center.com)
    2 points
  18. Thema erledigt. Dachdecker war heute kurz da und hat ein paar Ziegel drauf geschmissen. Es war mir einfach nicht geheuer. offenbar hatten die Jungs von EON das verbastelt, als sie die Stromleitung auf die andere Seite gelegt haben. War das Loch zum abspannen des mastens. Wollten die zumachen - haben sie aber nichtâ€ŠđŸ€Ź der Dachdecker is da auch ganz easy um die Leitung rumgeturnt. Nun gut - fĂŒr die nĂ€chste dachkontrolle weiß ich das jetzt auch. einige Firstziegel sind locker hat sich herausgestellt, das macht der mir Ende September dann. Mit dieser neuen technik mit Klammern statt Mörteln. Eigentlich eh gut, dass das jetzt passiert ist - bei den heutigen wetterkapriolen hab ich keinen Bock auf herumfliegende Dachziegel
🙈 jetzt gehts morgen erst mal in den Urlaub. Den brauch ich inzwischen echt!😎
    2 points
  19. Geschenkt bekommen, Eigenanfertigung!
    2 points
  20. Puh! Ist ja schon ewig her als ich das Topic hier aufgemacht hatte. Wollte mal noch ein paar Sachen nachliefern, der VollstĂ€ndigkeit halber. Die VNB fĂ€hrt nahezu perfekt. Die Reifen sind super und ich bin mega zufrieden mit dem Umbau auf die 4.00er. Seit April hat sie TĂŒv und ist angemeldet. Alles soweit eingetragen. Es kam noch ein mega cooler, alter Klemmspiegel dran. Jetzt ist die Optik perfekt. Auf dem PrĂŒfstand beim TĂŒven hatte sie knapp 20PS. Vergaser war aber noch nicht final abgedĂŒst. Mittlerweile hat sie einen 26er Pinasco mit Venturi und Airbox. Wirklich mehr Leistung wird dabei nicht rumkommen aber sie lĂ€uft seitdem viel harmonischer und es gibt keine Spritversorgungsprobleme mehr. Als unser HochzeitsgefĂ€hrt hat sie dann auch fungiert und die ersten kleineren Touren hab ich auch schon hinter mir. Bis jetzt gab es keinerlei Probleme und ich fahre sie viel lieber als meine Positano mit 170ger Egig. Fahrwerk find ich super. Die 4.00er Reifen schleifen nicht im Koti. Man sollte nur aufpassen das genĂŒgend Luft drin ist sonst wirds relativ schwammig. Motor ist super unauffĂ€llig. Dicht und laufruhig. Das perfekte Setup fĂŒr mich. Der Hinterreifen ist jetzt glatt und nirgends Lieferbar. Mal schauen ob es vielleicht nen 10“ Umbau gibt im Winter. Aber egal wie es dreh und wende, die derzeitige Optik ist mir am liebsten. Evtl direkt mit PK Gabel oder so. Mal schauen was noch so kommt. GrĂŒĂŸe Flo
    2 points
  21. Hi, wollt euch mal teilhaben lassen an der "Restauration" meiner ÂŽ53 Allstate. "Restauration" deswegen, weil ich die Kiste im Grunde nur zerlegt, alles etwas aufbereitet und gangbar gemacht habe und dann wieder zusammengebaut. Neulackierung wollte ich aufgrund der geilen Patina und dem Einschussloch nicht...des kann man wenns einem danach is ja immer noch machen. Also, gekauft in diesem Zustand beim S.E.SC. in Schwabach, die hatten sie von Amir aus Berlin, der sie auch Importiert hat. Wie man sieht, waren die Backen leider nicht dabei bzw waren Reproteile dabei. Desweiteren war der Original Motor hinĂŒber und das richtig, mehrfach geschweisst, verbogen und oxidiert bis zum geht nichtmehr. Da der Einkanalmotor sowieso nicht die Offenbahrung ist, war eh schon ein anderer geplant. Also erstmal alles zerlegen und den Rahmen putzen und dann mit Owatrol konservieren. Scheinbar war die Gute mal ne ganze Zeit in nem Fluss oder zumindets unter Wasser gestanden. im Vergaserraum, unter den Trittleisten und in der Bremstrommel waren Massen an Dreck... Gabel gereinigt, neu gelagert und wieder zusammengebaut. und scheisse....Gabel ist offensichtlich krumm, hat man vorher nicht so gesehen aber jetzt mit Rad und Koti wars doch recht deutlich. Das erklĂ€rt auch die Schleifspuren im KotflĂŒgel, hatte erst die zu weiche Feder und evtl einen leicht verdrĂŒckten Alu Koti im verdacht, es war aber die Gabel...habse dann auf Arbeit in der grossen Drehbank mit viel Liebe (Gewalt) wieder ausgerichtet. Ist sicher net 100% aber hab bisher beim fahren nichts negatives gemerkt. NĂ€chste grosse Problemstelle...der Lenker war vollkommen fest. Gas- und Schaltrohr ließen sich kein bisschen bewegen. Alle Versuche mit Rostlöserbad, Hitze und sonstigem Öl hatten keinen Erfolg. Hauptgrund war, dass man keine Kraft auf die Rohre ausĂŒben kann ohne sie zu verbiegen. Ich hab dann zwei Buchsen gedreht, eine die in das Aussenrohr passt und sich am Innenrohr abstĂŒtzt und eine mit nem M12er Gewinde, die dann in den Griff geschweisst wurde und als Abzieher fungiert hat. Hat dann aber auch nur unter Einsatz von ganz viel Hitze und nem Druckluftschrauber geklappt...Wahnsinn wie das zusammengegammelt war... Die ZĂŒge in den Röhrchen waren dann auch so ein Ding. Ordentlich festgegammelt und absolut unbeweglich. Hab die gleich nach dem Kauf immer wieder mit Rostlöser geflutet und dann als ich mich dem Projekt gewidmet hab (ca 5 Monate spĂ€ter) gingen sie dann mit einer Grippzange und nem Schonhammer mehr oder weniger leicht raus. Seltsamerweise ging der erste Zug leichter als die anderen zwei... Dann aber mal wieder was Erfreuliches, alles andere wie Bremspedal und sonstige Schrauben ging recht problemlos auf und ab. Der Tank sah von Innen bis auf den Schnodder aus wie neu...auch wenn da irgendwas drin war...:?!?! Das "ETWAS" stellte sich dann als ein Dime (also 10 US Cent) heraus, der dann auch noch aus dem selben Jahr wie das Moped war. Ich vermute mal ganz stark, das der ehemalige Besitzer den als GlĂŒcksbringer da rein hat...auf alle FĂ€lle geil. Hatte gehofft das die jetzt ein paar Tausender wert sei und ich somit die Kiste und die Restauration gleich mit hab, aber is laut Internet nur ca 2-7 euro wert. DafĂŒr ist es einer der letzten echten Silber Dimes und ausserdem gehört er ja zur Geschichte des Rollers... Um die MĂŒnze nicht einfach wieder in den Tank zu werfen wo man sie nicht sieht, hab ich mir nen SchlĂŒsselanhĂ€nger daraus gemacht l Somit stand dann jetzt dem Wiederzusammenbau nur noch die neuen Backen und der Motor im weg. Backen hab ich zunĂ€chst mit der original Farbe lackiert (Ă€hnlich der U Farbe) die war natĂŒrlich viel zu dunkel. Hab sie mit grau etwas aufgehellt aber leider nicht genau den Ton getroffen, fĂ€llt aber kaum auf. Nach dem die Dinger echt gut lackiert waren gings ans Patinieren. Also schrammen mit Schraubendreher, Beulen mim Hammer, Lack abschleifen und mehrfach ĂŒbern Hof prellen wie der Franke sagt. Ergebnis fand ich recht ansehnlich um dann das gammelige Heck zu imitieren hab ich mal Rostlack bestellt, kommt auch insgesamt ganz gut, wills noch etwas reifen lassen bevor dann mit Owatrol der dunkle Ton an den Rest angeglichen wird. Beim Lenker Zusammenbau dann wieder ein RĂŒckschlag, der Zughalter im Schaltgriff war verbogen und hat dann leider nachdem ich ihn mit nem Schraubendreher angeschaut hab, gĂ€nzlich die Biege gemacht. hab das Ganze dann plangefrĂ€st und einen BĂŒgel angeschraubt, klappt perfekt. Hoffmann Bremslichtschalter von am Kumpel aufgearbeitet und eins der schon verbauten Bremslichter weiterverwendet... Wollte es so asymetrisch und aufgesetzt, auch wenn ich klar des Bremslicht weder gebraucht und dann auch ins RĂŒcklicht hĂ€tte integrieren können. Wollt aber genau wie beim Tacho das es eher nach Zubehör aussieht. Tacho ist ĂŒbrigens ein SIP Tacho fĂŒr V50, der hat den Vorteil, das ich keine Tachowelle verwenden muss...Tachotrieb hat die Kiste nĂ€mlich nicht. Die Position ist dem Originalen Allstate Zubehörtacho nachempfunden... Sensor hab ich mit ner kleinen Klammer am Hinterrad befestigt. Der Motor ist ein VN1 Motor der milde optimiert wurde...geht auf alle FĂ€lle recht passabel und auch gut genug fĂŒr die labberige Gabel. Erste Anprobe Adapter fĂŒr nen Scootopia Auspuff gebaut. Dann noch nen ollen Schonbezug angepasst und montiert, weiss noch nicht ob ich den behalten soll...passt nicht wirklich, weil fĂŒr nen anderen Sattel, aber schaut insgesamt ganz gut aus. Das Badge hinten ist eine Anstecknadel aus Ebay (Partnerlink) Und damit war sie eigentlich fertig Fehlte nur noch TÜV und Zulassung, was sich aufgrund des 125er Motors und des Baujahr beides als relativ leicht erwies... Eine richtige Probefahrt konnte ich bisher leider noch nicht machen, da dann das Wetter nichtmehr wollte. LĂ€uft wohl noch etwas fett, aber insgesamt sehr zufriedenstellend. Das Fahrverhalten insgesamt, darf aber doch als abendteuerlich bezeichnet werden, die 8" RĂ€der und der fehlende DĂ€mpfer vorne sind echt keine Offenbarung. Auch die Ergonomie passt eher nicht zu meinen 185 KörpergrĂ¶ĂŸe, aber denk auch nicht dass ich in Zukunft meine VNB gegen die hier als Tourer eintauschen werde
    1 point
  22. Hello, Ich bin ab und an am Überlegen meine 125 SL gegen eine andere/ weitere Largeframe einzutauschen. Ich habe aber absolut keine Ahnung, was ein passender Preis fĂŒr meine Vespa wĂ€re- die einzige in den letzten Jahren in Österreich ging um knappe 6k weg, aber das ist doch zu viel? Facts: -Erstbesitz aus Barcelona bis 2019 -133 Polini, stĂ€rkere Kupplung, BGM Touring Banane und 24er Vergaser -Motor wurde vor 8 Monaten mit dem Tuning Revisioniert -O-Lack -Seitenfach wird passend lackiert und nachpatiniert (kostet schon ein Vermögen ) -Originalen Typenschein, Kennzeichen und alle originalen Teile habe ich noch. Danke fĂŒr die EinschĂ€tzungen! Ob ich mich tatsĂ€chlich von ihr trennen mag, weiß ich aber nicht nicht
    1 point
  23. Ganz einfach, hat mich interessiert, ob es funktioniert...
    1 point
  24. M1B 60 GTR, NebenauslÀsse original 51/105 Welle Polini Stutzen, Mini Tassi TMX 30 Vespatronic Feuerzauber
    1 point
  25. Klar eine Gewisse EntĂ€uschung, wenn man nicht da hin kommt wo man möchte kann ich schon nachvollziehen. Aber ob man gleich so auf die Kacke hauen muss... Das ist ein Opensource Projekt gemacht von ein paar Dudes in der Freizeit, welches jetzt mittlerweile echt vom Workflow in der Bedienung, den Möglichkeiten, sich echt nicht zu verstecken braucht. Das fand ich von Anfang an beeindruckend. Habe dann eine Gewisse zeit wirklich aktiv mitgearbeitet und getestet, dann wurde ich Vater (), sodass ich mich ein bissl aus dem Projekt zurĂŒckgezogen habe, da ich einfach nicht mehr die Zeit fand. Mein PrĂŒfstand lĂ€uft aber, wie eh und je ohne Probleme. In meinem Fall noch mit Mega und dazugehöriger Hardware. Aber zeit frisst sowas gewaltig, da kann man vor den Jungs nur den Hut ziehen. also jetzt nicht sein eigenes gebastel irgendwie fĂŒr die eigenen Anforderungen ans laufen zu bekommen, das geht relativ schnell. Aber wirklich auf die breite der Anforderungen, in den unterschiedlichsten Gegebenheiten zu reagieren und Support zu bieden, das ist schon was anderes. (zb sich extra ne Simson zu kaufen um zu testen usw)
    1 point
  26. Ne ordentliche hydraulische Bremse hinten wÀre auch nicht verkehrt.
    1 point
  27. Ja ich...! 24/72 mit Unisex... 1.,2. etwas giftig, 3. brachial und die 4. Sportlich! Hab jetzt DRT 25 verbaut zum testen, ich hab ĂŒber 100 Kg und die kombi 170'er+Unisex lĂ€uft auf der Geraden auch mit mir immer noch toll! (Wollte wissen was sich bei der Endgeschwindikeit verĂ€ndert!) Im Diagramm ist die schwarze Linie das Ö-Getriebe 24/72 (ET3)
    1 point
  28. Habe gerade jetzt eine Smooth Master Kupplung in meinem Quattrini verbaut. Bei der Kupplung waren 10x grĂŒne und 10x schwarze direkt dabei. Jeweils in der kurzen Variante.
    1 point
  29. Hy Leute habe mit Leovince Kontakt aufgenommen. SĂ€mtliche Sito Plus Box Auspuffanlagen sind von der technischen Bauart her gleich ! Egal ob 50ccm oder 125ccm. Der einzige Unterschied sind die AuslasskrĂŒmmerbohrungen. Man kann also ohne Probelme den 50ccm Topf kaufen und auf 125ccm oder grĂ¶ĂŸer montieren, indem man einfach die Löcher des KrĂŒmmers auf 8mm aufbohrt. Siehe Email Leovince.
    1 point
  30. Nicht Haupt-, sondern NebendĂŒse. Wie oben korrigiert, wird die ND zu groß sein.
    1 point
  31. Das ist wie mit dem Gehweg vor dem Haus.. rutscht einer aus, gehört er dir, willst du auf deinem Gehweg einen Kamin stellen, gehört er der Gemeinde. Also falls du Erdöl gefunden hast, Fresse halten
    1 point
  32. Es gab keine 12 Volt bei Lambretta. Ausser die Tachobeleuchtung. Da gehört eine 12V Lampe rein.
    1 point
  33. 65kilo 1.75 gabel pk xl mit sportdÀmpfer
    1 point
  34. Lass es bleiben... du wirst es bereuen. Wenn du das Geld brauchst, okay, könnte ich verstehen, aber gegen eine andere/weitere Largeframe tauschen? Ich tausche meine SL nicht mal gegen Stifflers Mum. Also ĂŒberlege es dir gut. Danke GSF, kann zu
    1 point
  35. Knallgas statt Touring. Brotdosen Auspuffanlagen sind auch verboten, deine hab ich in ein Handtuch eingewickelt getarnt und versteckt.
    1 point
  36. So die Damen und Herren, es gibt mal wieder Neuigkeiten zu meinem Motor (und Obacht, vieeele Bilder) 1. der Kopf ist schon seit ein paar Wochen von der Bearbeitung zurĂŒck und ist top geworden: Sollte dann ca. 12,4:1 verdichtet sein bei 0,9 QK, effektiv dann bei den geplanten Steuerzeiten 7,4:1. QuetschflĂ€che 45%. 2. Hab ich die letzten Wochen (und Monate...) StĂŒck fĂŒr StĂŒck am Auspuff weitergemacht. Soviel gebastelt mit Papier, ausschneiden, kleben und Papprollen zu lustigen Formen verbinden hab ich wohl zuletzt im Kindergarten Das 1:1 Papiermodell des Egig-Auspuffs hatte ich ja schon vor einiger Zeit gezeigt. Das wurde dann angepasst um unter die Lui zu passen (Stickwort HauptstĂ€nder) und sich um den Block zu schlĂ€ngeln. Schlussendlich musste dafĂŒr ein Segment des Konus angepasst werden und der komplette Gegenkonus verlegt werden. Hört sich einfach an, aber, zumindest fĂŒr mich, war das echt ne Herausforderung... Das fertige Papiermodell sah dann so aus: Das letzte StĂŒck so hinterm Maghousing rauszulegen, dass man sowohl zum GehĂ€use als auch zum Reifen genug Platz hat war am blödsten. Hat ein paar Versuche gebraucht Schlußendlich passt das aber ganz gut, wobei das Papiermodell natĂŒrlich doch ziemlich wabbelig ist: Gut, also ran an den Speck, hilft ja nix, auch wenn es ein bisschen Überwindung kostet einen unbenutzen Egig-Auspuff zu zerschnibbeln Probemontiert per Krepp-Verschweißung: ...und geschweißt: ... soweit fertig: Das letzte StĂŒck erstmal nur gepunktet um die finale Ausrichtung spĂ€ter noch machen zu können. SchweißnĂ€hte gab es schon schönere... Passt drunter, HauptstĂ€nder geht vorbei und stĂ¶ĂŸt vorne auch auch nicht an: NĂ€chster Schritt: Halterung fĂŒr den Auspuff. Erstmal eine Halteblech konstruiert und gedruckt, das wird dann spĂ€ter gelasert: Unten die erste (angepasste) Version, musste gekĂŒrzt und weiter nach oben gelegt werden, sonst wĂ€re das Ding mit dem Auspuff kollidiert. Eigentlich ganz praktisch, dass man das gedruckte zeug mit dem Lötkolben trennen und wieder verkleben kann Oben dann die finale Version. Und verbaut: Ich hatte erst ĂŒberlegt auf beiden Seiten einen Halter zu verbauen (siehe Bild), aber ich denke das wird nicht nötig sein. Kann man zur Not spĂ€ter immernoch machen. Jetzt noch das Halteblech fĂŒr den Auspuff, erstmal auch wieder Papier, dann 1,5 mm Blech: Und fertig: So, jetzt noch der Angstgegner, KrĂŒmmer anpassen... schon leicht gekĂŒrzte Ausgangssituation, Bogen am Flansch nach oben gedreht und neu verschweißt um an den ZĂŒgen vorbei zu kommen: Jo, die beide Enden mĂŒssen irgendwie zusammenfinden Also wieder mit Pappe gespielt: Sieht schon ziemlich gut aus, die Pappröhren passten zufĂ€llig genau ĂŒber das Rohr, sehr praktisch beim Basteln. Allerdings ist die Konstruktion so deutlich lĂ€nger als der ursprĂŒngliche KrĂŒmmer, etwa 10 cm... Das musste noch optimiert werden, also wurde der untere Teil zum Auspuff noch weiter Richtung Fahrzeug gedreht und oben am Bogen zum Flansch noch deutlich gekĂŒrzt. Dann alles aus entsprechendem Stahlrohr nachgeschnitzt und probemontiert: Passt soweit, also gepunktet: Und tada, Trommelwirbel und ein dreifaches Puh-Ha-Endlich-Geschafft Der KrĂŒmmer ist jetzt immernoch lĂ€nger als der Originale, etwa 4 cm, kĂŒrzer ging's meiner Meinung nach nicht. Wir werden sehen wie das dann lĂ€uft Durchschweißen muss ich den KrĂŒmmer natĂŒrlich noch, das letzte Teil vom Gegenkonus muss noch ausgerichtet werden und der Stinger + Halterung vom ESD fehlt noch. Das sollte aber kein Problem sein, da bin ich guter Dinge So, noch eine Kleinigkeit zum Abschluss: SchlĂŒsselanhĂ€nger aus TPU gedruckt
    1 point
  37. Ab und zu hat das Meldemuschitum auch was gutes...
    1 point
  38. Schaut super aus finde ich! Welchen Vergaser fĂ€hrst du (+BedĂŒsung) bzw welche SZ mit dem Egig Viper? Bei welcher Drehtzahl gehts in Reso? Gruß Franz
    1 point
  39. Mal wieder ein kleines Update. Die Version 2 Rohteile sind fertig fĂŒr die Gießerei.
    1 point
  40. Kommt eine Frau zum Arzt und klagt ihm ihr leid von ihrem Golfunfall. Fragt der Arzt wo es denn passiert sei ? Na zwischen dem ersten und zweiten loch erzÀhlt die Frau. Sagt der Arzt: Uhh das ist schlecht, da hÀlt ja nichtmal ein Pflaster !
    1 point
  41. Der V400 und ich haben uns heute mal den Tag um die Ohren geschlagen und einen großen (mittleren) Auspufftest gestartet. Danke an Rollerteile Ostholstein fĂŒr den PrĂŒfstandstag!! Basis war eine V400s Einheitsklasse, wer nicht Bescheid weis: Polini 133 unbearbeitet, Polini Kolben, Polini Kopf, Polini Ansaugstutzen, 24er Vergaser. Die Auspuff Test Kandidaten PK ETS LeoVince (SecSys?) Zirri Silent (2.Version?) PM Polini Schnecke Proma Schnecke (allerdings eine Kurzhub Version, keine Ahnung obs da vielleicht Unterschiede im KrĂŒmmerdurchmesser gibt). Simonini down and forward (mit geĂ€ndertem EnddĂ€mpfer) Zwischendrin wurde nichts umgedĂŒst, gefĂŒhlt wĂ€re das aber auch nicht nötig gewesen. Leistungssieger ist der Zirri Silent. Ergebnisse dĂŒrfen hier interpretiert werden, ich hab meine Entscheidung gefĂ€llt 8-). Paralell wĂŒrde ein ĂŒberarbeiteter Polini mit den Auspuffanlagen getestet, da sahen die Ergebnisse deutlich anders aus, allerding trau ich mich nicht das zu posten, da liegt wohl noch was anderes im Argen. Einheitsklasse Endergebnis 1.pdf Einheitsklasse Auspufftest 2.pdf Einheitsklasse Endergebnis 1.pdf Einheitsklasse Auspufftest 2.pdf Einheitsklasse Endergebnis 1.pdf Einheitsklasse Auspufftest 2.pdf
    1 point


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK