Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation on 09/04/21 in all areas

  1. Ich habe @freakmopedjetzt was in seinen eigenen Beitrag geschrieben, die eigenen Beiträge liest er ja (hoffentlich) wenigstens Der Zylinder und das Konzept erwecken bei mir persönlich beim einen oder anderen Detail allerdings auch eher den Eindruck dass hier etwas "(noch?) nicht zu Ende entwickelt" ist bzw. wurde.
    8 points
  2. Moin, Kurzer Zwischenstand...ich warte noch auf 3-4 teile, die nicht lieferbar waren. Habe gestern eine Versandbestätigung von meinem Lieferanten bekommen. Da müssten die fehlenden Teile drin sein. Dann sollten sie nächste Woche zum Polinski gelangen und an euch weiter geleitet. Falls jemand bei den alp days ist, dem könnte ich die Shirts auch nächste Woche gleich mitnehmen.
    6 points
  3. heute kurze spontane Runde Kühtai, timmelsjoch jaufenpass penserjoch und alte Brenner Landstraße zurück 480km
    3 points
  4. Hier mal die Bilder des 150er. einen 125er und GS wird auch noch kommen. Material ist ein Alublech. Produktion: Maschine + Erfahrung + Handarbeit ich bin auf jedenfall begeistert. Für die Augsburgerinnen hab ich auch die Deluxe Backenzierleisten für mit und ohne Blinker.
    3 points
  5. Schönes Ergebnis - gefällt mir. Wo man vielleicht noch aufpassen bzw. hinweisen sollte - Aero46 ist eine Art Wachsversieglung. Heißt mir der Zeit kann diese abgewaschen werden, speziell dann unten den Trittleisten bekommst das nicht so gut mit und dort könnte es dann wieder lustig mit Korrosion anfangen. Gibt hier schönes Experimente eines GSF-User´s, im vergleich sieht hier Aero46 dünn aufgetragne schon deutlich mitgenommen aus nach 6 Wochen Man könnte natürlich (je nach wie häufig du das Fahrzeug bewegst) alle paar Jahre die Trittleisten abmontieren und neu wachsen… wäre mir aber zu aufwendig. Ich selbst hab es auch ähnlich gemacht, jedoch in dem Bereich wo die Trittleisten sind mit MultiFilm gearbeitet. Dies härtet komplett aus und deckt den Bereich dann langfristig ab. Einfach die Umgebung mit Kreppband abkleben und dann nur da anwenden wo die Trittleisten dann drüber sind. Das hält so inzwischen bei mir gut 3 Jahre ohne dass ich jetzt sorgen habe es passiert noch großartig etwas.
    3 points
  6. So dann will ich auch mal. Bin seit Ewigkeiten auf der Suche nach einem Tankdeckel für meine Bravo. Klar es gibt alles mögliche ich wollte aber wieder genau so einen. Da sich einfach nichts ergeben hat heute der Versuch den alten zu Retten. Erstmal einen Abdruck gemacht, 180° gedreht und dann ausgegossen. Der Kunststoff war nicht so Formtreu und ich hab noch kurz drüber gedreht. Material kenne ich nicht kommt aus dem Dental bedarf aus Vaters Laborresten;) Ob es Benzin fest ist kann wird sich Zeigen aber es funktioniert erstmal alles wie es soll.
    3 points
  7. Kann man den Typen (also den @freakmoped) jetzt endlich mal verwarnen, was der hier für einen Scheiß schreibt, ohne auf jegliche Hinweise seiner Fehlleitungen zu reagieren? Der soll ein Blog schreiben und sich aus nem Forum, das vom Dialog lebt, fern halten... Langsam reicht es!
    3 points
  8. Verkaufe eine sehr schöne und sehr seltene Vespa Messerschmitt GS /2 Typ 62 Baujahr 1956. Letzte Abmeldung 1972 komplett mit Papieren. Laut Tacho 4600 km gelaufen. Die Vespa wurde in den 80er Jahren von dem Vorbesitzer neu lackiert. Ich habe neues Benzin getankt und die ist Vespa ohne Probleme angesprungen. Trotzdem sollte die Kraftstoffanlage überprüft werden. Auch die Ummantelungen von den Zügen sind porös. Da ich kein Profi in der Materie bin, überlasse ich die Arbeiten den neuen Besitzer. Bei Ersatzrad fehlt ein Halter und die Batterie ist auch nicht da. Dafür aber eine extra Hupe, habe aber die nicht auf Funktion geprüft. Preis VB 12000.-€
    2 points
  9. Lassen. Hornissen sind schützenswert. Außerdem leben sie ja in relativ kleinen Gemeinschaften. Der entstehende Schaden sorgt normalerweise nicht dafür, dass die Pflanze eingeht. Auf der einen Seite wollen die Hornissen ja den Rindensaft, gleichzeitig sollen aber die Blüten der Pflanzen erhalten bleiben, um Blütenliebhaber zu erjagen und zu verfüttern. Ich würde mir da keine Sorgen machen. Gerade bei einer so starktriebigen Pflanze wie dem Flieder. Vorteil ist, dass sich bei dir wahrscheinlich dafür keine Blattläuse breit machen.
    2 points
  10. Ok, dann mal so rum: die gesundheitlichen Auswirkungen der Pandemie gelten quasi nur noch für Ungeimpfte… aber um genau die geht’s ja gerade, deshalb sagt die Graphik in etwa dasselbe aus. Die Auswirkungen der Auswirkungen tragen dann aber solidarisch alle zusammen... Ohne die Spinner wäre man in Deutschland in absehbarer Zeit doch komplett 2G, also „alte“ Normalität (nur halt mit Maske in den betreffenden Situationen). Und weil man also bald eigentlich nur noch zu deren Schutz weitreichende Maßnahmen ergreifen und erhalten muss, wird man von denen zum Dank genau dafür auch noch auf’s übelste bepöbelt. Danke, Schwurbler! Echt Danke…!
    2 points
  11. Verfängt der sich nicht in Deinen Fahrradspeichen?
    2 points
  12. Möchtest du den Rost denn entfernen (=blankes Blech), oder die Stellen einfach nur am Weiterrosten hindern? Im ersten Fall würde ich das Trittbrett großzügig mit Rostdelete o.ä. einpinseln und mit Klarsichtfolie abgedeckt min. 24 Stunden einwirken lassen. Danach abwaschen und sich über blankes Blech an den Stellen freuen. Fällt bei dem weißen O-Lack dann nicht so auf. Danach würde ich das gesamte Trittbrett mit Elaskon Aero 46 versiegeln (=transparent), so dass kein neuer Rost entstehen kann. Habe ich mit meiner gesamten O-Lack Rost-Sprint gemacht und bin selbst begeistert :) Edit: Sehe gerade, dass ein Vorredner ungefähr das gleiche geschrieben hat. Egal, stimme dem zu Viele Grüße Daniele
    2 points
  13. Die Wellen der bekannten Hersteller sind für das Leistungsangebot eines Malossi Sport (welches schon auf einem hohen Niveau ist) sicherlich alle ausreichend. Ich fahre eine BGM auf 25PS/28Nm und das bei jeden Tag Vollgas über die Autobahn. Seit da die Hubzapfen ab Werk verklebt werden sind die sehr verdrehsicher. Sobald man in die Ü30/30Nm Liga aufsteigt sollte man sich sicherlich mit dem Gedanken an eine dafür konzipierte Welle (z.B. Kingwelle) anfreunden. Die machen aber nur Membranwellen. Steuerwinkel sind beim PX Motor nicht sonderlich kritisch, zumindest solange du denn Sport als Basiszylinder wählst. Damit kannst Du auch recht lange Steuerwinkel gut im Alltag fahren da er eine hohe Grundleistung hat, wenig Überstromwinkel (=wenig Überschneidungswinkel mit dem Einlaß) und somit auch einen 'übersteuerten' Einlaß problemlos wegschnupft. Ich fahre mit der BGM 130/70° auf PHBH30. Das läuft bis in tiefste Drehzahlen zuverlässig ohne Verschlucker. Mit SI24 würde ich ggf. etwas weniger Winkel wählen um da absolut fail safe zu sein, kommt aber auch auf die Fahrweise und das Motorkonzept an. Ich baue meistens Treckermotoren mit wenig Zylindersteuerwinkel und langer Untersetzung. Ich ziehe den Motor auch gerne mal aus dem Drehzahlkeller hoch anstatt einen Gang zurückzuschalten. Sprich wenn der Motor wenig wumms im Drehzahlkeller hat, der Vergaser etwas fett eingestellt ist kann der Motor zum verfetten neigen wenn die Drehzahl zu gering ist. Einen Malossi alt mit gemachten Auslaß, oldscool Resotröte und langer Übersetzung würde ich z.B. eher nicht mit langem Einlaßwinkel auf SI24 fahren. Beim Sport mit Boxauspuff bist Du da aber fast auf der Narrensicheren Seite. Sprich mach das Einlaßfenster so groß wie es sinnvoll ist (keine 'Banane' fräsen) und dann passt das bereits locker für mindestens Ü20PS/20Nm. Berntstein hat da auch schöne Fotos von seinem DS Einlaß gepostet.
    2 points
  14. Ich bring hier auch nochmal die Tameni ins Spiel, die Stoffi-Welle mit den ca. 65nOt basiert darauf. Fahre Tameni selber in einigen Motoren. Aber wie @weissbierjojo schreibt taugen für Dein Vorhaben wohl Wellen von mehreren Herstellen.
    2 points
  15. moin, wollte hier meine 76er Sprint mal vorstellen, Niederländisches Modell in (teilweise Erstlack) Silber Chiaro di luna metallizzato 108 und PX200 Motor.
    2 points
  16. Liebe Leute, da ich eher der "Leser" bin und doch schon etliche nützliche Infos hier gefunden habe, wollte ich etwas (hoffentlich nützliches) beitragen. Ich persönlich mag Olack und da es immer wieder blanke Stellen gibt (nach Freilegung oder eben anderen kleineren Schäden) habe ich mich mit der Versiegelung von blanken Blech beschäftigt - bzw. mit Unterbodenschutz..... folgende Produkte bzw. Anwendungen habe ich getestet: 1. High Temp Wax, Innotec, Lappen, dünn 2. High Temp Wax, Innotec, Sprühdose, satt 3. Oxyblock S, Lappen, dünn 4. Oxyblock S, Pinsel, satt 5. Owatrol, Lappen, dünn 6. Pantarol, Pinsel 7. unbehandelt 8. Branth´s Kristall-Glasur, Pinsel 9. Elaskon Aero 46, Sprühdose, satt 10. Elaskon Aero 46, Lappen, dünn Ich habe die Bleche behandelt und danach ca. 48 Std. bei Raumtemperatur trocknen lassen. Danach habe ich es einfach in unser Hochbeet gelegt - also ohne Überdachung dem Wetter ausgesetzt. Wir hatten heuer in Summe ca. 2 Monate eine Schneedecke. Wie gesagt, dass ist nur ein Test. Evtl. habe ich ein Produkt nicht richtig angewendet - also steinigt mich nicht..... mein Fazit: Nr. 2 Innotec High Temp Wax werde ich weiterhin als Unterbodenschutz nehmen Nr. 4. Oxyblock - enttäuschend - war lange Zeit eher eine Verfärbung - hab ich da was falsch gemacht? Nr. 6 Pantarol, positiv überrascht bin gespannt auf eure Meinungen! nach 2 Tagen (zuerst Regen, dann Frost) nach ca. 7 Tagen nach ca. 6 Wochen nach ca. 15 Wochen
    1 point
  17. Wieso nicht? Meine Freundin fährt auch mit dem fully zur Arbeit.
    1 point
  18. …iss schon breit…habe es jetzt erstmal wieder eingerollt. Muss mal messen, ich denke aber etwas über 2 Meter breit und ca. 2.50 lang….
    1 point
  19. Mit Quittungsblock in der Hand ansprechen: Guten Tach, das macht dann Zwanzig Euro, die Damen .
    1 point
  20. Jo! Ich zeichne damit auch meine Fahrten auf! Dann weiß man auch gleich, wie die Karre läuft (mit dem Vmax Trigger). Viel Spaß in den Kurven! Al
    1 point
  21. Calimoto rockt Die Touren durch die Schweiz sind spektakulär macht richtig Laune. Morgen mal 155km Kurven räubern
    1 point
  22. 1 point
  23. Für oben gibt's ne Schaltrolle von SIP. Mit der werden die Schaltwege kürzer
    1 point
  24. kann man so net sagen... wenn in einem Kreis von 124 Neuinfektionen 28 vollständig geimpfte waren....OK keiner von denen im Krankenhaus... aber die können trotzdem andere anstecken... bei mir ab sofort Maskenpflicht für alle ....auch für Geimpfte Rita
    1 point
  25. Sowohl als auch. Wird 2 Varianten geben.
    1 point
  26. ... der eine Punkt da unten bist du?
    1 point
  27. @50NAlter...arbeitest Du in einem OP!? Respekt für diese aufgeräumte Werkstatt! Wer noch Langeweile hat heute: Die geilsten Sachen gibts natürlich in der "Oststadt" ;) hofflohmaerkte-listoststadt-040921.pdf
    1 point
  28. 3 Wochen Urlaub einfach geil sind.
    1 point
  29. 1 point
  30. Hab heute auch Post aus Slowenien erhalten. Völlig nutzlose Geschwindigkeitsbegrenzug in der Pampa die ich sogar mit dem Wohnwagen dran noch ordentlich gerissen habe. Ich halte mich selbst eigentlich für einen eher gemütlichen Fahrer. Nächstes Jahr wird es wieder Italien.
    1 point
  31. Welcher der Rechtshänder ist das?
    1 point
  32. .... legt ne dicke FuDi unter um mehr Einlass Steuerzeiten zu bekommen
    1 point
  33. Ich würde das ändern in: Tuning + Polizeikontrolle
    1 point
  34. Ja es ist nur sehr sehr schwer zu ertragen was freakmoped da so von sich gibt. Zylinderkopfzentrierungen kennt er wohl nicht, genauso wenig wie dass dafür u.u. eine vergrößerte Bohrung im oberen Bereich benötigt wird. Die Resistenz zu besitzen, Hinweise von wirklich fachkundigen Usern hier zu ignorieren, wodurch sich alles andere logischerweise von selbst erklärt oder berichtigt, ist bei ihm wohl Standard und von daher genau das um was es in diesem Forum geht für Ihn wohl völlig uninteressant. Ich habe selbst schon oft durch das GSF Hinweise und Anregungen bekommen durch die ich selbst meinen Blickwinkel geändert habe. Danke GSF… Somit schließe ich mich der Meinung von @wasserbuschian…
    1 point
  35. vielleicht sollte der freakmopped auch mal die bohrungsdurchmesser anschauen. und wenn er lesen würde, was andere schreiben, wäre das mit den 3.6mm klar. warum muss man zwanghaft nach fehler suchen?
    1 point
  36. Das dauert bestimmt noch etwas, ich vermute der Anzug hängt über dem Lenker seiner Vespa
    1 point
  37. Auf den Stinger scheinen die Anlagen wohl sehr unterschiedlich zu reagieren. Bei meinem Elron hat das definitiv Leistung gekostet bei gleichem Innenrohrdurchmesser wie Ori Elron. Hab auch verschiedene Längen probiert. Leiser war es schon, aber bestimmt nicht Leise. Wickeln mit Dämmwollmatte drunter hat mehr bzgl der Lautstärke gebracht und gefühlt nix an Leistung gekostet.
    1 point
  38. Am Anfang hatten beim Quattrini auch alle Schiss dass der Kolben im UT nicht genug Führung hätte und das niemals halten kann, heute interessiert das niemanden mehr…
    1 point
  39. Grüssli aus der Schweiz ! morgen besuchen wir das scooterland wird bestimmt mega gut ( https://scooterland.ch )
    1 point
  40. 5 Jahre später …
    1 point
  41. Moin, ich habe keinen Gasanschluss und will von fossilen Brennstoffen weg. Bleibt eigentlich nur eine Wärmepumpe oder Pellets. Bei der WP habe ich die Sorge, dass zwei Einliegerwohnungen ohne Holzofen im tiefsten Winter nur mit Einsatz der Heizpatrone und den damit verbundenen Stromkosten warm genug werden. Allerdings habe ich genug Dachflächen, die die im Jahresschnitt benötigte elektrische Energie über eine PV vielfach wieder reinholen würden. D.h. bei einem dreifachem Strompreis im Vergleich zur Einspeise Vergütung, müsste ich drei mal so viel Strom produzieren, wie die WP braucht. Es sei denn der Wasserspeicher und ein Batteriespeicher würden das ganze glätten.... Die Pelletheizung ist denkbar simpel im Vergleich, es wird das verbrannt, was im Bunker ist, ist der Bunker leer, wird nachgefüllt... So oder so wäre es eine hohe Investition, ich frage mich nur, was sinnvoller ist.
    1 point
  42. https://www.germanscooterforum.de/topic/380356-gertax-adventskalender/?do=findComment&comment=1068972415
    1 point
  43. Hier meine Rally 180 von 1969 in Amaranto 835 Parma Motor mit Polini Box und 30er Dellorto VHSH. Läuft wunderbar im Alltag. Im Winter fummel ich da auch noch das Handschuhfach dran.
    1 point
  44. Hallo zusammen, kurze Wasserstandsmeldung: Klamotten sind nach wie vor in der Mache. Keine Neuigkeiten, auch keine schlechten. Viele Grüße und guten Start in die Woche! Polinski
    1 point
  45. Ich finde es einfach immer nur schade dass solche "Daten, Zahlen, Fakten" Topics, in denen es aus meiner Sicht ja um Infos und gegenseitigen Erfahrungsaustausch gehen sollte, immer wieder zugemüllt werden mit Beiträgen die nichts zur Sache tun. Es interessiert hier aus meiner Sicht keinen die finanzielle Situation von jemand und entweder entscheidet man sich dafür so einen Motor zu kaufen oder eben nicht. Der eine entscheidet sich eben für 5 halbherzige Projekte der andere für 2 perfekte, wäre ja Schlimm wenn alle gleich ticken würden. Falls ihr euch weiter angiften wollt und über Geld sprechen wollt macht doch ein neues Topic mit dem Titel "Finanzkonzepte Lambretta Motoren was bekomme ich für mein Geld" auf. Gruß Timo Wer vielleicht doch ernsthaftes Interesse an einem Twin hat der kann mich gerne weiterhin per PM, Mail oder telefonisch kontaktieren.
    1 point
  46. Die "Lambretta des kleinen Mannes" im goldbeigen O-Lack mit Patina, Baujahr 1966
    1 point
  47. Kann ich den 1964 abarbeiten Bitte ne PN
    1 point


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.