Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation on 06/25/21 in all areas

  1. Witze auf Englisch nerven mich.
    3 points
  2. Ähhhm.... nicht zu den TESTern bitte! Wir blödeln nur faktenbasiert.
    3 points
  3. ......um das Kolbendach einzudrücken/zu zerstören.
    3 points
  4. Moin! Heute mal die Rote fit machen und morgen soll's dann hoch an die Küste gehen.
    3 points
  5. Auf dem offiziellen Weg war es schier unmöglich oder zu Aufwendig und wurde Wochenlang von Amt zu Amt geleitet... Am Ende hab ich alles ohne irgend was Anzumelden durchgezogen und alles auf meine Kappe genommen. Wenn es jemand Angezeigt hätte, schlägt irgend wann das Karma zurück und man kennt schon einige Leute im Hintergrund die Solche Probleme dann für mich Lösen würden
    3 points
  6. Erster Hab ihn heute montiert.... Mann kann sagen das die Qualität und passgenauigkeit Top ist. Wie auch nicht anders gewohnt vom Ralph!
    2 points
  7. Nur mal zur Vollständigkeit: einen Kolbenstopper verwendet man weder zur Montage, als auch Demontage. Das Ding hat seinen Zweck beim Einstellen der Zündung. Ansonsten leidet nicht nur der Kolben, sondern auch die Kurbelwelle.
    2 points
  8. 2 points
  9. Bald gibt es vom Sticky neuen Lesestoff: https://scooterproducts.com/?fbclid=IwAR0RmmcOPF8iNZE67A3iDbP87ouDOBuIONPOlmWXKn0SBt7m4BNXuQ8U0Ww
    2 points
  10. Ich würde sogar sagen: wir fucken nur blödelbasiert.
    2 points
  11. Das Spezialwerkzeug ist tatsächlich nur bei dem Motor notwendig, Kupplungsabzieher, Kolbenstopper etc. Um den Rahmen bzw. die Anbauteile zu demontieren kommst du mit einem Ratschenkasten, Meissel (zum Abkloppen der der Trittleistennieten wenn genietet), Schraubenziehern und einem Hammer zum Ziel. Letzteres nur um die Hakenschlüsselmuttern von der Lenksäule mit dem Schraubenzieher oben zu lösen. Sonst bleibt der Hammer schön weg, Frevel!! Viel Spaß beim 2t-schönsten Hobby der Welt!
    2 points
  12. Weil hier in der HW zuletzt wieder mal viel los was... Es sind nicht alles meine Roller, dafür nicht alle meiner Roller
    2 points
  13. Achtet auf Sauberkeit!
    2 points
  14. Servus Leute, ich hab da eine Idee... Wir bauen zusammen eine Spendenvespa. Soll heißen: Jeder der will und kann spendet gesuchte (gute) Teile. Wenn die Kiste fertig ist wird sie für einen guten Zweck versteigert... Mein Einsatz: Der Zusammenbau und ein Blechsatz... Das Spendenziel steht fest: Kinderkrebshilfe Spendenkonto: DE75 7814 0000 0200 4869 00 Kontoinhaber: Benjamin Rabl Aktueller Kontostand am 17.10.2021 : 47,96,- Euro Liste für gesuchte Teile: Karosse: Spender: angekommen: Rahmen Miele_1 Kotflügel Kebra Tank Miele_1 Lenkkopf Miele_1 Gasrohr Schaltrohr Griffgummi Brems- und Kupplungshebel Seitendeckel Miele_1 Sitzbank Rücklicht Scheinwerfer VBauer Tacho sucram70 & Tanatos Zündschloß Lenkschloß Trittleisten Gummi Durchstieg Hauptständer Hupe Schriftzug vorne Schriftzüge hinten Fahrwerk: Felgen Reifen TU ES!!! Ja Schläuche PK-HD Ja Gabel Lagersatz Gabel vnb1t Schwinge Lenkkopflager oben/unten Bremstrommel vorne fritzomatic Ja Bremstrommel hinten Bremsbeläge vorne hetoja Ja Bremsbeläge hinten hetoja Ja Stoßdämpfer vorne Stoßdämpfer hinten Dan-W-83 Ja Motor: Motorgehäuse Wladimir Getriebe Wladimir Kurbelwelle smallframe'66 Lagersatz Motor vnb1t Zylinder Kupplung shanana Lüfterdeckel Zylinderhaube Ansaugstutzen Dichtgummi zum Vergaser Vergaser Luftfilter Kickstarter Seilzugsatz Elektrik: Kabelbaum Zündgrundplatte Zündbox ET3 Lichtschalter Werkzeug & Sonstiges: Nietzange vnb1t Bördelzange vnb1t Öldosierflasche vespawally Stickertuning vespawally Grüße Miele
    1 point
  15. Da meine Karre schon vor dem Rennen die Mazzu gefressen hat (Bodycount +1 and still rising...) habe ich mal versucht Bengts Job zu machen. Meine Kamera ist natürlich eher nicht so cool und das wechselhafte Licht ung die Hitze haben Kamera und mir ordentlich zugesetzt. Ziehts euch runter, macht was draus, die Bilder sind unbearbeitet. https://mega.nz/folder/DZgEyJDK#SrXPx80CoG5GlW_wcCkbdw
    1 point
  16. In Kroatien alte Kuh aus Spanien mit deutscher Beschriftung. Europa olé.
    1 point
  17. Das sieht man doch gerne. Ich hab die Folie tatsächlich leicht mit einer feinen Fächerscheibe angeschliffen. Dadurch, dass die Folie so (hochwertig) dick ist, kann man das ganze gut dosieren. Anschließen wie Kebra schon schrieb mit Schleifpapier behandeln. Und einfach mal die Straße runter kegeln.
    1 point
  18. ...weiß genau das ich einen habe
    1 point
  19. Ich selbst habe aber mit dem Loch kein Problem. Die Kiste wird nicht meine Alltags Lambretta. Sie soll wenn ich Lust habe Spaß machen und da darf‘s im Rahmen auch etwas lauter sein. Gewisse Maßnahmen zur Geräuschreduzierung wie zB ein ESD Dämpfer von @FOX Racing, gedämmte Seitenhauben und Auspuffband nehme ich ja vor. Der Rest ist dann halt so. Der Filter ist dann auch entsprechend eingetragen.
    1 point
  20. Bei Pappa aufm Schoß... Bin nur immer runtergefallen, wenn er mal wieder aufgesprungen ist vor lauter Aufregung.
    1 point
  21. Schöne Kacke! Die Welt wird bunter:
    1 point
  22. Toller junger Beckenbauer damals. Toast Hawaii gibt's bei uns zum Fussball auch heute immer noch. Ach pötpöt um das Erlebnis beneide ich Dich!
    1 point
  23. Ich hab da innen eine PTFE-Folie aufgeklebt, O-Lack Schutz.
    1 point
  24. Katze auf dem nassen Blechdach...
    1 point
  25. Einen Keller leertrinken ist mühsam. Das wird noch ein wenig dauern.
    1 point
  26. Damit kommste halt günstig auf 200ccm. Ich meine in mindelheim mit o.g. setup auf der Rolle 11-12ps gehabt zu haben. Fährt sich unspektakulär mit 90-95. Dann is Ende. Habe den mit kluppmann und pm Klon gefahren. Macht nicht viel aus. Portmap:
    1 point
  27. Willst du schön fahrbare 25 PS oder dicke Hose 35 PS? Beides zu gleich wird es in leise nicht ohne weiteres geben.
    1 point
  28. Ich kenn Linksgewinde nur bei Schaltkreuz und Oldie-Kronenmutter-Lagerverschraubung Antrieb. Meine Sprint/TS-Gabel hab ich ganz handelsüblich mit Geduld, WD40 und roher Gewalt zerlegt.
    1 point
  29. Richtet einen Paypal Spendenbutton ein. Dort kann man am Ende eine Liste gedruckt werden die man dann nur noch ausschnibbelt, nur bei doppel - dreifachspende wird es komplizierter. Dann entweder pro Zahlung maximal 1 Los , dann wäre es einfacher in der Handhabung. Alleine hab ich in 1-2h alle Zettel damals ausgeschnibbelt und so kamen 12000 Euro zusammen, relativ Unaufwendig würde ich sagen. Sprecht immer von Spende im Aufruf und nicht von Lose... Zb : je 20euro SPENDE nimmt man an 1x an der Verlosung Teil. Dann Live ziehen über FB oder Youtube oder weiß der Geier wo, eventuell mit jemand der in der Szene bekannt ist und dem Vertauen geschenkt wird, aber nicht Boris Becker
    1 point
  30. Vermutlich wär die Kerze einfach im Sack! Zündkerzen sterben nun mal. Du solltest auch immer eine Ersatzkerze an Bord haben. Nur die Bezeichnung 10 sagt leider nicht viel aus, da jeder Hersteller seine Kerzen anders bezeichnet. Wichtig für die Kerze sind neben der Geometrie (Länge, Gewinde, Schlüsselweite,...) halt auch Wärmewert, Wiederstand (Funkentstörung ja/nein) Du bist neu in der Thematik dir fehlt noch das richtige Vokabular! Nicht umsonst ist der Beruf des Zweiradmechanikers mit 3 1/2 Jahren Lehrzeit verbunden. Wenn Du aber fleißig hier mit ließt und nicht Alles für bare Münze nimmst, wird Dir hier gerne weitergeholfen. Diggler ist nicht nur optisch ein Adonis. Auch verbal ist er unschlagbar. Lass Dich nicht von dem guten Aussehen täuschen. Diggler ist Lambretist der ersten Stunde. Unbestätigten Gerüchte sagen, dass schon Ferdinando Innocenti von ihm beraten wurde. Soweit mir bekannt, gibt Diggler auch Nachhilfestunden, für Interessierte, die schnell in die Szene einsteigen wollen. Seine Hilfe ist ziemlich umfassend. Neben der technischen Gegebenheiten kennt er die Szene wie kein zweiter. Kann Dir Zusammenhänge erklären und ist Großmeister an der Bar. Sei aber gewarnt! Die ausgehandelte Gegenleistung wird von ihm hart eingefordert ohne Gnade. Nicht das es Dir am Ende wie dem Rumpelstilzchen ergeht. Du siehst ein ernstes Hobby. Solltest Du noch mehr Fragen haben, so mach doch nicht für jedes Thema ein eigenes Topic auf. Gib diesen doch einen anderen Namen (z. B. Fragen zur J50) und Feuer frei. Jetzt weißt Du Bescheid - mach was draus
    1 point
  31. Gerichtsstand Südtirol....
    1 point
  32. ...hat vor Nichts Angst.
    1 point
  33. Kann man ja passend machen den anschluss.sicherlich besser wie nur ein kleiner einer 80,125 oder 150
    1 point
  34. Im Grunde genauso gutmütig.Wenn ich im vierten bei 90 den Hahn auf mache,merkt man das mehr an Drehmoment aber dann doch gut.64/24 ist mir persönlich bisschen zu kurz mit der Box.Wird zwar böse schnell wenn man stehen lässt,aber bei 100-110 rum würde weniger Drehzahl locker reichen um ordentlich Leistung umgesetzt zu bekommen…Ist aber eher nen Luxusproblem;)
    1 point
  35. 1 point
  36. Weil er nicht saufen kann!
    1 point
  37. Internationale Pressestimmen
    1 point
  38. ich häng hier noch unser video mit an.
    1 point
  39. Da bin ich raus. Kann meine Karre so schon kaum antreten...
    1 point
  40. Vorschlag: Verlosung statt Auktion! Statt dass nur derdiedas Höchstbietende einen Betrag spendet, zahlen alle mind. xx,- ein und hoffentlich kommt ein Vielfaches rein ... Schwierig dabei: darf man privat was verlosen, den Rechtsweg ausschließen, Spendenbestätigungen ausstellen? Edit 1 Wer druckt die ganzen Namen aus für die Losbox, welcher Notar und welche Tittenmaus machen die Ziehung, ... ? Edit 2 Scheiße Scheiße, was für eine bescheuerte Idee von mir, bei genauem Nachdenken wirds immer schlimmer: dann müsste jemand ja ein passendes Konto einrichten, seiner Bank verklickern, dass man kein Geldwäscher sondern ein Wohltäter ist, die ganzen Spenderadressen DSGVO-konform sammeln, undsoweiterundsoweiterundsoweiter ... Erstmal egal. Hut ab vor der Aktion
    1 point
  41. So ein Spiel muss auch nicht schön sein. Durch so ein Spiel muss man sich durchkämpfen. Schönspieler gibts genug, ob das dann immer so erfolgreich ist, sei mal dahin gestellt. An guten Tagen kann jeder gewinnen. Grosse Mannschaften gewinnen auch mit schlechter Leistung. Das ist der Unterschied. Dass das Spiel schwer werden würde, war klar. Die haben unentschieden gegen Frankreich gespielt. Defensiv saustark. Klassisches Catenaccio. Kein Wunder bei dem Trainer. Technsich konnten die Ungarn die Zweikämpfe nicht lösen, deswegen haben sie gefoult was das Zeug hält. Da hätte deutlich früher und häufiger die Karte kommen müssen. Die 2 Tore sind auch nur durch schlechtes Stellungsspiel der Deutschen entstanden. Deutschland muss jetzt dringend die Aufstellung ändern. Ich hoffe das Trainerteam hat aus den zwei Spielen gelernt. Sane bitte raus. Er braucht Platz um seine Schnelligkeit auszuspielen. Gegen solch eine 10er Abwehrkette wie gestern wird das natürlich schwer. Allerdings hat er gekämpft und ist viel mit nach hinten. Moral hat er. Dafür Goretzka. Er ist saustark am 16er und Elfmeterpunkt und bringt Zug nach vorne. Das muss auch das Rezept sein. Kroos ist für mich wirklich ein Totalausfall. Musiala mit seinen 18 Jahren bärenstark. Er hat das 2:2 eingeleitet und ist in den "Zweikampf gegen 3 Ungarn" rein, hat sie stehen lassen und den Ball zurück zum Elfmeterpunkt geschoben. Zack 2:2. Ich sehe es als starke Leistung an zwei Rückstände wieder aufzuholen und den Kopf nicht hängen zu lassen. Ich bin auf das AF gegen England gespannt. Ist doch schön wenn die Engländer nun denken, dass die Deutschen ihre Gefährlichkeit verloren haben (engl. Presse). Dann werden sie um so blöder schauen, wenn sie am Dienstag rausfliegen werden ....
    1 point
  42. 1 point
  43. ...klingt für mich wie: "Und danach ficken wir wie blöd, mit Kondom, und ohne reinstecken!". Sie wissen echt, wie man Steilvorlagen platziert!
    1 point
  44. Ich hatte mal ne Klassenkameradin, die hieß Bischof. Die Isabella war das. hat immer den Schulatlas von mir auf den Kopp bekommen. Tolles Mädchen! <3
    1 point
  45. Würde ich nicht in einem luftgekühlten Zweitakter fahren. Flammpunkt 106°C ist für Wasserkühlung ok, bei Luftkühlung kann (muss natürlich nicht zwangsläufig) das dann eng werden. Und warum unnötig Risiko eingehen?
    1 point
  46. nee , diggler hat ihre tage...
    1 point
  47. Hello Niels, I have already bought one from that website but unfortunately the reproduction has not the same size (thikness/length) and surface finishes as the original one. I am restauring my VGLB bought my grandfather in Belgium in 1962 . Here are some photos https://drive.google.com/drive/folders/14jLGHSqHbDBkEHJcfUMQWox5bKdwtFji?usp=sharing Best regards
    1 point
  48. Jaaau, mich gibbet auch noch.... Lange abstinent gewesen. Die Busse sind aber geblieben und haben sich sogar vermehrt. Hier das aktuellste und frisch fertiggestellte Projekt. -1986iger WBX Doka mit 2.1er MV -Zwei Sperren und Zuschaltallrad
    1 point
  49. Nachdem hier ständig das leidige 24erSI Tuning nachgefragt wird, und ich nicht ständig immer dasselbe posten will, möchte ich mal meine wichtigsten Erfahrungen aus den letzten 20 Jahren zusammenfassen! Die SI-Gaser mit ihren optimalen kurzen Gaswegen werden oft verkannt und sind wesentlich besser als ihr Ruf! Bis einer angestrebten Leistung von etwa 20PS sollte gerade der SI24 erste Wahl für Kits >150ccm sein, vorallem für jene, die auf aufwendiges Membranvergasertuning verzichten wollen! Die großen PHB?s und Mikunis auf Drehschieber haben wesentlich mehr Nach.- als Vorteile, ich halte jedenfalls nix davon! Beim SI haben sich nur folgende Maßnahmen als sinnvoll/notwendige & Leistung-bringende Tuningmaßnahmen herausgestellt: Modifikation der Einlaßzeit (entsprechend dem Zylinderkit,RAP), die "ovale" Vergrößerung des Einlaßquerschnitts, als auch die "Löcher" im Filterboden! Richtig gemacht wird durch diese Eingriffe auch die Gesamtperformance des Motors wesentlich verbessert! (1) Einlaßzeit: hängt wesentlich vom Zylinderkit als auch von der verwendeten KW ab! Die Drehschieberdichtfläche kann nach vorne & hinten sowie geringfügig seitlich erweitert werden; um noch zu funktionieren sollten 2-3mm vorne und hinten sowie 1-1.5mm jeweils seitlich unbedingt verbleiben. Ich bevorzuge für SI-Gaser Originalwellen, da RW und vorallem LHW zu lange Einlaßzeiten auf Drehschieber (DS) haben. Für diese sollte das Einlaßfenster vorne zunächst etwa 6-10mm zugeschweißt werden (Vorsicht: Verzuggefahr!) Der Einlaß sollte für DS spätestens 65° nOT zu sein! Für 177er Tunings (Pinasco, Polini) etwa hat sich eine Einlaßzeit von etwa 112-115°vOT bis 53-58°nOT als optimal erwiesen! Dazu muß die vorhandene KW-Steuerzeit (Ausschnitt der Steuerwange!) einbezogen werden. Zumeist braucht man so selbst Orig-KW nicht bearbeiten, sondern nur den Einlaß, je nach Block und Welle eben! Bevor gefräßt wird, muß das alles festgelegt sein und entsprechend am Block markiert sein. (2) "Ovale Gasererweiterung": Um einen möglichst guten Strömungsverlauf zu gewährleisten, wird ein trichterförmiger sich nach unten hin vergrößernder Einlaß geformt, babyarschglatt und ohne Kanten,?! Der DS-Einlaß ist bereits oval, der Gaser 24mm rund! Letzterer kann seitlich auch nur wenig erweitert werden, da zumindest 1mm Führung des Schiebers zur Dichtung bleiben muß. Genau das ist bei den käuflichen SI26 nicht erfüllt, weshalb diese Sch? sind (nicht einstellbar,?). Das Auspressen des Messingröhrchens ist nicht nötig, erst von da weg abwärts wird verlaufend oval gemacht! (die ovale Form bis oben hab ich mal gemacht, der Aufwand brachte aber nix!). Achtung muß auch auf die LL-Gemischschraube und deren Kanal hinten unten im Vergasereinlaß gegeben werden. Das sind sozusagen die Grenzwerte. Nun wird Gaser, Wanne, und Gehäuse-Einlaß zunächst grob mit Fräser und Biegewelle vorgefräst (keine Feilen, damit wird das weiche Gaseralu verletzt!) Nun werden alle drei Teile inkl. aller Dichtungen verschraubt und schön verlaufend ein übergangsloser trichterförmiger ovaler Kanal feingefräßt und anschließend feinpoliert! Gaser anschließend unbedingt in einem Ultraschallbad reinigen (chem.Labors, Optiker,..), ja nicht durchblasen!!! Ich klebe immer schon vorher alles ab, kleinste Späne in den feinen Kanälen können jedoch alle Arbeit zunichte machen! (3) Löcher im Filterboden: dadurch wird der Düsenstock (& die LLD) gleichmäßig mit Luft versorgt, ohne daß der Gasstrom beim Gaswechsel, etc. abbricht! Der Gaser wird präziser einstellbar und die Gesamtperformance verbessert sich erheblich. Der Motor dreht freier und höher aus, ohne ruckeln,?! Eine 5mm-Bohrung über der LLD und 8mm über dem Düsenstock bevorzuge ich selber! Ohne den komischen Filter bekommt man den SI selten eingestellt, das ist eine Eigenheit dieser Vergaser! Nun wird natürlich eine völlige Neuabstimmung des Vergasers nötig, zumeist besonders im Mittenbereich wesentlich fetter! Das gilt vorallem für großvolumige RAPs (Taffspeed, SIP,?)! (4) SI-Gasereinstellung/ Grundbedüsungen: Für fast alle Kits über 150ccm habe ich gefunden, daß das Mischrohr BE3 mit der HLKD 160 optimal sind! Das fettere BE2 wird für leistungsstarke Motoren mit fettem RAP u/o LHW benötigt: z.B. getunter 200er Orig.Zyl. mit LHW und Taffspeed, Polini220 oder Malossi220, manche extremere Polini 177er,?! BE4 und 190er HLKD haben da nix verloren (ab in den Rundordner damit!). LLD: 50/160 für 125er, 55/160 für 177er und Basis-200er, 50/140 bis 52/140 für getunte 200er und extreme 177er Tunings! Fettere LLD habe ich selber noch nie benötigt! In solchen Fällen stimmt fast immer etwas anderes am Motor nicht (Nebenluft, Zündung, viel zu hohe Verdichtung,?) HD: muß jeweils selber gefunden werden und ist extrem motorabhängig! Werden alle obigen Schritte ausgeführt, sind schnell wesentlich größere Düsen nötig! z.B: getunter Pinasco 177er/Sito-Plus: 55/160, BE3/160,HD130-135; heftig getunter 200er Orig.Zyl. mit LHW und PM-Evo: 52/140, BE2/160,HD148; Dies sind nur Beispiele, keineswegs einfach übernehmbar!!! (5) generelle SI-Vergasereinstellung: Alle Einstellungen nur bei betriebswarmen Motor. Zunächst starten bei gezogenem Choke, und etwas hineingedrehter Gasschieberanschlagschraube und Gemischschraube etwa 1 Umdrehung vom Anschlag weg herausdrehen. Anschließend Choke hinein und warmlaufen lassen. LEERLAUF: Hineindrehen der Gemischraube (hinten unter Gummikappe) magert LL ab, herausdrehen verfettet das Gemisch! Zunächst etwas erhöhte LL-Drehzahl einstellen und mit Gemischschraube (etwas links oder rechts drehen) den Punkt höchster Drehzahl suchen; muß mehr als eine halbe Umdrehung gedreht werden, ist die LL-Düse zu fett oder zu mager! Danach Leerlaufdrehzahl wieder verringern (mit Gasschieberanschlagschraube) auf runden Lauf und gute Gasannahme. Danach kurz kräftig Gas geben: der Motor sollte spontan hochdrehen (ohne Loch!) und die Drehzahl wieder rasch auf LL-Drehzahl abfallen; dauert dies länger ist der LL zu mager (ev. Luftlecks!?), stottert oder würgt der Motor ab, ist der LL zu fett! Dreht der Motor im warmen Zustand deutlich höher, ist dagegen der LL zu mager; stirbt der warme Motor ab, obwohl er kalt rund lief, ist der LL zu fett. Stottert der Motor beim plötzlichen Gasgeben oder nimmt erst nach Verzögerung Gas an ist entweder das Gemisch zu fett oder die LL-Drehzahl zu niedrig. Düsenschema: 50/160=3.2 ist magerer als z.B. 55/100=1.81! HAUPTDÜSENBEREICH: Da der SI-Vergaser kein Nadeldüsen/Düsennadel-System besitzt, muß der gesamte Schieberbereich mittels HD (in Kombination mit Mischrohr BE und Hauptluftdüse HLKD bildet sie den Düsenstock) eingestellt werden, was keineswegs einfach ist. Man sollte daher stets mit einer deutlich zu fetten Düse beginnen. Üblich sind "BE3/Luftdüse 160/Luftfilter mit Loch" oder "BE4/Luftdüse 190/Luftfilter ohne Loch" Kombinationen. Es gilt: größere Düsennummer bedeutet magerer, folglich ist BE3/160 fetter als BE4/190! Für die Hauptdüse gilt dies natürlich nicht! Normalerweise sollte eine Bedüsung über die HD möglich sein, nur in seltenen Fällen ist die Änderung von Mischrohr und/oder HLKD erforderlich! Die grobe Bedüsung erfolgt am einfachsten mittels Choke: zieht man den Choke während der Fahrt (bei konstanter Schieberstellung) und der Roller beschleunigt, ist hier das Gemisch (deutlich) zu mager, stirbt der Motor ab oder drosselt, war die Bedüsung etwa in Ordnung! Zögert der Motor deutlich beim Vollgasgeben, und wenn man das (Voll)Gas ein wenig zurück nimmt wird der Roller schneller, so ist die HD zu klein! Ein zu mager bedüster Motor wird auch deutlich heißer, klingt wesentlich heller, hat wenig Kraft, dreht oft zunächst nicht richtig hoch beim Gasgeben, bevor die Drehzahl dann sehr "hoch" wird, ohne daß der Motor Kraft entwickelt. Dies ist oft auf Luftlecks (Lima-Simmering, Vergaser-Flansch,?) zurückzuführen; deuliches "nachdieseln", ruppiger Motorlauf und Aussetzer beim Beschleunigen bedeuten hingegen meist zuviel Vorzündung! Eine zu fette HD läßt den Motor nicht richtig warm werden, meist bereits bei relativ geringer Drehzahl abriegeln (drosseln, stottern), die Zündkerze, den Brennraum und den Auspuff verrußen (starker Auspuffqualm kann auch einen defekten Kulu-Simmering bedeuten!)! Nach scheinbar optimaler Bedüsung Luftfilter, Vergaserdeckel inkl. aller Dichtungen und vorallem Faltenbalg (dient vorallem der Beruhigung der Luftströmung!) montieren und erneut alles austesten! Wahrscheinlich sind die vorherigen Einstellungen nun leicht zu fett, was sich durchaus günstig auf Leistung und Haltbarkeit auswirken sollte. Meist muß jedoch Gemischschraube und Gasschieber-Anschlagschraube für guten LL und spontane Gasannahme nachjustiert werden, was aber "von außen" leicht zu bewerkstelligen ist! Änderungen an Luftfilter od. Auspuffanlage, etc., erforden eine umgehende Neuabstimmung der Vergaserbedüsung!
    1 point


  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.