Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation on 07/15/20 in all areas

  1. Mega Idee! Die Uransauger sind nicht ohne. Da muss man schon wissen was man tut. Zum Beispiel führt Falschluft am Uransauger führt oft zu einer fiesen Überhitzung der Brennstäbe. Oft passt auch herstellerseitig die Geometrie der Fläche vom Uransauger nicht zum Rest. Da gehe ich dann mit der Hilti bei und gleiche das Ganze an. Auch das Punzen von Uransaugern ist wie im Vergaserbereich sehr sinnvoll und bringt auf so einem Atomeisbrecher nicht selten mal 10.000 PS mehr.Auf der Rennstrecke und beim Rausbeschleunigen aus Kurven können das die entscheidenden Stunden sein.
    4 points
  2. 2 points
  3. @Polinizei Grüne tungsten braucht man an und für sich nur noch für alte Eisenkerntrafomaschinen die noch ohne squarewave ausgestattet sind. Grund (in Kürze): Reintungsten also grün hat eine deutlich niedrigere Hitzeresistenz weshalb es auch sofort eine Kugel bildet bzw die Spitze verliert. Bei einer squarewavemaschine kann man bereits ein bischen der kugelbildung mit dem Phasenanteil gegensteuern und genieszt damit bereits etwas den Vorteil eines tieferen Einbrandes und der Möglichkeit mit spitzer Nadel zu schweiszen. Bei invertern ist grün auszer man muss die Nulldurchgangsüberbrückung (aus technischen Gründen wie zB intensivstation) abschalten absoluter Unfug da man durch höhere AC frequenz einen schmäleren lichtbogenkegel (und damit auch deutlichst praeziseres schmelzbad) erreicht da der Lichtbogen nicht genügend Zeit bekommt sich in einem größeren fokuspunkt auszubreiten und er dadurch mit einer spitzen Nadel (ich sag als oldskooler weiterhin Nadel) ein sehr viel heiszeres fokussierteres schmelzbad bietet. Dies ist mit grün auf einer AC 50Hz non Squarewave net möglich, und dh ist modernes Inverter AC Tig welding ein komplett anderes Ball game. Ich schweisze zB sehr häufig mit (Ohrstöpsel ) grauem tungsten und bis zu 400Hz und extrem harten Lichtbogen und relativ (je nach Anwendung) spitzer Nadel wodurch "im Vergleich" die Energiedichte signifikant höher und die streckenergie dementsprechend niedriger, und dahingehend das Materialgefuege weniger beeinflusst wird. Mein tränengeschütteltes Kopfbeugen rührt daher das bereits Ende der 80iger Anfang 90iger einige gute Schweißer in Californien (auf Squarewave und denke bereits den ersten Miller bzw Lincoln und Hobart invertern) mit spitzer Nadel schweiszten während ich tlw bis heute hier vor Ort Diskussionen führen muss ob der Rundheit der Erde, aber Zigarette mit kienspan anzünden soll für einige ja auch schick sein. Hoffe das erklärt es ein wenig. Rlg Christian PS: Mit Gold arbeitete auch ich eine Weile muss aber sagen daß ich in den letzten Jahren ein groszer Fan der grauen plannsee Tungsten bin. Diese allerdings stets eine Dimension stärker und dafuer steilerer Spitze, wobei das ist größtenteils Geschmack und Gewohnheit.
    2 points
  4. Diggler, bist du jetzt völlig meschugge? Stell dir nur mal vor, was hier loswäre, wenn die Hürde F&S nicht wäre? Im Blabla direkt unter dem Weihnachtswichteln und Kerstin wird der Mission hier in keinster Weise gerecht Jetzt geh und geißel dich.
    2 points
  5. als ich am ende vom tag meinen quattrini auf die rolle gesetzt hab, sind bereits die tomaten geflogen!
    2 points
  6. Tausch mal die beiden Kabel vom Motogadget m-Flash. War bei mir genauso.
    2 points
  7. Das gehört so die PK125XL1/2 hatten die Blinker von der S hinten. Das hatte damals mit den Zulassungsbestimmungen zu tun, da die 125er zu der Zeit in D ein Motorrad war und deshalb das große Kuchenblech als Kennzeichen bekam hätte es mit den anderen Blinkern nicht gepasst . Die wären verdeckt gewesen. Weißt zumindest das es echte Deutsche PK125 ist. 6 Kw stimmt die XL1/2 hatten einen stärkeren Motor als die PK125S . XL VMX6M die S hatte den VMX5M Motor.
    1 point
  8. Ist die neue Box von SIP im Vergleich zu dem Sportauspuff, dass die überlegen ist bzw gleich viel kann. Geht doch hier um Boxauspuffanlagen....
    1 point
  9. Roststellen wurden bewusst erhalten, sollte keine neue vespa werden. Selten so was grauenvolles gesehen,
    1 point
  10. Ist das jetzt himmlisch oder teuflisch?
    1 point
  11. Gespann läuft. Seit 08.2019. Hatte auch gleich ne Hauptrolle
    1 point
  12. Leute, baut mehr auf 10 Zoll um und gebt mir eure 8 Zoll Gabeln!!!! ;) Trotzdem sollte ich ja Schwinge etc. checken... ob die noch Verwendung finden können,...?
    1 point
  13. Mit AV264 und X2 bist ganz gut aufgehoben.
    1 point
  14. Deine Meinung ... ich sehe das anders. Beide VAPE-Regler (sowohl AC als auch DC) sind qualitativ sehr gut, aber nicht für jede Bordelektrik geeignet. Die sind absolut top bei pure AC und fully DC, aber nicht für Bornetze mit AC/DC-Mix. Da tut man sich einen Gefallen, andere Regler (z.B. den Kokusan s.o. oder auch DUCATI GG+BCM) beizubehalten. B.t.w: Es gibt auch einen VAPE.Regler, der gleichzeitig AC und DC ausgeben kann (R54), dazu braucht's aber einen anderen VAPE-Stator (A70S-3), den SIP leider (noch) nicht im Programm hat.
    1 point
  15. Für 3000 sollte locker eine gute px 200 möglich sein. Wobei ich nach einer px150 Ausschau halten würde. Günstiger als die 200er und nicht sehr viel langsamer.
    1 point
  16. Soweit mir bekannt, gab es das amethistgrau 710 nur mit nußbrauner Grundierung.
    1 point
  17. Ne PX80 (geht zumindest aus deiner Überschrift hervor) wird in schönem originalen Zustand für rund 1500 bis 1800 Euro gehandelt. In der Regel fahren die dann für diesen Betrag auch. Sandstrahlen und Neulack trägt nicht unbedingt zur Werterhöhung bei.
    1 point
  18. Es verirren sich nur die Irren (hier hair). Und die braucht es zur Beantwortung meiner Fragen, die meinem unterbegabten Hirn entsprangen und entspringen. Das Volk aus Blabla brächte zuviel unirren Dünnschiss hier herein.
    1 point
  19. erklär das mal den dürren Indern.... die Fahren da mit 2 erwachsenen und 5 Kindern auf einem Roller rum..... sind dann in Summe mehr KG als z.B. ein Ottfried Fischer deshalb sind Gebrauchtroller aus Indien ja auch als "verbraucht" zu sehen Rita
    1 point
  20. war ja in der Runde ausgesprochen zivilisiert, von Minderleistung wurde nie gesprochen … bemerkenswert fand ich dem @Rö!sein doppelreso, der hat quasi 2 x Reso in einem Band andererseits mit einem Blick ins 244 Topic, da werden ja Motoren mit 46-48ps gezaubert quasi gesteckt
    1 point
  21. http://ferienhaus.waldhof-alflen.de sehr geile und ruhige Unterkunft, nette Vermieter
    1 point
  22. zum Thema Silentgummis. die Aussage, dass die ohne Scheibe verbaut werden kann ich laut malossi soweit bestätigen. Wem das nicht gefällt, dem ist freigestellt, Scheiben/bzw Distanzen zu montieren. haben beide Varianten montiert, ohne Probleme im Fahrbetrieb. teilweise werden die Gehäuse seitens Malossi mit vormontierten Silentgummis ausgeliefert ob das so bleibt, kann ich leider nicht bestätigen. grüße Christoph
    1 point
  23. Sehr gerne. Zufällig sind russische, atombetriebene Eisbrecher meine absolute Spezialität und repariere ich nicht selten direkt im Packeis in der Arktis oder Antarktis. Ohne es genau untersucht zu haben, denke ich, ich werde mir den 4. Brenstab ansehen müssen. Ggf. hat der etwas gerieben (Reiberl) und ich kann die Laufbuchse honen und den Brennstab etwas schmirgeln. Alles kein Ding und kriege ich hin.
    1 point
  24. Vergaser komplett und funktionstüchtig min. 150€,Schloss würde ich mal 40-50€ vermuten.
    1 point
  25. Eine Pflanze, die ich ähnlich gern habe wie Thuja. Hier im Garten auch verbreitet, leider auch etwas häufiger als "vereinzelt angesiedelt". Ich kämpfe hier zweifach. "Luftkampf": Alle Ranken entfernen (beim ersten Mal eine absolute Drecksarbeit, da die Ranken auch überall kreuz und quer durch Bäume und Sträucher durch gewachsen waren) und regelmäßig nachwachsende Ranken direkt kappen. "Bodenkampf": Nach und nach alle Wurzeln entfernen (da doch immer wieder Stellen auftauchen, die man bisher noch nicht gesehen hatte) Summe: Sau nervig, aber es wird, wenn man beharrlich dran bleibt.
    1 point
  26. Habe ich mal gemacht, find ich aber gerade nicht. Die zwei Anlagen hab ich noch Zuhause. Meine Erfahrung war, dass mit Dose mehr Band und mehr Leistung anstand.
    1 point
  27. danke, das weiß ich allerdings, macht der Ralph auch. Ich würde das gerne selbst machen...
    1 point
  28. Ich habe den 3,0l T6, der wurde von Porsche entwickelt und soll meiner Werkstatt nach nur schwer kaputt zu kriegen sein. Der Nachteil der Direkteinspritzer ist leider, dass es scheinbar keine Möglichkeit gibt auf Gas umzurüsten. Verbrauch bei durchschnittlicher Fahrweise 11-12l im XC60, er hat aktuell ca170tkm ohne Probleme runter. Die Automatik ist halt ruhig, es ist keine Fahrmaschine. Das tolle an diesen Motoren ist das hohe Drehmoment und die damit verbundene niederturige Fahrweise. Über Vmax kann ich nichts sagen, der XC ist in allen Motorisierungen bei 210 abgeriegelt. PS. die letzten zwei Jahre unter Ford sollen Qualitativ nicht mehr ganz so gut gewesen sein, ab 2010 hat Geely übernommen und unter deren Führung (sie haben der schwedischen Geschäftsführung nicht rein geredet) hat sich die Qualität wieder deutlich verbessert.
    1 point
  29. 95 € und 120 € https://m.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeigen/deutschland/c0-l0?userIds=2626696 Gruß BABA'S
    1 point
  30. Funktioniert in PDFs via DirectX oder OpenGL. Am ehesten wohl aus Adobe Dimensions, lässt sich auch aus After Effects raus integrieren. Lange nicht angefasst... OpenGL sollte auch auf Websites via WP-Plugin darstellbar sein. WP 3D Thingviewer Lite könnte ne Option sein: https://de.wordpress.org/plugins/wp-3d-thingviewer-lite/ 100%igen Klauschutz gibt es nicht. Auch Elemente, die über einen Service embedded werden (wie Maps oder YT-Videos), lassen sich immer irgendwie aus dem Quelltext rauspulen oder der Stream "mitschneiden". Hier könnte es helfen, die Hürde etwas höher zu legen, z.B. In dem man per Javascript auf der Seite alle Kontextmenus ausschaltet.
    1 point
  31. Puh. Jetzt heißt es hoffen, hoffen, hoffen. Dass das Absicht war jetzt.
    1 point
  32. Zu spät. Da kommt nichts mehr. Für das Sommerloch reicht sowas nicht, aber das ist ja oft so. Je steiler der Resoanstieg, desto mehr fehlt es hinten an Band.
    1 point
  33. Wegen Corona darf aber auf jeder Sitzbank nur einer sitzen.
    1 point
  34. Wo sollen den technische Daten herkommen für eine verfrickelte Super aus Asien wenn es denn eine ist?
    1 point
  35. Ich muss Dich enttäuschen Chaoscarsten: weil Du nicht richtig zitieren kannst, meinte @MarkusThVespa, dass Du Dich selbst mit den tausenden sinnvollen Posts gemeint hast
    1 point
  36. Wieso meldest Du gleich drei lustige Beiträge, die hier in F&S als Antwort auf "wie man in den Wald hereinschreit" stehenbleiben können?
    1 point
  37. Der Wert einer PX regelt sich doch nach der EZ und nicht nach der Plakette. Alles bis EZ 12/1988 würde ich grundsätzlich als wertiger einschätzen, schon wegen den Möglichkeiten zur Eintragung von Tuning. Die Plakette ist doch für den Popo.
    1 point
  38. sorry, aber das mit dem verschweissen halt ich für murcks im quadrat. kauf ne gescheite welle, dann hast ruhe.
    1 point
  39. 1996 hab ich in München für ne Werbeprodukionsfirma gearbeitet. An nem freien Wochenende hab ich mit nen gelben Lamborghini Miura für 80000DM angesehen. Die Kohle konnte ich nicht auftreiben. Der Kelch ging vorüber.
    1 point
  40. So Gestern waren die zwei Motoren auf dem Prüfstand... hier die Ergebnisse... Nitro 200 mit original Malossi Auslassbreite Steuerzeiten 120/178 komplett mit original T5 Vergaser, Vergaserwanne, si 24G und mit Luftfilter: 20,5 Ps 20,4 Nm Werte ohne den drosselnden Luftfilter: 22,2 Ps 21,5 Nm Mit Auslass breiter, Vergaserwannenspacer und sonstigen Spielereien geht da bestimmt noch ein bisschen was. Fahren tut sich das aber mega geschmeidig t5 like ruhig und leise...und daher bleibt der Motor erst mal so übern Sommer. zum neuen Pinasco 177 mit Steuerzeiten ebenfalls 120/178 komplett mit original T5 Vergaser, Vergaserwanne, si 24G und mit Luftfilter: 18,5 Ps 18,9 Nm Werte ohne den drosselnden Luftfilter: 20,0 Ps 19,7 Nm Prüfstand hat das wieder gespiegelt, wie sich das beim Abdüsen und den Fahrten bisher so angefühlt hat, wobei ich den Nitro auf 1-1,5 Ps mehr geschätzt hätte. So jetzt heißt es über den Sommer erst mal mit den Rollern fahren, fahren, fahren... das kam übers Frühjahr Corona bedingt leider zu kurz... und natürlich gedanken machen über die nächsten Projekte. VG Josef
    1 point
  41. Nach immerhin 20 Jahren Rollerszene muss man sich schließlich nicht von solchen Grünschnäbeln, wie sie hier ausnahmslos versammelt sind, auch noch blöd kommen lassen.
    1 point
  42. Das is Brutalität. Da verreckt dir der LKW vor der Brauerei und du bist im Dienst. Lunzer See Wildalpen War eine super Runde um den Ötscher. Annaberg, Wastl rüber nach St. Anton, Gaming, Lunz, Wildalpen, Mariazell, Josefsberg, Annaberg Spritzwein im Freibad. Habe fertig. D'Ehre! (letztes Bild lasst sich nicht weg editieren, bug oder was?)
    1 point
  43. Online noch bissel was gefunden – ziemlich letzte Ausbaustufe meiner Kiste: Bruders Kiste in diversen Ausbaustufen: Ich frage mich gerade, wieso es eine eigene Mofasparte im GSF gibt? Ist's schon soweit – gibt's bald auch einen Amikarrenbereich?
    1 point
  44. Nur um das mal klarzustellen. Du hast hier keinen Schatz gefunden, sondern ein paar Vespateile. Und keines der Teile ist so, dass man da stundenlang darauf abschlägt. Einzig die beiden GS3-Seitenbacken könnten für ein paar Wideframe-Enthusiasten interessant sein, aber auch nicht so, dass man deshalb schlaflose Nächte hat. Die anderen Teile (Sprint und V50 Special) locken keinen hinter dem Ofen hervor. Beides Fahrzeuge, die die Polizei kaum noch aus dem totalen Halteverbot abschleppen lässt, weil an jeder Ecke so ein Hobel steht. Sorry an die Liebhaber dieser Fahrzeuge! Ich küsse Euch! Dass deine Toleranz- und Frustrationsschwelle gering ist, glaube ich Dir. Aber wie erwähnt kräht nach den Teilen kaum ein Hahn und wenn man 20 PMs bekommt, haben ggf. 2 echte Kaufabsichten. Der Rest will labern oder sucht jemanden zum Wichsen. Cool down und mach es wie Scumandy schrieb. P.S. Der Spruch "Mods bitte Stellungnahme" ist genauso sinnlos, wie wenn einer mit nem Hammer in einem Vorort von London in einem Schuppen im Hinterhof auf den Zylinder seiner nicht laufenden Lambretta eindrischt und anschließend ein Rocker rein kommt und sagt "ich glaube es ist die Zündkerze". Die Regeln zum Verkauf von Teilen/Rollern stehen im GSF an der dafür geeigneten Stelle und dort werden deine Fragen beantwortet. Musst nur mal den Kickstarter "Suche" herunter treten, dann fängt der Motor an zu laufen.
    1 point
  45. So, dann reiche ich jetzt mal was nach....... Hat leider länger gedauert als gedacht, aber so is' das..... 25 Jahre nicht gefahren aber immer wieder B*O*K*K*! auf ne' Vespa gehabt, habe ich meinen alten Schrauberkumpel, der zufällig auch noch ne' passende Location am Stacht hat, auf'em' Fratzebook vor 2 Jahren wieder getroffen. Zudem beide noch Neu-Single mit Kind (ja, Junx is nich immer alles tutti-hippstermäßig im Leben....) am Stacht brauchten wir ne' kleine "Beschäftigungstherapie". Da alte Liebe je bekanntlich nicht rostet wurde es zum Wiedereinstieg dann ne' PX.....dazu noch den ein oder anderen Spliff plus ordentlich Cerveza...wie früher halt! Gut, dass die "Garage" nur nen' knappen KM entfernt ist und Mann da echt gut abhängen kann. Gefunden hab ich dann schließlich ne' PX 98' mit 125 K*U*B*I*K*! die ich mit meinem alten 1b-Lappen fahren durfte. Leider entpuppte sich der Haufen relativ schnell als Rostlaube und ein neuer Rahmen musste her. Hab ich dann hier im Forum von nem' netten Kollegah (Thymnie glaube ich) gekauft. Den ganzen Scheiss habe ich dann strahlen und -nebst Motor- pulvern lassen und von nem' (jetzt ehemals) befreundeten KaRo-Bauer & Lackierer pfuschisch bearbeiten und lackieren lassen. Karl-Dall lässt grüßen bei den hinteren Blinkern. War zwar ne' schöne Idee mit den LED's, hat dann aber letztendlich zum "schiefen Blick" geführt. Okay, wie ich später merkte war die Idee mit der Repro-Backe vom SCK nicht die Beste, aber zu dem Zeitpunkt wusste ich noch nicht wie kacke die ganze Repro-Scheisse ist....... Ne' mangelhafte Lackierung war dann noch das Topping und ich war durch. Monatelanger Psychoterror waren die Folge und letztendlich wurde ein Ergebnis abgeliefert, mit dem ich gut leben kann, aber immer noch stark "nachbearbeitet" werden musste. Eigentlich wollte ich die 125' ja original belassen. Aber nachdem der 125er Originalzylinder mit Rippenbrüchen angeliefert wurde, habe ich auf 177er' DR umgerüstet (Gehäuse an den 177er' DR angepasst, Vergaser gebohrt & gedremelt, ne' Mazzu' verbaut, das Polrad abgedreht, 22er'-Ritzel verbaut und nen' -ich kotze gleich- Sito+ verbaut). Nach den ersten 1.000 KM ist mir auch schon mittlerweile der Kolben ganz gut weggeklemmt, den ich -nach Bohren und Hohnen auf erstes Übermaß- durch nen' GS-Kolben mit passenden Ringen ersetzt habe.......
    1 point


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK