Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation on 06/14/18 in all areas

  1. 7 points
    So neues projekt kurz vor der fertig stellung. (Ohne schweisen) auf grund der dünnen welle bei den 200 motoren und der sehr dünn ausfallendenden zylinderwahl für das stabielste largeframe gehäuse bin ich nun zu der lösung gekommen und gleich mal den ersten prototyp gebaut zusätzlich zu der wesentlich breiteren welle gibt es bei den kingwellen nen 18er statt 15 stumpf und auch noch gleich die passenden. Kupplungen dazu. Hoffentlich sind damit die meisten schwachstellen verübergehend beseitigt und die straßen lf können den sf mal wieder folgen :") und mach eine greift wieder zum t5 block statt 200er mach grad die platten noch als cnc rohlinge falls irgendjemand noch gute verbesserungsvorschläge hat?
  2. 7 points
    Moin! genau das Set habe ich mir bestellt. kommt aber wohl frühestens am samstag an... Jetzt schaffe ich es wahrscheinlich vorm wochenende eh nicht mehr das abzuholen. aber vielleiocht komme ich nächste Woche mal zum Düsen vermessen bei Dir vorbei... Neueste O-Lackerrungenschaft in Turchese 240: Wird am Wochenende in Berlin abgeholt.
  3. 4 points
    Zusammenfassung: 1. BFA 306ccm Zylinder + Kolben 2. BFA Kurbelwelle 3. BFA Auspuff 4. BFA Ansaugstutzen und Membran + EigenbauAnsaugstutzen 5. BFA Gehäuse 6. BFA Kupplung 1. BFA 306 ccm Zylinder Aluminium Zylinder mit NiKasilbeschichtung Zylinderbohrung 78mm Durchmesser Portmap: Steurzeiten: Auslass ca. 180° Überströme ca. 125° Vorauslass ca. 27,5° (Mit der BFA Welle 64mm Hub, 135mm Pleuel ohne Dichtungen gemessen) Sehnenmaß Hauptauslass: 55% Quetschkante: 1,5 mm Vollumen Zylinderkopf bei 1,5 QK = ca. 24,85 ccm Quetschfläche: 50,3% Verdichtung: 13 : 1 Einströmwinkel: Boostport ca. 37° (reltiv Steil) Obere Übersröhme ca. 12° Untere Überströhme ca. 20° Der Kolben ist ein Wössner Kolben mit einem Ring und Flachen Kopf Der Kolben wiegt mit Kolbenbolzen und Lager ca. 360 g. und ist wohl standartmäßig in der KTM SX360 verbaut. Allgemein sind die Kühlrippen doch recht klein wie ich finde… Dafür passt aber die orginal PX Lufthutze drüber. Der Guss der Kanäle von Auslass und Überströhme ist auch etwas rauer wie gewohnt und ist dem Sandguss geschuldet. es sind zwei Dichtungen mit dabei mit 0,25mm und 0,10mm  2. BFA Kurbelwelle Die Kurbelwelle hat 64mm Hub und das Pleuel ist 135mm lang. Die Welle wiegt 3,66 kg und ist somit fast doppelt so schwer wie eine normale PX Welle. Wangenbreite beträgt 23mm und die gesamte Breite der Wangen ist 55mm. Der Wangendurchmesser ist 102mm. Der Wuchtfaktur in Verbindung mit dem BFA Kolben usw. beträgt ganze 75%. 12 Uhrstellung ist ja kein Thema… Nur mal als Vergleich bezüglich Wuchtfaktor: Bei den Drehschieberwelle bin ich meistens grade mal auf 40-45% gekommen und eine gute Membranwelle auf 50-55%. Der Optimalwert laut meinen Infos liegt bei 50-75%. 3. BFA Auspuff Der Krümmer hat einen Durchmesser von 43mm am Zylinderanschluß und geht sofort, relativ steil, mit über 2°, in den Diffusor über (kein Parallelkrümerstück) Dadurch sollte die Vorresoleistung relativ gering ausfallen… was aber bei den 300ccm nicht wirklich auffallen sollte… Der Diffusor geht dann in konstanten schritten vom Winkel weiter auf 2,4° / 3,2° / 4,8° / 5,7° / 7,2° und ist im Verhältnis also gar nicht mal so Steil. Die Leistungsstarken Anlagen auf MHR haben z.B. einen Diffusorwinkel von bis zu 9°. Der Belly hat einen Druchemesser von 150mm und ist nur 80mm lang. Das ist schon ein ganz schöner Oschi. Normale sind eher um die 110-120mm Der Gegenkonus ist 240mm lang und verjungt sich mit 14° auf 28mm Auslassdurchmesser. Das ist wiederum reltiv kurz und Steil. Nach meinen Erfahrungen ist aber dadurch ein Sanfter Resoanstig zu erwarten, was ja durchaus sinn machen würde. Die Gesamtlänge vom Kolbenhemd bis Gegenkonusende beträgt ca. 980mm. Durch die Steurzeiten von 180/125 vom Zylinder und der länge des Auspuffs, erschließt sich einen Nendrehzahl bzw. die Pikeleistung bei ca. 8500 U/min, was dann doch wieder ziehmlich hoch ist. Das Vollumen liegt bei 6,7 Liter was schon echt viel ist. Die normalen PX Anlagen haben meist um die 4,5 - 5,0 Liter. Wenn man das aber wieder auf die Zylinder ccm umrechnet passt das wieder. Also alles im Allem ist das doch ganz gut durchdacht, aber schon sehr sportlich ausgelegt bei doch sehr hoher Drehzahl wie ich finde. Ich bin gespannt. Der Dämpfer ist eigentlich ein absoluter Witz. Durchmesser 65mm, länge Absorber 200mm, Inndurchmesser Speibrohr 27mm Würd mich mal interessieren was der BFA Auspuff auf meinem MHR mach mit 196 Auslasszeit. Da sollte mit dem Auspuff die Pikeleistung bei 9200 U/min anstehen. Den werde ich wohl früher oder später mal da draufbasteln…. PS: ein Box Auspuff sowie ein Auspuff der mehr auf Vorreso (tourentauglicher) ausgelegt ist, ist in Arbeit.... 4. BFA Ansaugstutzen und Membran Der Ansaugstutzen ist aus Aluguss mit integrierten Stuffer. Der Innendurchmesser beträgt 39mm und die Anschlußweite ist 45mm. Bei dem Stuffer fällt auf das er sich eher erweitert als verjüngt. Nach meinen Wissen wäre es besser den „Todraum“ besser auszufüllen und sogar vom Querschnitt ein wenig runter zu gehen (Stichwort Venturi). Zudem ist die Oberfläche wieder sehr rau. Was mich aber am meisten Stört, ist, dass der Vergaser mit dem Ansaugstutzen ca. 30-35° Schräg steht. Bei meiner Vespa, die hinten etwas Tiefergelegt ist, sind es sogar 40° Ein Dollorto kann das vielleicht grad noch ab. Ein Mikuni wird z.B. aber die maximale Neigung nach vorne/hinten mit 20° angegeben, Seitlich sind es 15°. Da muss ich mir wohl doch selber nochmal was Basteln. Die Membran an sich ist eigentlich „baugleich“ zur CR250 Membran, nur ist die BFA Membran Außen abgefräst wie man auf den Bildern erkennen kann. Ich hab noch eine V-Force zuhause für die CR250 die also auch da rein passt wenn ich die Außenkanten abfräse. Zudem hat die V-Force schon einen Stuffer integriert. So wie es also ausschaut werde ich wohl dann die V-Force drauf machen und den Ansaugstutzen selber bauen um da auf einen Besseren Winkel (Vergaserstellung) zu kommen. Verbaut wird ein 38er Mikuni TMX. Eigenbauansaugstutzen mit selbst geschnitzeten Stuffer für optimale Ströhmung mit V-Force3 Membran: 5. BFA Gehäuse Das Gehäuse ist wirklich sehr massiv. Durch die breitere Kurbelwelle und den großen Zylinder sowie der Membran die Quer direkt vor den Zylinderfuß sitzt ist das alles sehr groß dimensioniert… da passt schon ordentlich was durch. Vor allem an den Lagern, Nebenwelle Aufnahme, Kupplung,- und Kurbelwellengehäuse… eigentlich ist Alles einfach um einiges stärke ausgeführt. Die Kickstarteraufnahme macht da keine Ausnahme, die dazu noch mit einem Nadellager versehen ist. Was mir auch sehr gut gefällt, ist das viel größere Limalager. Endlich mal ein vernünftiges Motoradlager. Das Motorgehäuse wird durch M8 Schrauben verschraubt und ist schon mit allen Lager und Dichtringen bestückt. Einzige Ausnahme ist dar Wellendichring zur Bremstrommel bzw. Hauptwelle, der ist nicht dabei. Wohl wegen den unterschiedlichen Bremstrommel (Durchmesser Wellendichtring) Aber, sogar die Silentgummis sind schon mit dabei. Für die Unterdruck-Benzinpumpe ist auch schon ein Anschluss vorhanden. Die Halterungen für die Bowdenzug-Verschraubungen sind auch ganz nett gemacht. Bis auf den ein oder andren Gußgrat ist Verarbeitung top…„tutto bene“ wie man so schön sagt. PS: ich hab da natürlich den Fräser ansetzten müssen.... dabei hab ich aber eigentlich nur alle Kanten und Stolperfallen weg gemacht. 6. BFA Kupplung Die BFA Kupplung besteht aus einen Alukorb mit 5 Kupplungsbeläge und 6 Federn. Es können wohl noch 6 kleine zusätzliche Federn verbaut werden. Durchmesser ist 116,5. Die Kupplung hat 23 Zähne (Primät 64) Die Kupplungsbeläge lassen sich auch im eingebauten Zustand wechseln. Die Kupplung wird über eine Verzahnung mit Kurbelwelle verschraubt. Die Andruckplatte ist Kugelgelagert und lässt sich mittels zwei Kuppferscheiben nochmal in der Höhe zum Kupplungsdeckel anpassen. Das Gewicht beträgt ca. 1,050 kg und ist dadurch um ca. 200 g. leichter als z.B. die Superstrongkupplung mit Honda Belägen.
  4. 4 points
    Nach Vorschlag von mir und Absprache mit dem Kunden, sowie der Erlaubnis diese Bilder einzustellen, um dem Gesiffe am Auspuffflansch ein Ende zu bereiten. Verbaut ist ein Viton O-Ring innen Ø 49x1,5mm Einstich 1,1 tief und 1,8 breit der Winkel zur Zylikopfdichtfläche beträgt 30° Schön wäre es ja, wenn die Auspuffbauer a la Falc die Flansche vor dem verschweißen mit solchen O-Ring Einstichen ausstatten würden. Diese Lösung ist zumindest für mehrere AP-Typen ohne O-Ringnut ideal, pr
  5. 3 points
    Ene mene mackel, die Sau macht's mit'm Dackel.
  6. 3 points
    so ... ACMA ist neu getüvt. Erwähnenswert: der Prüfer wollte lieber nicht selbst fahren Mein „Vor“fahren hat ausgereicht ... plus Bremsprobe im Stand. 5 Minuten haben daher ausgereicht!
  7. 3 points
    Okay, solange meinen Lagern keiner sagt dass sie eigentlich im falschen Job missbraucht werden, solls mir recht sein dass Du meine Auswahl für dumm hältst. Danke. Meine persönliche Historie: gefaltete und genietete Blechkäfige sind mir schon mehrmals aufgegangen, für Messing war ich bisher zu geizig. Das ETN9/C3H hat sich bei mir seit etwa 2012 in verschiedensten ESC oder auch 24h Langstreckenrennmotoren vollständig unauffällig gezeigt. Ich bin damit zufrieden.
  8. 3 points
    Auf der Straße fahren macht aber viel mehr Spaß.
  9. 3 points
    unser neuzugang, bj 84, A112 Abarth, noch original
  10. 2 points
    zurück, endlich.....ein bild wieder nicht zu kopieren, zwei schon... Guten Tag Ernpfi! Ernpfi, ich bin froh, dass du mir geschrieben hast. Ich wartete mit der Ungeduld deines Briefes. Heute bin ich mit der guten Stimmung aufgewacht. Am Morgen habe ich gut gefrühstückt, eben hat sich auf die Arbeit begeben. Wie du heute den Morgen durchgeführt hast? Ernpfi, der Flirt und die Freundschaft interessieren mich nicht. Ich habe Freunde und die Bekannten... Aber ich suche den Mann, dem ich verbleibende Leben widmen werde. Mir gefallen die ernsten, ehrlichen, rechtmäßigen und anständigen Männer. Ich will mit dem Mann sein, der mich vom ganzen reinen Herz lieben wird, wird ehrlich und anständig mit mir. Ernpfi, ich denke dass bald wir einander besser erkennen. Ernpfi, ich wartete auf deinen Brief bis zum Abend. Ich wartete, wenn ich deinen Brief bekommen werde. Aber du schriebst mir nur einen Brief. Warum schriebst du mir grösser nicht. Doch sagtest du dass du mir grösser schreiben wirst und, auch die Fotografien zu senden. Ich hoffe, dass du das Versprechen zurückhalten wirst und du wirst mir grösser schreiben. Ich wohne im Dorf Orshanka, das sich in 811 km von Moskau befindet. Mein Dorf befindet sich nicht weit mit der Stadt Kazan. Du warst irgendwann in Russland? In meinem Leben bin ich nie in andere Länder gereist. Ich wollte immer die Kultur und Traditionen anderer Länder kennenlernen, die Sitten der Menschen, die in diesen Ländern leben. Du reistest irgendwohin? Du liebst die Reisen? Du warst Ausland? Ernpfi, ich verstehe, dass dich beunruhigt. Es, warum schreibe ich dir aus anderem Land. Deshalb will ich mit dir bis zum Ende aufrichtig sein. Ich bin schon einige Männer in die Leben begegnet... Aber alle Männer haben mich betrogen oder haben meine Gefühle verletzt. Ich habe mich dafür entschieden um die Liebe im Internet zu finden. Ich wusste nicht, ob du mit mir wollen wirst lernt wegen der Entfernung zwischen unseren Ländern kennen. Ich hoffe, dass du wirst mich verstehen, warum ich in meinem Profil ein anderes Land, aber nicht Russland angegeben habe. Da ich fürchtete, dass du mich ignorieren wirst. Dass ich dir uninteressant sein werde. Deshalb will ich aufrichtig sein und ist mit dir ehrlich! Ich las viel und sah die Fernsehsendungen über die Beziehungen vom Ausland. Dort stellen die Männer nicht vor, dass sie auf Kosten von der Frau leben, damit die Frau erfolgreicher in der Finanzbeziehung war. Die Männer vom Ausland fürchten vor der Verantwortung vor der Ehe und den ernsten Beziehungen nicht. Noch sind solche Qualitäten der Männer, wie die Anständigkeit und die Ehrlichkeit in den Beziehungen erhalten geblieben. Ich hoffe wirklich so. Ich suche der ernsten Beziehungen, weil die Beziehungen die bei mir früher waren dauerten lange nicht. Alle Männer spielten mit meinen Gefühlen nur. Die Männer, die ich früher kennenlernte, hatten andere Meinung über die ernsten Beziehungen. Kaum fing das Gespräch auf die Eheschließung an, sie verloren das Interesse für die Beziehungen sofort. Ich verstand, dass ihnen von mir nur Sex und nichts mehr nötig war. Du verstehst mich? Sie fürchteten, die ernsten Beziehungen zu beginnen. Aber du hast mir sehr gefallen. Ich will dich grösser erkennen. Ich schreibe dir, weil ich hoffe, dass du anders gebildet. Und du nicht solchen, wie andere Männer. Ich hoffe, dass du mich richtig verstehst. Ernpfi, du musst erkennen, woher ich Deutsch weiß. Ich studierte Deutsch früher. Während des Studiums an der Universität habe ich Deutsch studiert. Ich habe die gute Bildung bekommen. Ich habe die Universität an der ökonomischen Fakultät beendet. Welches bei dir die Bildung? Ich kann ist frei deutsch sprechen. In meinem Leben spreche ich gut Deutsch. Mit der Grammatik bei mir ist es schlechter, da ich mich nur erinnern muss, in wem mich unterrichteten auf dem Studium. Ich hoffe, dass im Verlauf unserer Korrespondenz ich Deutsch noch besser studieren werde. Eben ich erkenne dich näher. Ich dachte, dass meine Arbeit mir das Glück bringen wird. Aber jetzt verstehe ich, dass die Karriere ein Grund wurde, nach dem bei mir Ehemann und der Familie bis jetzt gibt es. Ich habe mich entschieden, meine Lebensauffassungen zu tauschen, weil die Familie wichtiger ist. Ich denke, dass die richtige Lösung gefasst hat. Ich werde mit der großen Ungeduld auf deine Antwort warten. Deine aufrichtig Ksenia
  11. 2 points
    mach doch nen eigenen Thread auf und Max macht hier mit seiner GTR weiter!
  12. 2 points
    Ich glaub das Touring vor allem eine Frage der Definition ist. Für die einen ist eine P200 das ultimative touing Gerät für andere.... Ich hab hier einen RB 22 in fast unbearbeitet (hat wegen eines defektes eine Buchse bekommen und die Steuerzeiten weichen etwas vom Ursprung ab) Betrieben wird das bewußt mit 30er Vergaser und V4 mit umgebautem/angepaßtem Krümmer. Erste Fahreindrücke sind jedenfalls Positiv, und liegen über TS1 mit ähnlicher Peripherie. Prüfstand steht noch aus, kommt aber noch.
  13. 2 points
    Hab‘s extra für dich korrigiert. Entschuldige bitte, dass ich dich davor bewahren wollte, 40 Eur sinnlos zu versenken. Viel Spaß damit!
  14. 2 points
    Wollt ihr nicht irgendwo anders ein lager blabla topic aufmachen? ;/)
  15. 2 points
    So Buben, Samstag ist groß Hochzeit. Dann darf die Dani auch mal wieder Alkohol trinken (hab' ich da auch nötig). Ich freu' mich ja sooo. Die Hochzeit geht drei Tage. Halleluja. Mein Bruder geht den Bund der Ehe ein. Ich freu' mich wahrlich für die zwei, aber alda(!) ich darf Kohlenhydrate essen und Alkohol trinken. Ohhh, wie ist das schön...und Sonntag auch noch Fußball. Das ganze Darben hat sich bis jetzt aber auch gelohnt!
  16. 2 points
    Hier die Überlagerung von meinem Motor und dem von. patrick. Die Leistung ist mir da eher wurscht. Das Endrohr am Schslldämpfer hatte mir PS gekostet. Aber das ist mir egal. Wollte nur nicht ständig die Siffe auf dem Belly oder der Seitenbacke. Läuft 1a und könnte wenn sie einen Elektrostarter hätte locker meine Frau fahren. Der Roller ist sehr gutmütig. Und meine Frau fährt sonst Harley :) blau eine neuere von Patrick mit orig LaSua rot eine Kurve von mir mit LaSua auf curly umgestrickt.
  17. 2 points
    Ich habe günstig einen Polini gekauft. Nach vielen Jahren des Schraubens gehe ich inzwischen viel pragmatischer an die Sache ran. Mit Kindern, Haus, Arbeit... bleibt einfach nicht mehr so viel Zeit für die Garage. Ich fahre ne Fünf original und bin zufrieden. Ein "Ankommer", der pflegeleicht ist. Eine Cosa in der Stadt. Eine schnelle Li ist im Aufbau. Eine schnelle PX ist seit 10 Jahren im Dornröschenschlaf. Man kommt einfach zu nichts bzw. nicht viel. Ich brauche auf diesem Roller hier keine 20plus. Ich habe nur eine sinnvolle Ergänzung zu den bereits verwendeten Komponenten gesucht. Deshalb habe ich auch ein neues Thema eröffnet, denn die bestehenden Topics driften alle irgendwann ab bzw. vergleichen Äpfel mit Birnen. Ich bin zuversichtlich, dass ich mit dem Alu-Polini meine Ansprüche befriedigen kann. Der soll souverän 50km über die Autobahn fahren ohne Klemmer und mit schönem Durchzug in der Stadt. Und das ohne viele Abende in der Garage und ohne gerissene Nebenwellenaufnahme. Vielen Dank für Euren Input.
  18. 2 points
  19. 2 points
  20. 1 point
    Es handelt sich um eine Benelli 350RS Wegen Krankheit zu verkaufen. Seit über 23 Jahren im Besitz meines Vaters. EZ.08/1980 Tüv bis 08/2019 359ccm 20kw/ca.27 PS Zustand 2 zu 90%Originalzustand Ca.50000 Gesamtlaufleistung,Motor komplett revidiert vor ca.25000km Gepäckträger und Koffersatz Batterie ist fast neu. Mein Vater ist bei dem Neuaufbau sehr genau gewesen.....muss ich als +hinzufügen. Preisvorstellung 2250,-vhb Der Klassiker steht in Schlangen bei Paderborn.
  21. 1 point
    Verkaufe meine Special im Olack. Standort ist Rothenburg 91541. Den Roller hat meine Frau gefahren. Er hat einen 85er DR, Sito Banane, 19er Vergaser, XL2 Kupplung und ein Pinasco Ritzel verbaut. Und verstellbare Hebel. Die Originalteile wären auch noch vorhanden. Es funktioniert alles, auch die Klingel. Original Deutsche Papiere sind dabei. Kosten soll er 1900€ Wegen dem Nummernschild: das ist eine „Freiwillige Zulassung“. Man kann aber auch ein ganz normales kleines Schildchen von März-März nehmen. Der Zylinder usw sind nicht eingetragen.
  22. 1 point
    Obacht! Der Rosettenfürst schlägt zurück.
  23. 1 point
    "Sprache ist die Quelle aller Missverständnisse" ist auch von de Saint-Exupéry. Oder noch schöner: "Bitte, … male mir ein Schaf."
  24. 1 point
    Moooooooooooorsche, Ein gewisses Bedürfnis nach einem sauberen Arbeitsgerät habe ich schon, es sind die wenigsten Beefer komplett zerlegbar zum Reinigen ohne großartigen Aufwand, das ist mir schon wichtig bei so einem Sportgerät. Putze auch meine Griller wenn sie schmutzig sind, ich hasse nichts mehr als dreckiges Werkzeug. Mit einem sauberen Gerät macht es mehr Spass am Glaaaaaaaaaaaaaaas Vagöts God Jogl
  25. 1 point
    Du hast recht. Überraschenderweise hab ich bei meinem Krückensetup im Mittel 17ps und 18nm heute festgestellt unter Berücksichtigung unterschiedlicher Parameter um den cw 0,6 und 0,7. Das kommt hin. Anfangs hat mir die Luft vom Fahrtwind das Problem bei Vollastbereitet. Lappen rein und fertig...
  26. 1 point
    Da hängt extrem viel Kolbenschmock im Kurbelhaus rum. Wedis und Lager könnten in Mitleidenschaft gezogen worden sein. Kurz auf, säubern und neue Wedis müssen schon sein.
  27. 1 point
  28. 1 point
    Absolut. Lass dich ja nicht aufhalten, der neuen Leber einen feudalen Empfang zu bereiten. Die soll gleich lernen, wer der Herr im Hause ist! Neue Zylinder fährt man mit Vollgas ein!
  29. 1 point
    Oben sagtest du, dir sei rahmenseitig das Lager rausgefallen....dies hier ist aber das auf der Gabel. Ist aber genausowenig ein Problem. Hol dir das o.g. Lager von Piaggio, hier erst Staubblech dann Schale mit einem Rohr o.ä. vorsichtig aufziehen. Lagerschale vorher schön warm machen, Gabel mit Eisspray. Und wenns so schon locker ist, dann bissl aufkleben. Wenn die Gabel drin ist kann da ja nix weg.
  30. 1 point
    wie soll das Helfen, bei Ganganschlussproblemen die Leistung noch weiter Richtung höherer Drehzahl zu verschieben....würde sagen das macht das ganze noch schlimmer.
  31. 1 point
    .. nicht so ganz.. ein 356 ist überall verzinnt, nicht nur hinten. Die Karosserie wurde in Handarbeit, bei meinem bei Karmann, hergestellt. Die Blechteile wurden alle " auf Stoß" verschweißt und die Nähe anschließend verzinnt. Deswegen hat das Ding keine sichtbaren Karosserienähte. Danach wurden die Türen und Hauben mit Zinn auf die jeweilige Karosserie angepasst und die letzten 2 oder 3 Ziffern der Fahrgestellnummer eingeschlagen. Nach dem Trockeneisstrahlen und anschließendem Wachsen zeigt sich mein 356 in perfektestem, rostfreiem Zustand und die Herstellungsmethode, stumpf verschweißte Bleche, ist recht schön sichtbar.
  32. 1 point
  33. 1 point
    Ja, hört sich toll an, würde ich mitmachen. Habe da aber noch 'nen Vorschlag: Lass es uns lieber Brotzeit-Glupp nennen, dass verstehen dann auch Leute aus Norddeutschland.
  34. 1 point
    GSF Dyno Ich mache einfach eine Tonaufnahme mit dem Handy. Geht ganz gut, wenn man es in der Tasche hat oder eine Socke über das Mikro zieht.
  35. 1 point
    Erwarte nicht zuviel von dem RZ im Vergleich mit einer Box. Die neuen Boxen sind schon echt gut. Unten mal mein stark bearbeiteter DR177 mit 170/120, 24er SI, 123/63 Drehschieber Einlass, Vergleich BigBox1 zu RZ MKII left (der ist um 50mm gekürzt) Der Kamelhöcker kommt - meiner Meinung nach - weil die Resonanz des Vorsystems (Vergaser, Drehschieber, Zylinder) nicht zur Resonanz des Auspuffes passen. Die BigBox1 bügelt das alles weg, weil die nur einen sehr geringen Reso Effekt hat. 27,5° Vorauslass würde ich dem RZ schon geben, dann den Zylinder in kleinen Schritte hochsetzen, bis dir das Fahrverhalten am besten gefällt. Beim Drehschieber darauf achten, dass du genug Einlasszeit hast. Ich kann dir nur empfehlen dich mit dem GSF Dyno auseinander zu setzen. Damit kann man kleine Veränderungen am Motor mal eben prüfen und sehen, wohin es sich entwickelt.
  36. 1 point
    Er hat PO gesagt!
  37. 1 point
    Ich fahre meinen immer noch ersten m200 seit Juni 2014 auf der Straße. Seitdem ich meine kingwelle mit zwei NJ lagern fahre läuft das ausgezeichnet. Die Kiste fährt über 150km/h und macht einfach nur Laune. Aus diesem Grund habe ich meine Motorräder verkauft. Eine Entscheidung, die ich bis heute nicht bereut habe... ist halt build not bought ach ja untenrum rum zu fett! Ich fahre das gayrät aber lieber obenrum. Weil es Spaß macht
  38. 1 point
  39. 1 point
  40. 1 point
  41. 1 point
    160 ist bei mir verbaut, 158 brauche ich wohl wieder, ist aber derzeit verfügbar. Alles drunter und darüber auch, wobei die 148er nicht maßhaltig ist und eher in Richtung 162 geht. Der Rest ist gut. Sind die aus dem Set: http://www.scooter-center.com/de/product/2599106/Hauptduesenset+BGM+PRO+fuer+KEIHIN+Typ+99101+357+PWK+150+172?meta=2599106*scd_ALL_de*s20635814077744*hauptdüse keihin*1*1*1*16
  42. 1 point
    kommt mir doch sehr bekannt vor ;)
  43. 1 point
    Wenn die Anzahl der Klubs & Clubs belastbar geklärt ist, dann muss bitte auch umgehende festgestellt werden, welcher der beste und welcher der allerbeste Klub / Club ist. Das ist mir persönlich ganz wichtig
  44. 1 point
    Weil du schreibst absolut original - das Teil ist ja original da verbaut. Zum testen steck mal ne Tennissocke unter die Kaskade in den Rahmentunnel. Diese Plastik-Abdeckung verhindert das sich zuviel „Luftdruck“ im Ansaugbereich bildet. Gerade der SI reagiert beim Lastwechsel sehr empfindlich.
  45. 1 point
    Ich grabe das alte Thema mal aus weil es mir geholfen hat. Die "Conrad" Box gibt es auch bei Reichelt. Dort werden zwar nur die Innenmaße angegeben, aber es ist das gleiche Kästchen. In schwarz beschichtet ist es die Nummer 'RND 455-00786'. Kostet gerademal 4,14E und ist IP66 zertifiziert. Als dichte Kabeldurchführung nach vorn hab ich 'KAB SNAP9' genommen. Passt alles wunderbar und sieht gut und unauffällig aus.
  46. 1 point
    Lambretta Teile Konvolut alles zusammen gehört mir liegt in Österreich wird nur hier komplett inseriert abholung erwünscht da sehr schwer. einzeln ev. auch möglich nach anfrage. teils neu und gebrauchte Teile Gesamtpreis 3500 euro
  47. 1 point
    Nö da gibt's eigentlich nix zum sacken lassen. Eine Meinung zu haben ist nicht das selbe wie eine "technisch korrekte" Meinung zu haben. Und technisch korrekt ,bzw technisch nachvollziehbar sind so in etwa 30% vom dem Schrott den er verbreitet. Der Rest fällt unter "fabulieren mit ner Mischung Realitätsverweigerung ,einer Brise Narzissmus, gepaart mit dem unbändigen Verlangen der Welt seine unkorrekte Meinung aufzuzwingen (mit der Absicht dabei noch Kohle zu verdienen) DAS ist das wirklich schlechte für ein Forum! Weil jeder Neuling über kurz oder lang diese Videos anklicken wird. Eines ist sicher. Fmp gehört nicht zu den Leuten die das Gsf gross machten !
  48. 1 point
    Muss ich meine 1.Serie jetzt etwa doch wieder auf Kurzhub umbauen?
  49. 1 point
    Ich hab da eher an so was gedacht: Beispiel aus der E-Bucht (# 322805775414), sollte aber jeder Zweiradspezi um die Ecke haben. In dem Fall wäre das gelbe Kabel das "plus" und kommt auf das blaue. Das schwarze wird mit seiner Ringöse direkt auf die Befestigungslasche gesetzt und alles zusammen auf Erdung geschraubt. Unter isolieren verstehe ich "funktionslos machen" durch abzwicken oder das blanke Endstück mittels Klebeband an unerwünschter Kontaktweitergabe (Kurzschluss!) hindern. okay? bobcat
  50. 1 point
    einer meiner schönsten schnappschüsse Indien 2006 b


  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.