Beliebte Mitglieder


Beliebter Inhalt

Showing most liked content on 16.10.2016 in all areas

  1. 4 points
    Nachwuchs im Hause, auch meine Frau wollte mal was altes fahren, nachdem der Lange abgesprungen ist.
  2. 3 points
    Deine Halbwahrheiten und dein vermeintlich selbst anerlerntes Fachwissen das immer wieder und wieder und wieder in den Raum schmeißt bis jemand anbeißt nervt. Dass du uns und wir dich nicht leiden können ist bekannt. Wir bauen Wellen zuerst für uns selbst und dann für Leute die auch eine wollen. Wenn du keine mehr willst ist das für uns Ok, wir suchen zu dir schon seit Jahren keinen Kontakt, und haben das eigentlich auch noch nie getan. Unsere Wellen sind zu 95% der Leute Ok und werden in den schnellsten und stärksten Motoren gefahren. Besser geht immer, und wir sind aktuell auch wieder dran etwas zu ändern. Zudem gibt es weitere Produkte, für andere Preise und Anwendungen, da sind wir in der Vespaszene ja Gott sei Dank frei von jeder Verbindlichkeit! Wir wurden einen shitstorm erleben, wären deine Vermutungen bei einer Vielzahl von Leuten vor zutreffen, das ist aber nicht der Fall, auch wenn du es noch so oft immer wieder versuchst deine Theorie zu verbreiten. Wir müssen keine Wellen bauen, das ist reines Hobby. Wenn wir morgen aufhören würden, wäre es für uns kein Schaden. Wenn der Spass auf Grund von übertrieben Behauptungen aber immer wieder verlohren geht fragt man sich manchmal schon. Das ist die Basis auf die ich mich beziehe, und was mit unserem Material alles gemacht wurde und welches Gefüge es hat, ist unsere Sache. Das werde ich wegen dir auch nicht erzählen. Link zu der Messung von eingelaufenen original Kurbelwellen siehe nächster Post, da link nicht funktionierte. Sorry für das Topik, will nicht sagen dass es bei Kingwellen nicht vorkommen kann, aber kann es auch nicht stehen lassen dass es ein generelles Problem ist ! Wenn der Schmierfilm stimmt und keine metallischen Partikel von Getriebeöl sich in der Dichtlippe festsetzen wird nicht nenneswertes passieren. Also kein generelles Problem.
  3. 3 points
    wenn sich diese schraube beim fahren löst, rate mal wer dann der erste ist der hier ein topic aufmacht von wegen qualität, garantie und gewährleistung. falls man dann überhaupt noch in der lage ist zu schreiben...
  4. 2 points
    Ihr glaubt doch nicht wirklich dass ich irgendwann fertig bin.
  5. 2 points
    Es soll ja sogar Frauen geben, die klüger sind als Männer. Aber davon wird die Küche ja auch nicht sauber, oder?
  6. 2 points
    Moooooooooooorsche, Freitag nach der Arbeit wieder Futter für den Smoker geerntet ist schon Winter?? von mir aus kanns los gehen die Technik steht seit heute Abend, den schönen Nachmittag musste ich einfach ausnützen und der Kram ist nun vom Stadl wieder ins Haus übersiedelt Vagöts God Jogl
  7. 2 points
    Schade, ich hätte die ja genau so gelassen. Dicker Motor rein und fahren
  8. 2 points
    Frauen sind multitaskingfähig Lisa, 22, kann auf zwei Parkplätzen gleichzeitig einparken
  9. 2 points
    na ja! hochsetzen, runtersetzen, fräsen, planen und dann nicht ganz passende, weil falsche, dichtungen als ärgerlich empfinden, finde ich persönlich lustig. die 2 minuten arbeit zum anpassen braucht man eigentlich gar nicht erwähnen, bei dem ganzen aufriss, den du da schon betrieben hast
  10. 2 points
    Du könntest auch nen Link zu ner externen Galerie hier anhängen, der braucht gar keinen Platz!
  11. 2 points
    Aichach bedankt sich auch beim Roller-Kö für das organisieren, es war uns eine Freude! Habe die Ehre, bis zum Anrollern. Babas
  12. 2 points
    Fundstück der Woche , Saludos a Espagna
  13. 2 points
    Ich fahre 62Hub/118Pleuel und 64/116 mit MHR 221. Beide Motoren mit Sip Performance, Zylinder gesteckt um die 30 PS. Beide ziehen mit Sozius von 40 Km/h im dritten Gang spielned durch. Max Leistung interessiert mich nicht, dazu bräuchte ich einen anderen Auspuff. Denke dass mehr Hub auf jeden Fall im allgemeinen mehr Leistung bringt, jedoch 64 Hub mit den damit verbundenen Steuerzeiten dann anspruchsvoller wird. 64 Hub sind zumindest in der DBM sehr erfolgreich gefahren, mit 57 und 60 Hub hab ich niemanden wahr genommen. Ich denke dass hier wieder wie immer die Auspuffwahl und die Vergasereinstellung ausschlaggebend sind. Pleuellänge zwischen 110mm und 116/118..... bei dem mehr Hub muss man sich auch bei mehr Hub und somit mehr Hubraum entscheiden bzgl Vorverdichtung etc. da wird selten drüber diskutiert, ist aber sicher auch wert sich darüber Gedanken zu machen. Schlussendlich ist es die Entscheidung die jeder selber treffen muss, denn später muss alles zusammen vom Besitzer zusammengebracht und eingestellt werden.
  14. 1 point
    Moin, durch Zufall habe ich eine Motovespa 160GT ergattert. Soweit komplett, aber nach X Jahren, hat der Umgang und die Umwelt ihr Übriges zum aktuellen Zustand beigetragen. Das gute Stück wurde 18.10.1976 erstmals in Spanien zugelassen. Erstbesitzer ist (möge er noch irgendwo in Spanien in der Sonne sitzen (?)) fast 80 Jahre alt. Hier ein paar Bilder im Kaufzustand:
  15. 1 point
    Hallo Forum, ich möchte meine 180er zu verkaufen. Ich hoffe, sie mit den folgenden Bildern möglichst ehrlich zu zeigen. Erst mal aber noch ein bisschen Lektüre. Sie gehört mir, hat dt. Papiere und eine österreichische Einzelgenehmigung (war auch schon in AT angemeldet) sowie neuen TÜV seit August. Ich möchte für sie 6.500€. Sie steht im Landkreis München. Ist eine ältere Restauration, die Verzierung ist geklebt, nicht einlackiert. Cons: - Kleiner Kratzer auf der linken Seitenbacke (vermutlich durch mich selber beim Einparken in der Garage), s. Bilder - Lackabplatzer an den Ständerschrauben (die hellen Stellen unter dem Bremszug sind keine Abplatzer, der Lack ist hier eben und unbeschädigt, hat aber beige Flecken), s. Bilder - Am Lenker unten ist ein kleiner Lackschaden (s. Bild) - Die Kupplung (Partnerlink) rupft gelegentlich beim Anfahren - Schlüssel fürs Lenkradschloss/Handschuhfach fehlt, Zündschlüssel vorhanden Pros: - Originalmotor und Originalauspuff, Motor läuft sehr schön, springt gut an - Originale Sitzbank in top Zustand gibt es dazu. Die montierte ist die gute „Made in Italia“ für 300€ - Tank rostfrei, sonst auch kein Rost - Schlitzrohr ist original - Tacho ist original - Hupe müsste auch original sein - Auf dem Scheinwerferring steht „Aprilia“, da bin ich mir nicht sicher, ob original - Gibt noch lila lackierte Felgen dazu, Reifen (Partnerlink) sind noch sehr gut - Lackierung ist gut gemacht (bis auf die Stellen um die Ständerschrauben) - Viele alte Rechnungen dabei, nachvollziehbare Historie - Der Aufkleber „500km delle Dolomiti“ trifft zu, ist sie gefahren, ganz brav, die volle Distanz Für weitere Fragen oder besondere Bild-Wünsche, könnte ihr mich gerne anschreiben. Viele Grüße Tobi
  16. 1 point
  17. 1 point
  18. 1 point
    stimmt auch wieder. lässt sich zumindestens schön lesen und viele bunte bilder sind ja auch dabei
  19. 1 point
    In die "richtige" Bohrung eingesetzt dürfte der Rinstoß ca. 0,25mm betragen (Fühlerlehre).
  20. 1 point
    Seas rene' du kriegst heut abend pn bzgl dl-kaskade und anderen teilen! lg christian
  21. 1 point
  22. 1 point
    Korinna von Sip ist so ein bisschen das Äquivalent zu den Damen am Telefon vom Rollershop von 1994. Ich darf das sagen, denn ich bestell' immer über jemand anderen
  23. 1 point
    Sehe ich anders. Die Dichtungen passen überhaupt nicht zum MHR (und somit zu keinem der aktuellen Malossi Zylinder...), und das kann man beim Anspruch und der Qualität der sonstigen Teile vom Herrn Gruber schon erwarten. Das schreibt er ja sogar selber (was ich übrigens klasse finde). Mein Zylinder ist duch das Abdrehen vermutlich am Boostport keine 3mm breiter geworden Übrigens: nachdem es sich beim MRP nach meiner Kenntnis um ein erweitertes Hobby ohne primären kommerziellen Hintergrund handelt würde ich da schon deshalb nicht laut rumnölen. Zumal "Korinna von SIP" vermutlich antworten würde, dass sie einen Kollegen gefragt hat und ich die Dichtung auch einfach weglassen kann
  24. 1 point
    Noch mal eine kleine Anmerkung, wie auch schon im Haupt ESC-Topic geposted: Die technischen Klassen von 2016 werden auch 2017 Bestand haben. Es wird an einer großen Regel-Novelle für 2018 gearbeitet, die wir aber definitiv noch dieses Jahr bekanntgeben werden! Für die Klasse 3 wird es für 2017 lediglich Klarstellungen des 2016er Reglements geben.
  25. 1 point
    https://www.germanscooterforum.de/topic/317981-alles-rund-um-wellendichtringe/?do=findComment&comment=1068249436
  26. 1 point
    wenn jemand bei Pinterest ist.... https://de.pinterest.com/lieboldies/vespa-in-augsburg/ hier stelle ich mal Bilder ein.
  27. 1 point
    Krumme Rahmen richten oder ne Lehte haben, wenn man mal ein Beinschild tauscht... das wären so die häufigsten Anwendungsfälle. Geile Action
  28. 1 point
    Ja interessant. Bin leider wegen verzögertem Garagenumzug noch nicht zum bauen gekommen. Hab auch noch keinen Plan aber wenigstens das Rohmaterial sollte reichen. Willst du die Rahmen darin hinbiegen oder nur als Maßschablone zum vermessen. Bei entferntem Beinschild kann man den Rahmen nämlich von Hand verdrehen/richten. Da braucht es keine feste Verankerrung. Wichtig ist, das man genau vermessen kann. Beim Richten muß man ja eh etwas "Überdrücken" um ihn in die gewünschte Position zu bekommen. Wichtig beim Bauen ist halt, das man einen 100% geraden Rahmen als Referenz hat, um den man die Schablone bastelt. Ach ja, wenn das Beinschild beim richten dranbleibt, und man keine U-Lasche reinflext, bekommt man natürlich eine "zweite Welle" rein. eine nach links vom Schaden und eine nach rechts vom Richten. (oder umgekehrt). Hier noch ein Link zu meinem Rahmenrichten von der SR. Hier richte ich einen Popo der von hinten soweit drin war, das die Klappe nicht mehr reingepaßt hat. Vorher: Hier am Ziehen...bis die Klappe in die Aussparung reinfällt... (sorry, etwas unscharf). Fertig, paßt perfekt:
  29. 1 point
    Jupp, stell das doch in einer Picasa, Flickr, Instagramm o.ä. Galerie zusammen (muß auch nicht hochauflösend sein denke ich) - Ist auch für dich einfacher zu handhaben dann (Bezüglich Bilder in der Cloud und Abgabe von Rechtnen mußt dich halt informieren) Ich finde das auch toll da wir sowas schon lange mal machen wollten, es aber bisher noch nicht geschafft haben. Der Plan war ja dabei die "Charakterköpfe" vom Rollerkö zusammen mit ihren Rollern möglichst authentisch abzulichten ... was weißgott nicht einfach ist. Und vorallem wen nimmt man da alles ... nicht einfach. Daher finde ich deinen Ansatz, einfach ganz unvoreingenommen ein paar wirklich schöne Bilder zu einem "Augsburger Kalender" zusammen zu fassen sehr gut. Ich würde, zur einfacheren Organisation für dich, vorschlagen daß jeder der interessiert ist, dir eine PM schreibt und dann, wenn der finale Entwurf steht, per Vorkasse fix "bestellt".
  30. 1 point
    Keine Schleifpaste bitte. Du willst ja nur den Kleber entfernen. In der Lackiererei wo ich mal gearbeitet habe, haben wir mit Sekundenkleber manchmal kleine Poren verschlossen. Die haben wir mit kleinen Schleifklötzchen runtergeschliffen mit 2500er Schleifblüten. Du darfst den Sekundenkleber nur von Oben runterschleifen. Mit Paste schleifst du vor allem rechts und links daneben den weicheren Lack runter und der harte Kleber bleibt.....
  31. 1 point
    Die immer wieder angedeutete Wellendichtring Problematik wird von PXler und wenigen anderen immer wieder mal gerne in Raum geschmissen. Damit können wir aber gut leben. Fakt ist: unsere Welle ist härter als Original Piaggio Wellen! Der Konus ist gleich korrekt wie bei Piaggio, es gibt aber Polräder von Herstellern die abweichen ! Wellendichtringe die einlaufen gibt es immer mal wieder, dafür gibt es aber mehrere Ursachen. Zuwenig Schmierung, Verunreinigungen die sich in der Dichtlippe festsetzten...... Original Wellen laufen zu hunderttausend ohne großer Probleme, bei uns ist das mindestens genauso. Wir werden in absehbarer Zeit jedoch trotzdem gewissen Ändererungen bringen, dazu gibt es dann entsprechend Info (nicht hier und jetzt). 64 Hub will ich nicht als leistungssteigernd darstellen, aber als ebenfalls möglich beim Tuning. Das Setup bestimmt aber jeder selbst. Gruss Michael
  32. 1 point
    Hi Rocco, Sieht doch super aus... also wie gesagt... ich würde gleich mal zwei nehmen... Starte doch mal ne kleine Bedarfsanalyse hier im Topic... mal sehen wie die Resonanz so ist... gruss und schönen sonntag norre
  33. 1 point
    wer auch vor hat im Winter zu grillen sollte schleunigst schauen genug Brennstoff im Talon zu haben, mittlerweile ist es zumindest bei uns sehr schwierig gute Briketts zu kommen, die überteuerten Profagus Grillis sind sicher Top und gibt es sicher auch im Winter zum kaufen, aber der Preis von 20.- für den 10 kg Sack geht mal gar nicht. nach einer längeren Zwangspause habe ich voller Vorfreude gestern wieder mal eine Kleinigkeit gemacht so kann man das Ganze schon lassen Vagöts God Jogl
  34. 1 point
    War wieder sehr cool, Danke dafür Wie geht's denn eigentlich dem verunfallten, irgendwelche news ? Hab a bisserl gefilmt, könnt ihr hier gucken:
  35. 1 point
    hab heut den kuludeckel am m200 um ca 1.5mm mittels langlöcher verschoben und nun funzt die kulu so wie sie soll. trennt perfekt, trennt schnell und klebt nicht mehr und funktioniert mit sehr wenig hebelweg! dh generell für alle der tipp: - mittlere zwischenscheibe um 1mm aufbiegen - eingriffspunkt des druckpilzes kontrollieren, zur not am deckel korrigieren. aufgebogene zwischenscheibe: so wars ohne langlöcher: so korrigiert mit:
  36. 1 point
    wilkommen im GSF, noch nicht auf dem Markt und schon zerredet...
  37. 1 point
  38. 1 point
    Jau ... Russisch gehts Das nächste Mal vllt. auch unterwegs *skrupelablegung Schraubendreher rein, zwei zarte Schläge. Auch ohne Engänder und wie im Film - ”an“ und "aus” mit dem Schraubendreher Dann wieder auf "Lock" gedreht... Da das Schloss schon die Macke hatte, beim Schlüsselabziehen einmal im Quartal mit rauszukam...war das rausnehmen mit ruckeln und ziehen kein problem ... manchmal ist es doch einfach Aber ich hole mir mal das "Komplettpaket" und nicht nur nen neuen Zylinder. Dann habe ich auch endlich wieder das "Metallplättchen". Und kann vllt. das Mackenproblem gleich mit beheben
  39. 1 point
  40. 1 point
    kann natürlich jeder sehen wie er möchte, aber ich halte diese regelung schon für ziemlich sinnig;-) ohne diese regelung bräuchte es für die dbm ja auch keinen vespamotor mehr, sondern man könnte direkt auf 70-100 ps kartmotoren zurückgreifen;-) ich würde mich sogar direkt für ein verbot dieser deamotoren in der dbm aussprechen, bzw. eine eigene klasse für dieses zeug erstellen. ich finde das hat nicht mehr viel mit vespatuning zu tun, sondern eher mit " ich kanns mir leisten, oder auch nicht". gehört hier aber auch gar nicht rein und ist eh nur meine persönliche meinung;-) bin aber echt gespannt, wie das mit dem motor von dea dann umgesetzt wird, weils schon ein geiles engineering ist
  41. 1 point
    Moin ! Als erstes muß ich mal anmerken das ich diesen leicht angespannte Tonfall den hier einige von sich geben seltsam finde. Das klingt sehr oft wie eine Kreuzung aus beleidigte Leberwurst und MIMIMIMIMI !!!! Das soll aber auch das einzige unkonstruktive sein was ich von mir gebe. Ich bin von dem Vorschlag auch nicht angetan, das liegt vor allem daran das ich nicht glaube das eine K5 Angleichung mehr Fahrer bringt. Auch muss ich sagen das für mich die Linie nicht klar ist. Soll es eine günstige Einsteigerklasse sein? Dann sind die Aluzylinder und das Pinascogehäuse einfach fehl am Platz. Für mich war die K3 aber nie eine Einsteigerklasse! Wenn dem so wäre würden ja einige seit 10 Jahren in der Einsteigerklasse fahren?????? Einsteigerklasse hieß früher Funklasse und jetzt Streetracer. Alles andere sind reine Rennklassen mit den jeweiligen Vorgaben! Die waren in der K3 auch bis zum Pinasco Debakel gut. Man konnte aus einem Pool von Komponenten wählen und seinen Motor den eigenen Vorlieben anpassen. Alles toll günstig und haltbar! Der einfachste Weg wäre also einfach das alte Reglement wieder in Kraft zu setzten und nur die Streitpunkte zu beseitigen. Wenn ich mich nach dieser ganzen Streiterei recht erinnere waren das die 200ter Wellen und das Lüfterrad. 200ter Wellen zulassen und ein leichtes Lüfterrad zur Zulassung auswählen. Problem gelöst!!!!! Sollte die Kontrolle wegen dem Spacer für den Veranstalter tatsächlich zu schwierig sein?!?!? Wird halt aus der K3 einer bei der Abnahme dazu gestellt ! Fertig! Hier soll einfach zuviel auf einmal geändert werden und das gibt dann die Probleme! Motorradlenker und zurückverlegte Fußrasten verbieten? Warum? Bringt doch kein Wettbewerbsvorteil! Warum also der Ruf nach dem Originallook? Gruß Andi PS: Schnell wird man durch üben und nicht durch rumweinen, wir sind hier nicht in der MotoGP !
  42. 1 point
    Das ist "elektrisch betrachtet" ziemlicher Unsinn. Der AC-Teil des Spannungsregles hat keinen Ein- oder Ausgang. A-Pin und A-Pin sind exakt gleich. Der AC-Spannungsregler liegt parallel zu den Verbrauchern. KLICK Gleichwohl kann der Regler natürlich defekt sein oder eine schlechte Masseverbindung haben. In beiden Fällen geht's den Lampen an den Kragen. Der Batterie-Teil des Bordnetzes betrifft andere Spulen und einen anderen Teil des Reglers und andere Verbraucher. Das hat keinen Einfluß auf den AC-Lichtkreis.
  43. 1 point
    empfehlung seitens der parmakit jungs direkt: 6 der beigelegten dichtungen verbauen in welcher mischung auch immer. das passt zu 90% auf den px 125 blöcken. die quetsche sollte nicht unter 1,3mm liegen, das führt schnell zu verreckenden kolben und kaputter laufbahn. für ein tourenmoped wäre ich eher bei 1,4mm. eine Dichtung hat 0,2mm.
  44. 1 point
    wenn du es sagst, wird es wohl stimmen. ich kenn mich da wohl zu wenig aus, mit dem nichtflatterventilgesteuerten;-)
  45. 1 point
    Nachdem sie für Samstag nur 16° C gemeldet haben hab ich trotzdem Angst das die bisher getroffenen Maßnahmen nicht reichen meinen unersätzlichen Genpool zu verkühlen hab ich noch ein kleinwenig optimiert, jetzt sollt´s passen.
  46. 1 point
    Mein neues altes Moped. Eine kleine Bildersammlung siehe auch beim Ciao Mofa topic: https://www.germanscooterforum.de/topic/158023-das-ciao-moppedmofa-topic-sibravoboxer-wellcome/?page=61 Gruß, Markus
  47. 1 point
    Irre, 63 Seiten... will die jetzt nicht alles komplett lesen... Was ist denn im Moment an 60mm Drehschieberwellen zu gebrauchen? Steuerzeit sollte 65° n.OT. nicht überschreiten, will mit SI-Vergaser fahren (Traktormotor). Zylinder evtl Poloni 221 Alu oder Malossi Sport.
  48. 1 point
    Hier meine Kurve mit 2x Big Box sport, S&S alt und PM20 Setup: unbearbeiteter Malossi MHR, 130 zu 188, Kolben leicht geöffnet TMX 35, VF3, VT, QS 1 mm
  49. 1 point
    ...iche wurde vorschlagene, gleich zu Polizzia und Selbstanzeige mache....... ...es sei denn, du bist so ein Typ mit Eiern aus Stahl, so eine echt "coole Sau", so ein "Chuck Norris" Typ .....und fährst einfach 48Km/h anstatte de 40ge Gruße de Franco
  50. 1 point
    Man kann mit blöden Fragen und Erzählungen auch schlafende Hunde wecken so beim Tüv usw. Als wenn die Cops eine 50n auf den Prüfstand stellen. Meine Das geht auch garnicht.