Jump to content

Beliebte Mitglieder


Beliebter Inhalt

Showing content with the highest reputation on 04.08.2016 in all areas

  1. 3 points
    Du sprichst mir aus der Seele Wenn wenigstens mal ein technisch nachvollziehbarer Gedankengang dabei wäre. ............
  2. 3 points
  3. 2 points
  4. 1 point
  5. 1 point
    So ne Quetschkannte muss ich mir auch mal bestellen. Geil, der Zimmermann ist einfach nicht gekommen. Obwohl ich den gestern erinnern sollte und er nochmal zugesagt hatte. Nicht mal ne Absage oder nur Abnehmen, wenn man den anruft, war drin. Also jetzt auch noch den anderen Zimmermann wieder ran bekommen. Ich könnte Kotzen. Maurer fängt trotzdem am 15. an. Der hat dann eine Woche Zeit und fährt anschließend in Urlaub. Entweder geht nix, oder man hat Zeitdruck Hat jemand - nen Hänger für Sand? - nen Betonmischer?
  6. 1 point
    Mein neuestes Spielzeug nun auf dem Hof steht :)
  7. 1 point
    uff.. ich muss mehr schlafen...
  8. 1 point
    Ach ja, fällt mir grad noch ein: Offenbar hat man bei der genannten Ape eine TL2T verschrottet, die Nummer in einen ZAPC80 Rahmen eingeschlagen und das ganze als offiziell als Rahmentausch deklariert. Mit dem alten Baujahr der TL2T waren dann wohl die Eintragungen möglich... Schöne Grüße, Jan
  9. 1 point
  10. 1 point
  11. 1 point
    Nä, Du hast recht, da war meine eher dunkel. Na ich probiere mal die anderen Düsen und die NGK 6 er ZK. Die BigBox ist mir bissle zu extrem. SIP Road 2 zu empfehlen?
  12. 1 point
  13. 1 point
  14. 1 point
    ich verwende gerne felgensilber aus der dose um 3.- pro stk. bilde mir ein, dass ich ca 3 dosen gebraucht hab - also grad noch unterm ausgabenlimit von 10.- fürs lackieren. du siehst, man muss schon was investieren um eine ordentliche lackierung zu erhalten!
  15. 1 point
    Mein Klubkamerad (Muckl) ist Ü20.000km mit ein und dem selben Zylinder/Kolben/Ringen gefahren. Wäre die Kulu nicht aufgegangen, mit Sicherheit noch mehr
  16. 1 point
    wenn man als Maschinenbaustudent das Largeframe-Motorkonzept dem Smallframe-Motorkonzept vorzieht, hat man aber was falsch verstanden. Ein 210er MHR auf 60 Hub, ist jetzt auch nicht das obere Ende der Nahrungskette, zumindest nix wovor der versierte SF-Schrauber sich jetzt spontan einnässt. Optisch ist so eine SF/LF Conversion aus meiner Sicht auch meistens "Frankenstein's Monster re-reloaded", dass das schon zig Leute mal gemacht haben, macht's nicht besser. Wird eigentlich nur getoppt durch die Englischen Topengineers, die nach der Geburt bei der Hirnvergabe nur 2 eingeweichte Brötchenhälften abbekommen haben, und die Lambretta- und Vesparahmen teilamputieren und umgekehrt wieder zusammenfügen. Trotzdem natürlich Respekt für's Gebastel
  17. 1 point
    Gabs ja schon hundertfach solche umbauten, aber wenn man zig PRototypen dafür braucht. Bitte. Wie BRosi schon schrieb, die schöne Smallframme Linie ist halt mit den dicken Backen zerstört. Bin trotzdem gespannt wie es schlussendlich aussieht. Besonders gespannt bin ich auf das " NoLogyHotwire Zündkabel" und was sollen die tausend sinnbefreiten Tags?
  18. 1 point
    Augsburger T4 im wohl seltensten Farbton ( Smaragd ) der 60er Jahre. In dieser Farbe wurden die Augsburger VGLA1T auch nach Indonesien geliefert. Als Auszeichnung für Soldaten die Einsätze im Kongo absolviert hatten. .... habe fertig !
  19. 1 point
  20. 1 point
    Seas zusammen , Ich hab meine jetzt.... Hoher Schwerpunkt , muss man aufpassen in der Kurve...sie neigt sich relativ schnell , aber die reifen sind kein Schrott und halten..., geringer Lenkeinschlag, und man sollte nicht unter 1,80 sein um die Füße auf den Boden zu bekommen Rakete ist sie auch keine , aber für den Stadtverkehr und gemütliches Cruisen mit 80 reicht es ... Ansonsten alles pipifein ... LG Ske
  21. 1 point
  22. 1 point
    Hat etwas gedauert, da mein iPhon die Fotos nicht rausrücken will ... Zentrierdummy schaut so aus: (eine Seite hat den Durchmesser vom Zylinder, die Andere den vom Zylinderkopf) WAS ICH ABER ZU MEINER SCHANDE VERGESSEN HAB --> Der Pinasco Zylinder hat eine "Absetzkante?", die den Kopf zentriert, auch beim MMW Kopf! (ich war da gedanklich beim DR = gleicher Kopf, keine Zentrierung)
  23. 1 point
    Ich möchte Euch am Aufbau meiner PX 80 aus 79, die ich am 22.12.2008 meinem Sohn zur Geburt geschenkt habe, teilhaben lassen. Bei Fragen gerne melden Roller für ungefähr 135,- Euro in Hamburg gekauft. Ursprungszustand. 135er D.R. war verbaut. Zog einem nur die Arme lang, wenn einem einer hinten drauf gefahren ist Sandgestrahlt - keine Rostnester Schweissarbeiten (selbst gemacht) Passt´s zusammen...? Karosseriearbeiten, Lackiervorbereitung habe ich einem Profi überlassen. Mit Füllern, Spachteln und Grundieren stehe ich auf Kriegsfuß - es wird sowieso nichts, wenn man es nicht gelernt hat. Es wurden alle werksseitigen Löcher verschlossen und nach Bedarf neu gebohrt. Teile fertig für den Lackierer Saubere Arbeit (bedingt eine saubere Vorarbeit..) Das Ergebnis - so sah der Deichgraf zwischen 2009 und 2015 aus. Technische Daten unten. Noch vom Ursprungszustand übrig waren: Karosse, Lenkstange, Lenker, Hauptständer, Tank, Rest neu oder modifiziert Keine Blinkerkontrolleuchte nötig Eingetragen (mit Adapterplatte) Vespa PX 80, BJ 79, EZ 80, 2. Hand. Kilometerstand unbekannt. Lack Nimbusgrau Perleffekt (Audi), LZ7X Karosserie: PX mit eingeschweisster Sprint Blechkaskade, VBB Kotflügel, Hauben ohne Blinker, Sicke glatt (nur Blech und Zinn), Edelstahl Trittleisten. Sitzbank: Corsa mit selbstgenähtem Echtlederbezug Details zum Motor gibt es hier: http://www.germanscooterforum.de/topic/300219-aufbau-malossi-sport-drehmomentmotor-2014/ Bremse: hinten Serie, vorne Scheibe vollhydraulisch (Gabel 5cm gekürzt mit 2cm gekürztem PK-Sebac-Dämpfer) Elektrik: Eigenbau-Kabelbaum mit Lusso-Technik, keine Batterie Sonstiges: Zündschloss neben Benzinhahn, SIP Tacho inkl. Drehzahlmesser, beledertes Staufach im Reserverad Lenkerendenblinker auf Innenrohren, drehen nicht mit (Spiegel natürlich auch nicht) .-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-. In 2015 und Anfang 2016 hat die graue Vespa einen umfangreichen Refresher erhalten. Wie im parallelen Motoraufbautopic nachzulesen ist hat der "Raketenantrieb" mittlerweile fast 30 PS, was nunmehr massive Eingriffe in Fahrwerk und Rahmen erforderte. Einmal, damit das Ganze besser und sicherer fährt - und damit es leiser wird. Weiterhin gefielen mir einige Details schon länge nicht mehr, die Blinker, das Rücklicht, die Sitzbank. Über die Jahre wurde sowieso schon viel am Rahmen verändert. Zum Beispiel die "Delle" für große Vergaser. Oder der Verlust der Batteriehalterung - zu Gunsten eines Edelstahl "Curly"-Auspuffes. Und natürlich die verschiedenen Testphasen der Rahmenansaugung. Für eine grade Ansaugführung wird, nach Versuchen mit einem flexiblen Rohr... ... ein starres eingeschweisst. Der Tank und der Bereich unter dem Tank werden komplett gedämmt. In dem Zuge bedarf es neuer Ansaugeinlässe - denn es soll ja Luft rein und kein Schall raus... Zwei große Bohrungen hinter dem Tank und ein Einlass mit einem eingeschweißten Rohr neben dem Benzinhahnhebel sorgen für Frischluft. Natürlich werden alle nicht mehr (oder nicht mehr an der Stelle) benötigten Löcher verschlossen und das Ganze vor dem Neulack schön gemacht. Die Elektrik wandert komplett in den Rahmen, inklusive Zündbox. Übrigens- wer vorher einmal mehr anpasst wird hinterher nicht verzweifeln. Hier ist beispielweise die Vergaserstellung noch nicht passend. Da ich eigentlich von jeh her alles Chromgedöns an der dunkelgrauen Kiste gehasst habe wird jetzt alles gepulvert, was nicht niet- und nagelfest ist. Zum Beispiel die sauteuren Pascoli-Fussleisten. Einiges wurde nicht gepulvert sondern in mühevoller Kleinarbeit lackiert. Es kommt auch beim Rücklicht das Schweissgerät zum Einsatz. Damit das LED-Rücklicht einen passenden "Rahmen" hat. Die schönen aber eben auch monströsen Lenkerendenblinker von Hella werden durch die kleinsten für vorne und hinten zugelassenen LED-Motorradblinker der Welt ersetzt Was den Rahmen angeht wird zu guter Letzt eine - im wahrsten Sinne - massive Änderung kommen. Eine Strebe. Man möge mir den Frevel verzeihen, aber der kleine Deichgraf ist sowieso schon längst ein Retro-Racer. Dann natürlich die Frage nach der Farbe. Grau? Heller? Speedblocks? Schriftzüge? Pin Stripes? Nein, die Farbe bleibt, und extrovertiert genug ist die Kiste mittlerweile auch. Es werden dezente "Deichgraf"-Schriftzüge von einer schwarzen Line vom Lenker bis hinter die Seitenhauben lackiert. Die geplotteten Buchstaben dienen dabei als Schablone - denn Aufkleber kommen nicht auf die Kiste... Dafür wird der Teil, der später schwarz sein soll lackiert, die Buchstaben und das Konturband aufgebracht und dies beides nach der Dusche wieder entfernt. Zunächst wurden die "schwierigen" Stellen, wie Lufteinlässe, gebrusht. Dann kam der Basislack Und dann das Konturband und die geplotteten Buchstaben ab Arbeitsschritte am Beinschild Nun folgt der Klarlack - das macht aber ein Profi. Als Erstes gleich mal die Details kontrollieren... Alles gut. Dann gehts mit den Details los, Zapfen der Sitzbank ist versetzt worden Vernieten der Fussleisten Elektrik kommt komplett in den Rahmen. Inklusive Zündbox. Spannungsregler ist gummigelagert montiert, zwischen Rahmen und Regler verbleibt ein Spalt zur Kühlung Hier der Stromlaufplan. Licht vorne über Wechselstrom, Blinkerrelais, Rücklicht, Bremslicht über Gleichstrom mittels KOSO Spannungswandler. Hupe über originalen Gleichrichter (mit Kondensatoren). Blinker montiert - drehen sich nicht mit Sitzbank - Bezug in Eigenregie Inspiration... ... und hydraulisch angeboben. Vorteil: Begrenzung des Öffnungswinkel wegen der Strebe. Weiter ginge sie dann eh nicht auf. Und wenn man schon am Nähen ist und den Durchstieg eh nicht mehr zum Durchsteigen nutzen kann.. Werkzeugtaschen. Und Öl Hier die Details der Rahmenansaugung. Alle originalen Löcher wurden verschlossen und neu gesetzt. Das gebogene Rohr wurde eingeschweißt, jetzt fließt die Ansaugluft kerzengrade in den Vegaser, sie ist kälter als die durch den Motor erhitzte Luft unter der Seitenhaube und sie ist beruhigt. In der "Airbox" wird der Schall ermordet, die Dämmmatten stammen aus dem Automobilbereich. Luft kommt durch das originale Ansaugloch links, die beiden Öffnungen hinter dem Tank... ...und das eingeschweißte Rohr neben dem Benzinhahnhebel. Übrigens ist durch die Verlegung der Zündbox in den Rahmen eine Bedienbarkeit der Kytronik von außen ohne Abnehmen der Seitenhaube gegeben. Sitzbank hoch, Klick-klick, andere Kurve. Sie ist dadurch also nicht nur spritzwassergeschützt verbaut sondern gibt einem die Möglichkeit, vor oder während jeder Fahrt die Zündeinstellung zu verändern. Scheibenbremse hinten - Bau der Adapterplatte für den Hydraulikzylinder Durch den Auspuffhalter ist kein Platz für den Halter der Drehmomentabtützung. Also muss eine andere Lösung her. Anschweißen einer Halterung an die Halterung.. Stahlflexleitung kann mit dem Motor federn. Auspuff mit Lambdasondenanschluss - für einfache Vergaserabstimmung mit Breitbandlambdasonde Der Deichgraf ist fertig. Eintragungen: Motor, Zylinder inkl. Langhub, Auspuff, Vergaser, Scheibenbremse vorne inkl. Handbremszylinder, Scheibenbremse hinten inkl. Fussbremszylinder, Rahmenstrebe, Fahrwerk, Lenkerendenblinker ______________________________ Bilder in mittlerer Auflösung
  24. 1 point
    Ok, nenen wirs PX mit Entenarsch und Kackscheinwerfer
  25. 1 point
    Als ich im November 2000 unsere neue Homepage für den Low Rider Scooter Club gebaut habe, kam mir die Idee eines Forums für Vespa und Lambretta, welches jeder Club kostenlos in seine Homepage einbinden kann. Sinn und Zweck war, dass nicht jeder Club ein eigenes seperates Forum hat, in dem sich dann im Endeffekt nur 5 Leute tummeln, sondern dass es ein Forum gibt, welches die Besucher aller Clubhomepages auf ein Forum bündelt. Die ersten Clubs waren schnell für diese Idee zu begeistern, so dass das Forum langsam aber stetig anfing zu wachsen. Jetzt ist das Forum schon seit einiger Zeit so gediehen, dass es für sich alleine steht und direkt über http://www.germanscooterforum.de zu erreichen ist. Natürlich besteht auch weiterhin die Möglichkeit, das Forum in die eigene Homepage einzubinden, was auch immer noch rege genutzt wird. Thematisch deckt das Forum ab, was einen so alles als Rollerfahrer interessiert: Technik, Veranstaltungstermine, Teilemarkt, Musik, Hilfe bei Diebstahl und noch so einiges Undefinierbares mehr Das Forum wird durch die drei Werbebanner finanziert, die die nicht unerheblichen Hostingkosten und Pflegeaufwand decken. So, und nun viel Spaß im Forum maniac


  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?

    Sign Up
×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.