Jump to content

Beliebte Mitglieder


Beliebter Inhalt

Showing content with the highest reputation on 24.07.2015 in all areas

  1. 3 points
    Danke an die Gratulanten! Ich hoffe, er hält was Dodge verspricht . Der Wagen hat es zwar von München gut hier hoch geschafft, aber hier zickt er immer mehr rum. Na ja, wird schon irgendwie. Gleich mal nach'm Kindergarten hin mit'm Dodge. Heut wird mein Bengel da rausgeworfen. Und danach noch nen kleinen Burn out davor und wech .
  2. 3 points
  3. 2 points
    wenn ich händler wäre, dann würde ich dir dazu noch eine komplettes revisions-set und nen neuen hinterreifen aufs auge drücken. nein, im ernst - andruckplatte und pilz nach begutachtung tauschen. wenn die andruckplatte auf der rückseite keine farbe hat, sprich lila, blau und der druckpilz nicht eingelaufen ist, kann man das zeug weiter verwenden. die kronenmutter und den käfig würde ich allerdings wirklich ersetzten - der kronmutterkäfig ist praktisch eine wegwerfsicherung und die kronenmutter wird durch die unterbrechung im gewinde der kurbelwelle schon arg geärgert.um dir das leben bzw. die montage bei dem zeug einfacher zu machen, würde ich allerdings die 6-kant mutter nehmen die in den "alten" kupplungstyp passt - da gibt es diverse anbieter. ich selbst bin länger mit dem 135er und 22/67 gefahren - auch mal täglich 25km zur arbeit über die autobahn - ich fand das immer sehr brauchbar - ein 23er ritzel ist vielleicht für ein einfaches 135er steck-motor-tuning etwas lang. sollte der motor alledings bei gleicher nenndrehzahl mehr leistung haben als ein gesteckter 135er, dann kann man das 23er wohl gut gebrauchen.
  4. 2 points
    restauriert 2014/2015, inzwischen mit Imola 186, 30er Dellorto VHSH, Fat Mamba
  5. 1 point
    Schaltklaue V50 1. serie. NOS Also neu, unbenutzt und original Piaggio zur zeit nur noch 3 gang 75€ st. Hauptwelle V50 1. serie NOS Gehört alles mir und liegt in Groenlo (NL). Versand D. bis 2 Kg 9,50€ Mit Track & trace 13,50€
  6. 1 point
    Das hört sich schon mal ganz gut an und wen die Motoren halten was sie optisch versprechen ein absoluter Glücksgriff von Pinasco
  7. 1 point
    Bei den aktuellen Pinasco Gehäusen kannst Du alles fahren was auch in Originalgehäuse passt! Sind quasi Originalersatz mit biss'l mehr Speck dran
  8. 1 point
    Dabei ging das recht fix, das Baujahr des Briten rauszufinden. Nur der Fahrzeugtyp hat gedauert. Die B(L)MC gebadgeten Rollkrücken unterschieden sich damals ja nur durch den Kühlergrill. MG Magnette ...
  9. 1 point
    Jaja, darüber haben wir uns ja gestern auch schon unterhalten Wäre ja nur ne klitzekleine Änderung mit viel Potential. Alternativ denkbar wäre - oder Wünsch ich mir jetzt einfach mal - eine weitere Gehäuseserie für 125/200er mit dem Kurbelgehäuse der T5 -> breite Kurbelwelle möglich. Oder da Pinasco ja gerne rundum Pakete macht, 200er Gehäuse mit Kurbelwellenraum der T5 und Stehbolzenabstand der T5, dazu eine 62er Welle und nen Zylinder mit 70 oder 72er Bohrung
  10. 1 point
    So, gestern Abend zwar nicht mehr Schrauben können, aber eine kurze Bestandsaufnahme gemacht: Packungsinhalt 200er Drehschieber: Gehäuse und eine Schachtel mit Zubehör Pinasco denkt sogar an eine Dichtung! Hier sieht man auch noch einmal die zusätzlichen Zentrierbuchsen. Tip Top Pinasco! Drehschieber Das Zubehör: Gehäuse- und Zylinderstehbolzen, alle Silentgummis (Piaggio Qualität), Buchse Nebenwelle und Dichtungen. Und hier mal mit der aufgelegten M232 Fußdichtung: viel Fleisch vorhanden Und mal eben den M232 in Verbindung von originalen Piaggio-Stehbolzen gesteckt: passt perfekt. So das Gehäuse macht einen verdammt guten Eindruck. Sowohl die Gußqualität als auch das Oberflächenfinish sprechen von guter Qualität (Aussage von einem Kumpel der Modellbauer ist). Lunker kann es immer geben, bei jedem Guß, hier sind aber mal alle benötigten Flächen vollkommen sauber und gleichmässig bearbeitet. Einzig die Kabeldurchführung der ZGP sollte man mit einem Dremel noch entgraten. Dort fühlt man einen scharfen Grat und ich hätte da auf Dauer Angst wegen Durchscheuern. Verbesserungsvorschlag meinerseits: 1. Gehäuse ohne Überströmer, dann müssten halt die Originalersatzkäufer trotzdem den Dremel schwingen. 2. An den Bereich um die Nebenwellenaufnahme an der großen Hälfte könnte man auch ausgießen um dort mehr Stabilität rein zu bekommen. Heute Abend wird vermessen und angefangen den Motor aufzubauen. P.S. der Gußstempel auf dem Gehäuse sagt 2014! Pinasco lässt sich also Zeit
  11. 1 point
    wenn dann ist das der grund für steinigung...dafür gibts keine entschuldigung...
  12. 1 point
    Mein erstes Auto war ein Kadett B. Der konnte das auch:Leicht Bremsen: Ab nach links Mittelmässiges Bremsen: gerade aus Starkes Bremsen: voll nach rechts Das war nix für Mädchen @ Katte: Herzlichen Glückwunsch. Und nun ab nach'n Urlaub hinne.
  13. 1 point
    was für ein Topic. Früher nannte man das Loch übern Auslass übrigens Muschi. zumindest wenn brav die Missionarsstellung praktiziert wurde. Früher war aber halt alles besser. Und die Gummistiefel aus Holz.
  14. 1 point
    Das is weder ein Dart noch ein R/T. Is ein Dodge Coronet 440 (die Zahl is die Ausstattungsvariante), Bj 1967, mit 383cui 4 Barrel Motor und 4 Gang Automatik mit Overdrive. Durch die sehr kurz übersetzte Hinterachse drückt er ganz gut. Und der Sound is infernalisch!!! Du musst nicht immer so schreien und mal locker durch die Hose atmen. Dann hätteste den Ritt über die Vahrenwalder auch viel mehr genossen !
  15. 1 point
    Was für ne kranke, affengeile Scheisse [emoji12]
  16. 1 point
    Also folgender Test lief gestern / heute morgen: -Überarbeiteter Cosa Deckel mit 5 Deckeldichtungen als Spacer: Kiste zieht ohne Stottern und ohne Fehlzündungen im vierten Gang durch - gefühlt läuft sie im mittleren Drehzahlbereich noch ein wenig fett -Überarbeiteter Cosa Deckel mit nur 2 Deckeldichtungen als Spacer: Kiste stottert und hat Fehlzündungen im vierten Gang beim Durchbeschleunigen -Überarbeiteter PX Deckel (mit 2 zusätzlichen 3mm großen Bohrungen knapp über dem Ventildichtsitz) mit nur einer Deckeldichtung:Kiste zieht ohne Stottern und ohne Fehlzündungen im vierten Gang durch - gefühlt läuft sie im mittleren Drehzahbereich noch ein wenig fett Jetzt hab ich zumindest mal das Thema mit den Fehlzündungen unter Kontrolle! ;)) Ach ja, was mich wundert. Habe bei meinem Setup (Malle210 Sport, 57er Drehschieber 118/70, Pipedesign Box, SI24 mit Löcher im Lufi)) gerade ne 140er HD + 160/BE3 verbaut.. ist das normal? Die Kiste säuft wie ein Loch!
  17. 1 point
    Lass es lieber zu diesem Preis
  18. 1 point
    Tolle Reise, schön in Bildern festgehalten!
  19. 1 point
    Nein, das steht der AUK Wert drin. Abgastypprüfung ist völlig was anderes. Je nach Baujahr muß die ECE R40 erfüllen oder höher.Die Möglichkeit hintenrum ist einen VSE1T Motor für die Prüfung einzubauen und zu bitten das das im Gutachten nicht erwähnt wird 8-).
  20. 1 point
    Ron, kannst Du mal einen Tagesplan hier reinstellen und ein paar endgültige Infos. Danke!
  21. 1 point
    bodensee steht auch noch auf meiner liste...
  22. 1 point
  23. 1 point
    Als ob das Fehlen von Narben in deinem Gesicht irgendetwas retten würde...
  24. 1 point
    Also Schwalbe gibt auf der Homepage die min. Fülldrücke an. Vorne min. 1,7bar hinten 2,5bar. Mit Sozius und oder Gepäck nicht weniger als vorne 2,0bar und hinten 2,8bar. Ich fahre in der Regel vorn sogar 2,3bar, mit Scheibenbremse kommt da ja schon einiges an Belastung zusammen. Da ich beruflich Autoreifen entwickele kenn ich mich ein klein wenig aus und kann nur raten da nicht drunter zu bleiben und das auch häufiger zu prüfen. Wenn wir mal Ausfälle mit Profilablösungen bearbeiten war fast ausnahmslos Minderdruck im Spiel. Da es meine Favoriten Conti Zippy 1 nicht mehr gibt und ich die Twist nicht mag, habe ich jetzt neuerdings Schwalbe Raceman am Start und werde auf der PK mal Weatherman probieren. Ich bin gespannt. Generell würd ich auf jeden Fall Allen raten eher zwei Zehntel zu viel als zu wenig zu fahren. Jetzt auch nicht ein bar mehr, dann ist die Funktion beeinträchtigt, aber in keinem Fall zu wenig, gerade mit Schlauch extrem wichtig, weil sich mit zu wenig Druck schnell Temperatur aufbaut und die ist auf Dauer der Tod jeder Pelle. Eh jetzt gleich gemeckert kommt, auf der Rennstrecke sieht das alles ein wenig anders aus, aber öffentliche Straßen ist keine Rennstrecke. Soweit nur falls es Jemanden interessiert. Chris
  25. 1 point
    ich wär sogar mit der roten kurve zufrieden!


  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?

    Sign Up
×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.