Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation on 01/04/14 in all areas

  1. Falls mal wieder jemand ungebeten anruft
    4 points
  2. ich hab weder lehre im handwerk und ausserdem auch nur büro studiert - wahrscheinlich deshalb meine doch sehr einseitige sichtweise der unterschiedlichen ansaugwege okay, ds rulez - hast mich überzeugt, werde alle einlässe vom kobold richten lassen ...
    2 points
  3. und schön noch ne Lx daneben und fertig ist die Doktorengarage
    2 points
  4. Hallo Georg, meine VB1 läuft mit unveränderten Originalteilen so um die 70 mal mehr, mal weniger wenns berauf geht oder der Wind von vorne kommt (auch zu zweit). Vergaser MA19d ist original und ok. Als Sonntagsroller also bestens geeignet und meiner Meinung nach sollte eine VB1 auch als solcher genutzt werden. Zum Tunen gibts meiner Meinung nach besser geignete Modelle, bei einem alten Modell wie der VB1 sollte die Erhaltung im Originalzustand das Ziel sein. Ich wünsch dir, dass deine Motorrevision erfolgreich war und du im Sommer viel Spass bei deinen Sonntagsausflügen haben wirst. Servus Hans-Jürgen
    2 points
  5. In Senffarben wird er sicherlich zu Steiffs Roller passen!
    1 point
  6. Alex, hast ihn schon dran? sieht gut aus auf den Bildern... wie is der soundmäßig? geht der original durch oder "muss" bzw. sollte man ihn eintragen lassen... was meinsch.... sieht doch nem Sip-Road recht ähnlich...
    1 point
  7. Hören sie...ich weiß nicht, was daran Blasphemie sein soll, wenn man nur Jehova sagt.
    1 point
  8. Auf den poden mit den purschen
    1 point
  9. gefällt mir bei dem grün besser....... rücklicht von der acma hab ich keins, dann dachte ich mir , das licht da oben brauch ich auch nicht......
    1 point
  10. Super Ding. Seitdem ich die in Verbindung mit der harten Feder drin habe, habe ich kein gangspringen mehr
    1 point
  11. Alles klar danke euch für die gute Info
    1 point
  12. Ja, wirkt er. Für 100/90-10 auf widerim mußt Du die Trommel jedoch etwas distanzieren, damit der Reifen am Gehäuse sicher freigeht.
    1 point
  13. wo hast du denn von diesem schwachsinn gehört
    1 point
  14. ja was soll ich euch dazu sagen?!? ich habe diese gedanken auch mehrmals am tag. lohnt sich der aufwand, hab ich überhaupt ne ahnung von dem was ich da machen... sehr schwer zu beantworten! zum thema kosten. mir ist klar wie teuer der ganze spaß hier werden kann/wird. ich kenne die seiten der shops mittlerweile schon sehr gut. lasse mich hiervon aber nicht abschrecken. habe ein hobby und das kostet geld. vor 1-2 jahren hab ich meine Supermoto KTM 620 SC verkauft. da ich diese nicht mehr ausgefahren habe. ich bin jetzt mit viel überlegung an dieses thema gegangen was ich mir kaufe und es wurde eine vespa (hatte mit 16 ne PX80E Lusso). mittlerweile verdiene ich geld und möchte dies auch ausgeben. beruflich habe ich zugriff auf eine ganze entwicklungswerkstatt mit musterbau. ich kann (natürlich nach feierabend) diese nutzen um die mechanischen bearbeitungen (fräsen, polieren, schleifen, lager wechseln mit rießigen industrieofen, etc.) ich möchte die bearbeitungen am liebsten selbst machen, da man hier doch am meißten lernt oder? bei s&s gabs zur weichnachtszeit nen fertigen motor für glaub 4100€. einhängen und fahren. ja schon, aber das ist mir zu einfach. ich habs auch wegen dem weg als ziel angefangen. wobei ich schon gerne in 2014 nochmal ne runde damit drehen will... ich habe meine schwächen durch täglichen/langes/wiederholtes lesen von zig topics erkannt. ich habe einfach noch nicht die erfahrung. das technische grundverständnis habe ich, nur eben von der optimalen abstimmung eines setups einer vespa nicht. wie ihr schon geschrieben habt muss man das selbst mal ausprobiert/angefasst haben. dies will ich definitiv in den nächsten schritten tun. wenn ich hier viele baustellen habe die noch ungeklärt sind uss ich diese angehen. nur alleine schaffe ich das nicht oder probiere mich dumm und dämlich bis ich was brauchbares habe. wenn jetzt der zylinder dran ist zB benötige ich ja dafür auch ne welle und kopf um die sachen ausmessen zu können. damit ich weiterhin anpassen kann. wenn ich mit ner alten komponente anfange benötige ich im nächsten schritt doch wiederum diese. versteht ihr was ich meine? ist schwierig zu erklären... :-/ zur leistung. wenn ich ehrlich bin waren die 20ps einfach mal nen wert den ich so hingeschrieben habe. wahrscheinlich weil ich denke, das solltest schaffen hier im forum. sonst steht doof da... wenns nach mir geht dürfens auch 30ps werden. aber sowas will ich als anfänger lieber erstmal nicht schreiben. ich kann mir auch gut vorstellen, das mein topic nervig sein kann. doofe fragen etc. und könnte auch aufhören was zu schreiben und mich erst wenns um finale abstimmungen geht wieder was schreiben?!? kein ding... wünsche euch noch ein schönes wochenende! gruß marko
    1 point
  15. das fensterbild dürfte schon deutlich effektiver sein und auch die steuerzeiten sind aufgrund unterschiedlicher höhe anders, bzw. besser.... zudem ist der kolben nicht nur haltbarer, sondern auch leichter....nimm dann aber auch den GS-kolbenbolzen, ist nochmals leichter...
    1 point
  16. Aua - das letzte Grasstracken mit TS1-Gespann in Mersea verursacht mir nachträglich noch Muskelkater....... Bin wuschig!
    1 point
  17. Cooler Krankenwagen, da kann man mal sehen, wie lange das her ist...
    1 point
  18. dann hast du aber das maß der gehäusedichtung als kante an den überströmern, nach dem zusammenbau jetzt. ich nehm immer eine fudi, oder eine plexiglasplatte, bring da den fußdurchmesser rein, befestige sie mit einem stift am zylinder, passend verschraubt und fräse dann am zylinder die überströmer. dann zylinder mit fudi aufs gehäuse gesteckt und durch den im zylinder gesetzen stift, der über die fudi rausragt bekomm ich dann einen abdruck auf dem gehäuse. da dann bohrung für den stift gesetzt und alles ist 100% zentriert und mittels der fudi kann man dann schön die konturen anzeichnen und fräsen. ach ja, gehäusedichtung beim zentrieren nicht vergessen
    1 point
  19. Da hier ja brachiale Leistung am Rad ansteht könnte man über Gegengewichte an der Front nachdenken! (z.B. Frontgepäcksträger und da nen alten Heizkörper dran schnallen) So könnte man der Leistung evtl. Herr werden!
    1 point
  20. Is Fritzes Pommes Bude in Gütersloh auf?
    1 point
  21. polini? mir kommt kein polini ins haus...... der motor hängt da nur so drin, mit nix drin .......
    1 point
  22. acma 125er gespindelt 22mm zylinderfuss 21mm wenn ich mir die bilder so anschau ist der 150 gl zylinder nur aufgehbohrt...
    1 point
  23. Ich habe gestern Abend beim aufräumen im Auslass noch etwas Band gefunden! Einziger Unterschied zwischen den beiden Kurven ist der Auslass. der ist bei der grünen Kurve nochmal um va 1mm weiter hochgezogen und ein wenig gerader zum Flansch hin runtergezogen. Steuerzeiten liegen jetzt bei eher unkonventionellen 122/193. Eigentlich zu viel Vorauslass, aber läuft mit dem Dollling gut. Es ist schön zu sehen, wie der AUspuff hier die Musik macht - das Anheben der Auslasszeit hat in allen Bereichen mehr gebracht - die rosa Kurve hat vermutlich nur etwas mehr Leistung, da der Motor dort Falschluft zog. Werde morgen nochmal mit Bedüsung und Zündung spielen. Resobeginn ist früher, bei gleichzeitig bedeutend besserem ausdrehen. Schon eine nette Veränderung... So läuft der Roller jedenfalls schon ziemlich gut, trotz der niedrigen Maximalleistung. Das Band ist relativ lang, und Drehmoment steht auch über einen ganz netten Bereich zur Verfügung. Ich denke mit 22/68 würde sich das auch noch wirklich gut fahren (Momentan 21/68). Immer noch auf Antituning 80er Drehschieber und 24er Si 118 HD. 5Km Vollgas im letzten Gang hat er heute Problemlos mitgemacht, ich sehe da keine Versorgungsprobleme. Wie es jetzt mit dem Motor weiter gehen soll, weiss ich auch noch nicht. Eine noch offene Option wäre jetzt, einen Kopf fertigen zu lassen (Zylinder soll nicht abgedreht werden, daher Kopf wie beim M1X - dann hätten sich auch eventuelle Zentrierungsprobleme gelöst.) Dann käme ich mit den Einlasszeiten noch etwas höher, was der gesamten Performance noch zu Gute kommen könnte. Mal schauen wie es weiter geht. Ich hatte jedenfalls bis gestern ein derbes Falschluftproblem durch einen undicht geschweissten Überströmer - morgen wird der TSK nochmal getestet. Ich könnte mir vorstellen, dass dieser jetzt auch besser läuft...
    1 point
  24. Mal kurz eine Info von Veranstalterseite: Wir planen zu unserem Treffen an Pfingsten 2014 eine Quartermile bzw DBM Lauf durchzuführen. Es ist richtig, dass wir derzeit nach einer Alternativstrecke zum Industriegebiet Singen suchen, hierzu haben wir auch schon Ideen gesammelt und werden nächste Woche auch aktiv. Ob hierbei was brauchbares rauskommt ist natürlich die Frage und bleibt abzuwarten. Allerdings stimmt es nicht, wie hier schon zu lesen war, dass das "Industriegebiet Singen" keine alternative wäre. Es ist durchaus vorstellbar die Veranstaltung wieder in Singen durchzuführen, ich habe hier auch schon dementsprechend mit der Stadt Singen Kontakt aufgenommen, dies dauert aber erfahrungsgemäß mehrere Wochen bis hier eine Reaktion erfolgt. Uns wäre eine andere Strecke lieber, das ist schon richtig, aber Singen ist durchaus auch wieder denkbar. Sobald es hierzu Neuigkeiten gibt werde ich es hier posten, das wird sich aber sicher noch einige Wochen hinziehen, also noch ein wenig Geduld, bis Pfingsten sind es ja noch ein paar Tage. Wir werden uns alle ins Zeug legen um euch eine Quartermile bieten zu können und ich hoffe das es am Ende auch aufgeht.
    1 point
  25. ...ja schon, aber dafür hat der Mann mit der Mütze die berechtigte Sinnfrage bezüglich der Mitgliedsausweise gestellt. Was aus meiner Sicht zum Einen unterhaltsam, zum Andern entlastend war. Insofern war bei jener Sitzung die Burschenschaft durchaus konstruktiv und protokollfüllend anwesend. Setzen, eins. Dennoch ist leider noch ein Teil o.g. Burschenschaft noch nicht aus den Semesterferien zurückgekehrt, obgleich dieses fernmündlich angekündigt wurde. Ich kann da nur eine lukrative Auslandstätigkeit unterstellen, oder eben selbstorganisierte Fortbildungsveranstaltungen. Wie auch immer man das endet, wir können da nur gestärkt herausgehen.
    1 point
  26. ERLEDIGT, DANKE!
    1 point
  27. Tja. Auch trotz täglich mehrstündigem Studium des GSF kann mir mal 'was rausgehn. Gut, dass gemeldet und nachgebessert wurde.
    1 point
  28. Dann nehme ich meinen Crosser wieder ausem Verkaufstopic.
    1 point
  29. Genau... Das hat irgendwie nen extrem dandyhaften touch sonst. Aber mittlerweile bin ich mich schon eher wie eine Art Günther Grass beim Schälen der Kartoffel und bin schon weit weg von der Vanille Fraktion. Als Standart zur Orientierung bin ich seit zehn Jahren beim navy flake hängen geblieben, der geht irgendwie immer.
    1 point
  30. mit der Optik kannste die Gams aber direkt auch aus deinem heimischen Wohnzimmer aus erschießen.
    1 point
  31. Am Zylinderfuß sind Dichtflächen mit einer Breite von einem Millimeter absolut ausreichend, um die Nummer dauerhaft dicht zu kriegen. Wenn das rund um's Kurbelgehäuse nicht weniger (eher ja mehr) ist würde ich, korrekt liegende Dichtung, jetzt nicht annehmen, dass da ein zwingend eine Undichtigkeit auftreten muss. Was den Rest angeht (ich glaub' das hab' ich weiter vorne aber auch schon das eine oder andere Mal gefragt): Hat denn irgendwer mal ein Haarlineal auf die Dichtfläche aufgelegt und mit einer Fühllehre die Planabweichung ermittelt? FMP hat das mal mit einem verzinkten Zimmermannswinkel aus Blech optisch dargestellt. Noch aussagekräftiger wäre aber wohl die Verwendung oben genannter Hilfsmittel. Ich persönlich bin der Meinung, dass nicht 100% plane Dichtflächen durchaus ohne Funktionseinschränkung tolerabel sein können. In Grenzen halt. Deshalb auch die Bitte nach Messergebnissen.
    1 point
  32. Ich hab jetzt erstmal mit Stabelit Express und 3 mm Alurohr gebastelt. Mal sehen ob ich den alten nicht doch wieder ohne Ankleben benutzen kann
    1 point
  33. Entspannte Tage jewünscht! @13 Newsflash- Die hat ein breiteres Beinschild; kurzen Radstand; blau eloxierter Schriftzug (wie bei ner ErstserienSprint); Trittleisten breiter als bei 50L, deutschen Specials; anderes gewölbter Lenkkopf (ähnlich der PV); zusätzliche vertikale Strebe an der Auspuffbacke; Farbe in Deutschland silber-blau (ähnlich wie Hagens Sprint); Farbe in Schweden nahezu immer rot, ganz selten in diesem Ton. Für Schweden wurde die standartmässig mit SS Bank ausgeliefert. Das sind die groben Merkmale. Schonmal so Lager gesehn? O_o https://www.dropbox.com/s/d5wvzwnqtxe59kc/Foto%2024.12.13%2021%2014%2017.jpg
    1 point
  34. Junge... was willst du nu? Tipps oder willst du beweihräuchert werden? Keine Ahnug was die Intention hinter diesem Topik ist, aber ich fürchte wenn du dir nicht mal ein bisschen Mühe gibst und das Hirn vorm Tippen bemühst, wird das hier nichts mehr...
    1 point
  35. Bei uns kriegt man ab 10 PS Ärger von TÜV, wenn man dann keinen spoiler, drag bar und natürlich Stützrädchen dran hat. Bei mir hat der zuletzt ein Auge zugedrückt, weil ich eine gelbe Warnleuchte auf dem Helm habe und ich die Hupe auf Dauersignal gestellt habe. Naja bei elf PS halt. Edith meint immer nur ein Getriebe verbauen, mehr gehen da nicht rein.
    1 point
  36. Difficult to say. In terms of peak power your engine doesn't rev that high really. It could do with a bit more power around 6000 though. What sort of ignition are you running? Have you tried using slightly more advance? That tends to help engines at low rpm. What's the compression ratio/squish clearance? I know this is quite detailled information, so you may not have these things ready. Chances are you could improve engine performance at low rpm by slightly raising compression ratio (if it's not something like 13:1 already). I personally prefer trying things which cost time rather than money first.
    1 point
  37. 1 point
  38. In welchen Kombis habt ihr schon eine Smallframe transportiert? R E G E N K O M B I !
    1 point
  39. sehe ich da eine PX kaskade?
    1 point


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK