Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation on 12/15/12 in all areas

  1. 3 points
  2. 3 points
    Hier mal mein Projekt für Winter 11/12/13: https://plus.google....CKihy-rI3o3H_AE Eine frühe LI3, wahrscheinlich sogar 1. Version. Meine Vorstellung war das Fahrzeug neben dem Umbau/Tuning möglichst original zu belassen. So wurde der Lack aufbereitet, die Technik erneuert und überholt sowie Anbauteile aufbereitet. Motor: Imola, BGM 60/110, TM32, JL-Road, Liedolsheim, Variochain etc......
  3. 2 points
    Du implizierst, der Staat würde sich nicht an Recht und Gesetz halten. Weiters implizierst Du, dass Straftätern Rechte abgesprochen werden. Wie kommst Du darauf? Das ist doch die übliche billige Polemik, mit der Frontleute einer gewissen Partei verbal in die Öffentlichkeit brunzen... Hat Deiner Meinung nach der Staat nicht die Pflicht, im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten für Recht zu sorgen? Meiner bescheidenen schon... Macht nur weiter so, dann klopft eines Tages der Mob an der Tür und begehrt Einlass...aber dann nicht heulen, dass Euch der Staat im Stich lässt.
  4. 2 points
    Hat meine Mutter zum Kochen vorbei geschickt - alle Tot!
  5. 2 points
  6. 2 points
    meine meinung ist da sicherlich schon ausreichend bekannt, bin aber auf die ansicht der mehrheit gespannt. mädchenmotor vs. männermotor
  7. 2 points
    aber irgendwie sieht Schwingsattel halt auch einfach scheisse aus Sorry...nur meine Meinung....
  8. 1 point
  9. 1 point
    Vielen Dank an alle die zu der Summe von 11.500,- für die Kids der Kinderkrebsstation Graz beigetragen haben. Nachdem mich viele als Abzocker, Betrüger u.ä. bezeichnet haben, sind diese Stimmen auch verstummt. Wenn man selbst an Krebs erkrankt ist und dann noch solche Komentare über sich ergehen lassen muss, ist es nicht einfach etwas auf die Beine zu stellen,aber viele Freunde und Vespaclubs in halb Europa haben mich bei meinem Vorhaben unterstützt und zur Endsumme von 11.500,- beigetragen. Dafür danke ich allen recht herzlich! Leider ist es auch passiert dass "Freunde" von mir Patches zum weiterverkaufen bekamen und ich das Geld nie erhalten habe,(Liebe Grüße nach Kiel in diesem Falle). Aber nichtsdestotrotz war VaC sehr erfolgreich dank vieler Deutschen Vespafreunden. Grazie MfG Gernot"Falcoo" Pajman
  10. 1 point
    Dann werde ich mich auch noch mal einreihen. Wenn du an Hamburg vorbei gefahren bist, in Lübeck gibt es auch ein Plätzchen zum schlafen und schrauben Nein, viel Erfolg auf deinen "letzten" Kilometern
  11. 1 point
    ...das auf der linken Backe erinnert mich an 'ne Rosette!
  12. 1 point
    Na dann wissen wir ja, was zu tun ist ... Nix!
  13. 1 point
  14. 1 point
    poh, es gibt doch immer einen mit nem größeren..das gibt mir nun den rest nach dem swingerclubbesuch..
  15. 1 point
    ist ein quattrini block und da passt das fast zusammen, nur die stufe/ecke im zylinder unten an der dichtfläche entfernt
  16. 1 point
    HIer in Salzburg liegen 2 Stk. neue IRC in 3,50x10" bereit. Also wenn du hier vorbeikommst, dann kannste die haben. Derzeit ist hier eh gerade wieder tauwetter. +5°C tagsüber. Werkstatt und Bett ist auch da.
  17. 1 point
    Das sehe ich auch so wie daviddavid. Viel Spaß mit den Geschenken
  18. 1 point
    Es haben mehrere Deutsche Journalisten "undercover" die Schwarzgeldgeschichte versucht, wenn du meine Links lesen würdest, wüsstest du es....
  19. 1 point
    Schön wars gestern ! Heftig nicht, Naja...nicht für mich.für manch anderen vermutlich schon, nicht wahr Hammel?! die "weite" anreise hat sich gelohnt & die vegetarischen Würstchen in herrlich scharfer soße waren erstklassig! Die fleischigen auch, wie ich hörte! Fühle mich heute wie durch den Fleischwolf gedreht & hab den gesamten morgen schlafend auf dem Sofa vergammelt. Aber da die sonne scheint, bin ich derzeit endlich noch mal im Garten aktiv! Party-angebot heute für Düsseldorf hab ich aber ausgeschlagen...fürchte, ich brauche einfach mal nen sofa-abend. So Biff, speziell für dich ein kleines update von mir!
  20. 1 point
    Bin im Herzen auch ein überzeugter "Smallblockfahrer" Grüße aus Augsburg BABA'S
  21. 1 point
    Hm - is ja eindeutig ´n Argument für den Stadtverkehr. Ist der Lada Nivea nicht auch so ´ne Art SUV. Ich wußte auch nicht, dasses im dicken B nach 70 Jahren nun auch schon wieder mal eng wird mit dem Treibstoff. Ehrlich: wenn´s an den Geldbeutel geht, würde ich durchaus über meinen ostberliner Schatten springen und was britisches (Fiasko) oder froschschenkeliges (Renault Clitoris oder Twingo oder Pöschoh 1xx bis 3xx) nachdenken. Die Fochts sind - abgesehen vom Rost - doch recht robust und was im Stadtverkehr von Marseille, Paris und Piräus überlebt, wird von einem Jahr Berlin auch nicht kaputtgehen. Ich liebe übrigens den rasselnden steuerkettengetriebenen dreizehnhunderter BigBlock mit dem Rhombus drauf.
  22. 1 point
    ich hab "david graf ( loky-2000@hotmail.de ) übelst per mail beschimpft ( in englisch ). schade hab die gleiche antwort bekommen , wollen wir in zuspamen und bei pornoseiten anmelden
  23. 1 point
    Eben. Das wäre ja wohl in Punkto Gerechtigkeit ein Tritt in die Eier. Jetzt nur mal als Frage: Wenn die schweizer Bank als Solche die Unterstützung von Steuerhinterziehung in ihrem Geschäftsmodel nicht zumindest billigend in Kauf genommen hat, was genau hat denn die Schweiz als Anlageort so attraktive gemacht? Und warum leidet diese Attraktivität so deutlich unter einer Regelung, dass da Stellen abgebaut werden? Und noch was zu dem Schwachsinn mit der Einigung, die von deutscher Seite ausgeschlagen worden ist: So schön und edel die Legende von der demütig die Hand zur Versöhnung reichenden schweizer Bankenlobby anmuten mag, eine Einigung ist eben nur dann gegeben, wenn alle Parteien sich einig sind. Einig waren sich aber nur die Lobbyisten, nämlich darin, für die Kunden der von ihnen vertretenen Banken, auch im eigenen Interesse, den größtmöglichen Vorteil raus holen zu wollen. Es muss doch nun wirklich jedem unmittelbar eingängig sein, das ein Steuerhinterzieher der sich nicht wenigstens reuig durch Selbstanzeige stellt mindestens das zu zahlen haben muss, was jemand, der ehrlich gezahlt hat gezahlt hat. Wenn da kein Konsens herrscht ist jede weitere Diskussion wegen mangelnder Übereinstimmung der wesentlichen Daten des Rechtsempfindens müssig. Den Verweis auf die deutsche Waffenindustrie finde ich gut. Ich hatte die Drecksäcke jetzt nicht direkt in einem Atemzug mit schweizer Banken genannt. Dazu hatte ich eine zu hohe Meinung von den Banken. Wenn das allerdings ein Insider so auf eine Stufe stellt nehme ich das gerne (überrascht zur Kenntnis). Danke für die Nennung Spaniens und Englands als Vorbilder. Machen wir dann in Zukunft so. Iss ja Quatsch, dass der deutsche Querulant immer 'ne Extrawurst gebraten haben will wenn zwei Länder, bei denen nun wirklich alles, also alles, top funktioniert, schon 'ne Lösung ausgeheckt haben.
  24. 1 point
    Wer der Volkswirtschaft mutwillig und grob schadet, gehört gesellschaftlich geächtet. Bei Nichtgefallen bitte ins Ausland verpieseln... @Swiss: nicht alles, was im gesetzlichen Rahmen passiert, ist auch moralisch vertretbar. So, wie es sich mir darstellt, sind alle am Jammern: Die Täter (Bürger), weil sie zur Rechenschaft gezogen werden sollen, die Opfer (Bürger), weil das nicht zur Genüge geschieht, und der Staat, weil die Bürger jammern. Ich frag mal blauäugig aus meinem langjährigen Exil heraus: Man hat doch als Teil einer Gemeinschaft eine Verantwortung, die über das Einstehen für eigene Interessen hinausgeht. Fehlt dieser Horizont? Empfindet eigentlich überhaupt noch jemand den Staat als Identifikationsmoment? Oder ist er wirklich nur noch der Gegner, gegen den man sich behaupten muss? Dann kann man das Ehrhard'sche Experiment "Soziale Marktwirtschaft in Deutschland nach 1949" wohl nur noch als gescheitert betrachten. Wäre sehr schade, finde ich... Anbei ein Beispiel, wie transparent hier mit persönlichen Finanzdaten umgegangen wird, bei Gesellschaften ist es ähnlich wie im 2. Absatz: http://de.wikipedia.org/wiki/Skattelister Da kann man sehen, ob der Nachbar, im gesetzlichen Rahmen, kaum Steuern trotz Einkommen zahlt, also gesellschaftlich gesehen ein Arsch ist und deswegen beim Grillen nicht dabei. Sowas ist möglich wegen absoluter Chancengleichheit, Einkommens-Neid ist kein Thema. Eine weitere Funktion der Transparenz: der Kollege bekommt für gleiche Arbeit ein anderes Gehalt. Also einer von beiden hin zum Chef. Fertig. Die Superreichen haben keinen Sonderstatus, sondern müssen sich regelmäßig kritischen Fragen stellen, ansonsten droht gesellschaftliche Ächtung oder gar Boykott. Und das, obwohl es keine nennenswerte Armut gibt...
  25. 1 point
    Die "Lösung" für die Altlasten, die auf dem Tisch lag, beinhaltete, dass die Steuerschuld mit einem Pauschalbetrag abgegolten werden sollte. Damit wäre ein Großteil der Steuerhinterzieher viel billiger davongekommen als diejenigen, die ordentlich versteuert haben. Warum sollen die Hinterzieher auch noch belohnt werden? Zudem war auch noch ein Einsatztermin geplant, der allen schwarzen Schafen ausreichend Zeit gegeben hätte, das Geld noch schnell woanders hinzuschieben. Ich finde es ganz richtig, dass dieses Abkommen nicht zustande gekommen ist.
  26. 1 point
    Dieta, alles Gute zum Geburtstag :cheers: (wie is der Limes gelungen???)
  27. 1 point
    mach ma. Die beiden Kicker, die ich eingeschwenkt habe sind für 3. Serjen. Wollte ich Dir erst Neujahr sagen, eigentlich.
  28. 1 point
    komme fast nüchtern von einer weihnachtsfeier, irgendwas lief da falsch. werde mich heute in der werkstatt richtig gerade machen...... wer noch........?
  29. 1 point
    meins ist schon seit ner woche da, ich konnte nicht abwarten meins geht morgen auf den weg
  30. 1 point
    Iss klar worum's geht. Das iss in der Theorie 'ne schwierige Frage (also meinetwegen Folter ok um mutmaßlich noch lebendes Entführungsopfer zu retten), in diesem speziellen Fall seh' ich schlichtweg das Problem nicht. Ich halte das für einen absolut vertretbaren Ermittlungsvorgang. Also geht's um den Kauf von Informationen? Oder um die Art, wie die Informationen von Dritten beschafft wurden? Also wäre das OK, wenn besagte Dritte die Informationen, nur von ihrem Rechtsempfinden getrieben, weiter gereicht hätten? Wenn's die Art wie die Informationen beschafft worden sind geht: Weiß man da was genaues? Also wie ist das abgelaufen? Ich muss aber auch einräumen, dass ich persönlich körperliche Unversehrtheit etwa für ein entschieden höheres Schutzgut halte als etwa Eigentum. In der Hinsicht ist, wenn man die Strafbewehrung einzelner Tatbestände betrachtet, die deutsche Gesetzgebung meiner Einschätzung nach nicht voll auf der Höhe. Wobei das ja eine nun wirklich schon Jahrzehnte gehende Diskussion ist. Und ich würde grundsätzlich noch mal zwischen Eigentumsdelikten mit Nutzen für das Allgemeinwohl mit natürlichen oder aber juristischen Personen als Geschädigten unterscheiden.
  31. 1 point
  32. 1 point
    todernst sogar. Die Markierungen nutz ich nur zur Grobeinstellung, danach wird immer geblitzt - Basta! Offensichtlich bin ich aber uneinholbar im Vorteil weil ich mir eine dieser sündhafteuren, megakompliziert zu bedienenden Blitzpistolen geleistet habe und ausserdem auch noch massig Zeit übrig habe die tausenden Stunden aufzubringen die Blitze auch anzuwenden. Eure Armut kotzt mich an! Jetzt aber genug der (Nicht)Neuerungen und zurück zum Thema, danke.
  33. 1 point
  34. 1 point
  35. 1 point
    Schwalbe Weatherman und Heidenau K58. Beide gut und allwettertauglich. Freigabe ist egal, hat was mit EU-Recht zu tun. Oh ja, nochn Reifntopic - ist ungefähr so, wie die Vorliebe für unterschiedliche Farben und Umbaustile... 10 Leute, fuffzich Meinungen, drei Schreibsperren.
  36. 1 point
    Das kann ich mir wirklich nicht vorstellen, martin. Dann wäre ja der koti schon am lenkrohr montiert gewesen. Nee!
  37. 1 point
    Reifen für Wenigfahrer eindeutig der SIP Schlappen. Selbst wenn man nur wenig fährt nutzt er sich ab als reißt man 3000km im Jahr runter
  38. 1 point
    Spätestens in Österreich wirst Du dann ein Dejà Vu haben, und in Deutschland sind es dann etwa so 85 Millionen davon.
  39. 1 point
  40. 1 point
    abrollern münchen 2012´:
  41. 1 point
    da bin ich nochmal @tarzan: Gabel ist normale GS Gabel muss ich noch Lager überholen denke Tausche Feder und evtl. Stossdämpfer gegen BGM mir gefällt aber die geteilte Gabel finde PK Gabel passt optisch nicht dazu. Mit dem Lack war ich lange schwanger bin inzwischen ziemlich sicher das ich opaline green nehmen werde. Sieht so aus Sitzbankbau Hab mir als Vorlage die Corsa Bank genommen aber passender zum Rahmen wird hoffentlich komplett schön aufliegen - Habe aus Styropor Schaustoff und Pappe die Vorlage gemacht, abgetapet und mit Epoxyharz und Glasfasermatten belegt. Nach erstem schleifen siehts so aus noch fröhlich weiter schleifen... möchte se zum Schluss mit dickem Fettleder beziehen
  42. 1 point
    bei uns darfst du mit im bett schlafen. geschlechtsverkehr auf lebensmitteln finden wir hier pervers b
  43. 1 point
  44. 1 point
    Echt? Habe ich wohl verpasst. Du hälst dein Niveau konstant, alle Achtung.
  45. 1 point
    So wartet seit länger nurnoch auf 2 Ständerfüße, das Pickerl und vorn Winter nen neuen Vorderreifen. Erste Tests stimmen sehr zuversichtlich dreht sehr fein aus, mich tät sogar wundern was der Motor auf der Rolle so bringt.
  46. 1 point
    viele styles gefallen mir, jeder wie er mag, erlaubt ist was gefällt- ich mag chrom.
  47. 1 point
    ANTWORT: Viskosität ist nicht alles.
  48. 1 point
    insomnia hat geschrieben , dass er den im alltag benutzt at ,genau das möchte ich auc machen ^!nun meine frae an ihn ?bringt der auf deinem setup auch ordentlich leistung ?kannst du vll ma werte angeben ?wie lange hält der bei dir schon (km-zahl)?


  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.